StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Gastaccount
Name: Gastaccount
Passwort: alythisfluch

Der RPG Bereich ist wegen nicht jugendfreien Inhalten für den Gastaccount nicht sichtbar.
Die neuesten Themen
» Kündigung der Partnerschaft
So 26 Feb - 14:40 von Gastaccount

» Posting Info
So 29 Jan - 15:47 von Galadin

» Night and Day - Änderung Klappe die Zweite
Mo 29 Aug - 15:47 von Gastaccount

» 10 Jahre Echsinea!
Do 4 Aug - 17:37 von Gastaccount

» Engelskuss
Fr 20 Mai - 18:53 von Gastaccount

» Le Grand Théâtre
Mi 27 Apr - 22:47 von Gastaccount

» Buch der Drachen - Licht & Schatten
Do 17 März - 17:39 von Gastaccount

» Night and Day - Änderung
So 24 Jan - 18:26 von Gastaccount

» Frohe Weihnachten aus Echsinea!
Do 24 Dez - 14:37 von Gast

Intresanntes vom Forum
Wettbewerbe:
-Dollmaker: mein Char
Umfragen:
-Lieblingsvolk?
Sonstiges:
-Euer Feedback ist gefragt!

RPG Statistik
RPG Charaktere: 48
0 Menschen
7
Iluva
5 Kilit
6 Khoeri
6 Ogaja-Nhal
3 Shinaveen
4 Ceronen
3 Niniden
3 Sternenschreiter
3 Rassenmischlinge
7 Gottheiten
2 Todesgötter
1 Andere


28♂, 19♀, 1♂♀

12 Verfluchte


Austausch | 
 

 Veneficia

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Veneficia
Novize
Novize
avatar

Chibi :
Hauptaccount : Janima
Anzahl der Beiträge : 63
Syùn : 3671

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Veneficia    Di 11 Nov - 23:28




Veneficia









Name: Veneficia
Spitzname: Veni
Geschlecht: Weiblich
Alter: -
Volk: -
Geburtstag: -
Sexuelle Orientierung: Hetero
Liebesstatus: Single

Aussehen


Größe: 1,90 Meter
Körperbau: lange schlanke Beine, schmale Taille, großer Busen
Hautfarbe: Porzelanfarben
Augenfarbe: Hellgrün
Frisur: Türkisfarben, ellenlange Haare, immer hoch-gebunden, selten offen
Kleidung: generell Stoffe aus Seide und immer sehr Farbenfroh, auch sehr Figurbetont und sehr freizügig,  trägt auch immer Goldschmuck und Kleidung die aus Goldteilen besteht, das Oberteil hängt auch mit dem Schleier zusammen und besteht auch aus Gold mit viel Detail
generelles Aussehen: Veneficia ist sehr groß und schlank und hat große hellgrüne Augen. Ihre Haare sind ellenlang und türkisfarben und immer Hochgebunden wie bei einen Römischen Federbuschhelm(?), das aus Gold ist und sehr Detailliert gemustert ist.  
Außerdem sieht Veneficia durch ihre Hautfarbe und leicht verjüngten Gelenken fast wie eine Porzelanpuppe aus.  
Sie trägt meist leichte und sehr freizügige Kleidung so das gerade mal die nötigsten Stellen bedeckt sind. Ihre Oberweite wird hauptsächlich von einem aus Gold gefertigten Oberteil gehalten, sowie der Schleier auf ihrem Rücken. Zudem das sie schon sehr groß ist trägt sie auch noch hochhackige Schuhe.  
Besondere Merkmale: sieht fast wie eine Porzelanpuppe aus, man könnte meinen es umgibt sie immer ein leichtes funkeln

