StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Gastaccount
Name: Gastaccount
Passwort: alythisfluch

Der RPG Bereich ist wegen nicht jugendfreien Inhalten für den Gastaccount nicht sichtbar.
Die neuesten Themen
» Kündigung der Partnerschaft
So 26 Feb - 14:40 von Gastaccount

» Posting Info
So 29 Jan - 15:47 von Galadin

» Night and Day - Änderung Klappe die Zweite
Mo 29 Aug - 15:47 von Gastaccount

» 10 Jahre Echsinea!
Do 4 Aug - 17:37 von Gastaccount

» Engelskuss
Fr 20 Mai - 18:53 von Gastaccount

» Le Grand Théâtre
Mi 27 Apr - 22:47 von Gastaccount

» Buch der Drachen - Licht & Schatten
Do 17 März - 17:39 von Gastaccount

» Night and Day - Änderung
So 24 Jan - 18:26 von Gastaccount

» Frohe Weihnachten aus Echsinea!
Do 24 Dez - 14:37 von Gast

Intresanntes vom Forum
Wettbewerbe:
-Dollmaker: mein Char
Umfragen:
-Lieblingsvolk?
Sonstiges:
-Euer Feedback ist gefragt!

RPG Statistik
RPG Charaktere: 48
0 Menschen
7
Iluva
5 Kilit
6 Khoeri
6 Ogaja-Nhal
3 Shinaveen
4 Ceronen
3 Niniden
3 Sternenschreiter
3 Rassenmischlinge
7 Gottheiten
2 Todesgötter
1 Andere


28♂, 19♀, 1♂♀

12 Verfluchte


Austausch | 
 

 Saaresh

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Saaresh
fleißges Bienchen
fleißges Bienchen
avatar

Chibi :
Hauptaccount : Cu
Anzahl der Beiträge : 332
Syùn : 3829

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Saaresh   Sa 4 Aug - 19:39

[table style="background-image: url(http://abload.de/img/rahmen3dpcl.jpg);border: 1px solid #2a2c33; box-shadow:0px 1px 10px #645f6b;" cellspacing="15" width="700"]
Saaresh





Name: Saaresh
Spitzname: Sara, Der Waldbube, Widukind, Flauschkopf, Schneelein (niemand kennt diesen Spitznamen), Der Wütende,
Geschlecht: Männlich
Sexuelle Orientierung: Hetero
Liebesstatus: Single ;__;

Aussehen

Größe: 2,00 Meter
Körperbau: schlank und leicht kräftig
Hautfarbe: sandfarben vielleicht, überdeckt mit Fell
Augenfarbe: rot bei Glücklich, blau bei wütend, grün bei neutral
Frisur: lange wilde hellgrüne Haare
Kleidung: in der Regel eine lange Robe mit Umhang
generelles Aussehen: groß, mit grünem Fell das sich dunkel färbt wenn er wütend ist
Besondere Merkmale: zwei Hörner, Fell am ganzen Körper, Drachenbemalung am Brustkorb, Tierbeine, hat zwei Flügel die er nie verwendet, spricht mit rollendem R

Persönlichkeit

generelle Persönlichkeit:
Saaresh hat einen wechselhaften Charackter, hat aber ein sehr warmes Herz. Er kann sehr störrisch und hitzköpfig sein und neigt manchmal zu einen kleinen Gerechtigkeitssinn. Von allen Göttern interessiert er sich mehr für die Armen und Mittellosen, und beschenkt sie mit Glück. Er wacht über Frisch Verliebte, als auch über Eheschließungen, und platzt regelrecht vor Wut, sieht er Betrug und Streit. Er ist auch der Schutzpatron der Berserker, deren endloser Hass sich direkt auf die neuen Bewohner Elradias richtet. Er verabscheut Waldrodungen, und reagiert nicht freundlich auf Widerspruch!
Er liebt es durch Wälder zu streifen, mit seiner Flöte zu spielen und wird meist eifersüchtig, wenn Sterbliche besser Flöte spielen als er, und spielt umso lauter, um sie zu ignorieren. Bisher ist dies relativ oft passiert, da er kein besonders guter Spieler ist.
Auch gibt er jene, die ihn am meisten beeindrucken, großzügige Segen, aber es ist nicht leicht ihn zu beeindrucken! Auch spielt er gerne in Form eines Tieres mit Kindern, und enttarnt man ihn, beschenkt er die Familie der Kinder mit Geld, Gute Ernte oder Glück im Leben.
An sich ist er eine sehr angenehme Person, wenn auch sehr vernarrt in seine Pflanzen. Saaresh aber hat einen extrem sensiblen Kern und wirkt manchmal total zerbrechlich und "schwach". Er kann auch sehr schüchtern sein, wenn er im Gespräch mit wunderschönen Frauen ist und hat wegen seiner Erscheinung und eher unerfahrenem und nervösem Auftreten nur wenig Chancen bei Damen. Auch wenn er für die Liebe steht, könnte man meinen er wäre extrem "brüde" wegen seiner "Lustlosigkeit". Saaresh interessiert sich mehr von der Liebe her für seelische und fühlende Nähe, denn körperliche Befriedigung! Das könnte man ihn als Keuschheit zuschreiben. (ketzerische Stimmen behaupten, er wäre zu faul dafür!) Anders gesagt, er ist Junker (männliche Form der Jungfrau) und hat kein Interesse dies zu ändern. Im Moment jedenfalls! Daher sieht er alle Waisenkinder und Tiere als seine Kinder an und beschützt sie.
Hobbys:
mit Flöte spielen, im Wald spatzieren, mit Kindern spielen, träumen, Objekte schmieden
Vorlieben:
Sich verwandeln, Liebenden zusehen, sarkastische Kommentare abgeben,
Stärken:
die Natur, Kämpfen, seine künstlerischen Aspekte
Schwächen:
Alkohol, Frauen, sein Gemüt, Leidende und Arme Sterbliche, Sterbliche die besser Flöte spielen als er, Feuer, Eis, seine mangelnde Intelligenz
Abneigungen
Gebrochene Herzen, Zerstörung der Natur, allein sein

Gottheit

Attribute: Natur, Liebe, Glück, Hass, Neid
Schutzrasse: Kilit
Artefakt der Macht: Ilum-Zar, ein Speer, mit den er die Jahreszeiten durch Schwingen der Waffe ändert, er knistert vor Energie und singt Lieder des unbändigbaren Willen der Natur, es gleitet selbst durch die beste Rüstung wie eine Klinge durch Luft, an der Spitze, die wie ein Auge geht, sind ein blauer Kristall und 4 Runen angelegt, die Liebe, Hass, Natur und Glück symbolisieren

Kräfte:
Wo Saaresh wandelt, dort wachsen sofort Blumen und Pflanzen, steht er zu lange, etwa eine Stunde, beginnen sich seine Beine in den Boden zu verwurzeln, er kennt sich mit allen Arten aus, das Wächst, Kreucht und Fleucht. Er beherrscht die Form des Singens und des Gebrauchs der Flöte sehr gut, wenn auch nicht so gut wie die Gottheit des Spieles, Rhythmuses, Farbenpracht und Völlerei! Unter seiner Stimme und der Kraft, die er seinem Speer Ilum-Zar gibt, kann er die Jahreszeiten verändern, so sagt man jedenfalls.
Ausrüstung:
Ein Rundschild, den Speer Ilum-Zar, zwei Dolche, ein einschneidiges Schwert, eine Flöte, ein Carnix
Begleittier:
Seine treueste Begleiterin und engste Freundin ist ein vom Waldmond stammendes Flugwesen namens Balora. Dieser drachenähnlicher Vogel ist eine sehr fleißige, arbeitsfröhliche Zeitgenossin, die es liebt ihrem Chef zu helfen und hat eine Schwäche für Nüsse und Fische. Ist Saaresh nicht auf seinem Mond, überwacht Balora alles und regelt den Lauf der Natur. Balora ist außerdem sehr freundlich, manchmal freundlicher als sein Chef.
Name der