Persönlichkeit


generelle Persönlichkeit: Veneficia ist eine sehr fröhliche Göttin, sie lässt sich durch fast nichts den Spaß verderben, aber passiert das einmal muss man damit rechnen ihren Zorn spüren zu müssen.  
Außerdem hat sie das Talent Männliche Objekte zu verführen, aber meistens bleibt es auch nur dabei.  
Sie ist eine Göttin, die sehr viel essen kann und es auch tut, man sieht sie selten ohne etwas Essbaren und wenn ja, dann, aber auch nur wenn sie gerade schläft.  
Veneficia ist im Grundlegendsten Sinne eine optimistische Göttin, die Spaß an ihren Leben hat und es voll und ganz ausnutzt, kann aber auch sehr mitfühlend sein. Ausserdem scherzt sie gerne herum und vertritt die Meinung, ein wenig Spaß muss sein im Leben sonnst wäre das Leben nicht lebenswert. Sie liebt farbenfrohe Dinge und hasst es, wenn alles eintönig ist und da kommt es schon mal vor das Sie ein Geschenk von ihren Schützlingen zerstört nur, weil es eintönig ist und ihr nicht gefällt.  
Besucht man ihre Quellen belohnt sie diese auch so gut sie kann, jedoch kommen undankbare Wesen zu ihren Quellen so belohnt sie ihn dafür mit einer Strafe für sein vergehen oder was auch immer er getan hat.  


Hobbys:
~ Milchbäder nehmen
~ Schlafen
~ ausgefallen Feiern
~ Essen
~ Marionetten bauen

Vorlieben:
~ Exotische Früchte aus ihren Garten
~ Farbenfrohe Dinge
~ Feste
~ Wettessen

Stärken:
~ Beeinflussen der Zeit
~ Optimismus
~ Verführung  

Schwächen:
~ der große fast unstillbare Appetit
~ Langeweile
~ Zügellosigkeit

Abneigungen
~ Pessimisten  
~ Streitereien
~ Ungepflegtheit  



Gottheit


Attribute: Zeit, Fruchtbarkeit, Völlerei, Farbenpracht  
Schutzrasse: Niniden
Artefakt der Macht: Eine Perle
Die Perle leuchtet aus dem Inneren heraus in verschiedensten Farben und ist der Anhänger einer Goldkette. Durch diese Perle kann sie die Zeit beeinflussen  
Kräfte:
~ Eine Besondere Fähigkeit die sie besitzt ist die Fruchtbarkeit, dies kann vieles bedeuten. Zum einen die Fruchtbarkeit der Felder oder Tiere beeinflussen aber einige bitten auch darum einen langersehnten Kinderwunsch erfüllt zu bekommen. Hauptsächlich setzt sie diese Kraft ein wenn ein Bewohner Eladrias zu ihr Betet. Aber manchmal erkennt sie Probleme von selbst und tut es ohne ein Gebet.  
~ Sie beherrscht zudem die Zeitmanipulation, denn als Gott der Zeit kann sie die Zeit kontrollieren und ihren Fluss beeinträchtigen. Aber dies kann sie nicht einfach so tun, es benötigt sehr viel Energie und Aufwand dies zu tun. Außerdem braucht es einen triftigen Grund dies zu tun.
~ Veneficia kann auch in die Zukunft blicken und so zu sagen kann sie auch Prophezeiungen voraussagen, die aber nicht unbedingt eintreten müssen. Denn jede Entscheidung kann die Zukunft verändern.  
~ Mithilfe ihrer Verführung andere in eine art Trance versetzten, indem sie je nach Absichten der Göttin diese erleben. Diese kann auch nicht allzu schön sein, denn sie verwendet diese Trance auch als strafe, aber auch gehetzte und unzufriedene Wesen versetzt sie in diesen zustand bis diese ihre Einsicht haben, das ihr Leben Lebenswert ist.
~ Hin und wieder nimmt sie die Gestallt einer normalen Ninide an um nicht erkannt zu werden.   

Ausrüstung: Hauptsächlich die Perle und ein kleines Fläschchen mit einer Flüssigkeit
Begleittier: -
Name der Heimat: Mond der Pracht  
Aussehen der Heimat:  
Der Mond ist ganz und gar mit exotischen Blumen und Baumen geschmückt. Die Bäume auf dem Mond tragen köstliche Früchte und man sagt ihnen nach sie fördern die Fruchtbarkeit. Außerdem blüht es das ganze Jahr über auf dem Mond.
Kleine mit Moos überdeckte Wälder und magischen Wasserfällen zieren neben den exotischen Blumen und Bäumen die Umgebung. Meist sind diese auch von einem geheimnisvollem Nebel bedeckt, aber dieser ist völlig harmlos.  
Der ganze Mond ist still und das einzige was man hört ist das rauschen des Windes, wenn dieser durch die Blätter weht. Aber nichts desto trotz gibt es hier und da kleine Tiere die über die Wiesen oder durch die Wälder streifen.  
Veneficias Palast ähnelt dem eines Pavillons mit Wintergarten, dieser ist an einigen stellen mit Glas versetzt und an deren hängen reine weiße Tücher als Vorhänge.  
Ihr Schlafgemach ist ein offener Raum, der als Wände weiße leichte Vorhänge hat, ein großes weiches Bett und ein Frisiertisch stehen in ihrem Zimmer und eine menge Kissen liegen herum.  
Auf ihrem Balkon ist ein Hängesessel und ein kleines Windspiel angebracht, von diesem Punkt aus kann sie gut ihren Mond betrachten.  



Lebenslauf/Legenden
Veneficia lebte schon seit Ewigkeiten sehr ausgelassen auf ihren Mond und lebt einfach in den Tag hinein.
Alythis tot hat sie sehr mitgenommen, sie bewunderte ihn sehr auch wenn es sie oft zusammengestaucht hatte wenn sie über die strenge sprang. Und das vermisst sie am meisten von ihm, sie war einige male auf Ignis eifersüchtig, aber das legte sich denn sie teilten eine gemeinsame Leidenschaft das essen. Deshalb gibt es hin und wieder auch einige kleinere "Fresswettbewerbe" zwischen Ignis und ihr, die sie oftmals gewann.
Eines Tages als Alythis und Ignis den Cottana Baum pflanzten, war Veneficia sehr eifersüchtig auf Ignis, daraufhin schenkte Alythis ihr eine Blume auf das sie aufpassen sollte. Bis heute pflegt sie diese Blume wie ihren eigenen Augapfel und haltet sie in Ehren als letztes Geschenk das Alythis ihr gab.  
Man sagt ihr nach, dass Veneficia ihr Objekt der Macht in einen ihrer magischen Wasserfällen gefunden hatte.  
Aber einer anderen Legende nach entstand ihr Objekt der Macht aus einer ihrer Tränen die sie durch Alythis Tod vergoss.  
Den Legenden nach vertreibt sich die Göttin die Zeit damit im Reich der Sterblichen,  in der Form einer gewöhnlichen Ninide und treibt dort ihr Unwesen. Veneficia besucht aber gerne die Feste auf Fáerils Mond, oder die der Sterblichen wo sie auch schon oft genug ein Chaos zurückgelassen hatte wegen ihrer Masßlosigkeit.
Eine sehr außergewöhnliche Legende ist die, dass Veneficia ihre Hautfarbe von ihren ewigen und geliebten Bädern in Milch hat.  


Administratorisches


Bildquellen: meine Bilder
Hauptaccount: Janima
Nebenaccounts: Dieser, Rin
dein Geburtsjahr: 1995
Weitergabe des Charakters erlaubt: nein


Probepost: (nur bei eurem ersten Charakter nötig)




_________________



Zuletzt von Veneficia am Sa 15 Nov - 23:47 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jituio
Admin
Admin
avatar

Chibi :
Hauptaccount : Jituio
Anzahl der Beiträge : 1506
Syùn : 31787
Charakter Steckbrief : http://alythisfluch.forumieren.net/t28-jituio

Charakter Info
Rasse: Kilit
Alter: 18
Infiziert: Ja

BeitragThema: Re: Veneficia    Sa 15 Nov - 14:28


Angenommen!

Dieser Charakter gilt hiermit als angenommen und es darf fortan mit ihm im RPG Bereich gepostet werden.
In diesem Sinne also viel Spaß und ein hoffentliches langes und aufregendes Leben für den Charakter im RPG!

lg Jituio


_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://alythisfluch.forumieren.net
 
Veneficia
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alythis Fluch :: RPG Bewerbungen :: Charakter Bewerbungen :: angenommene Charaktere :: Gottheiten / Todesgottheiten-
Gehe zu: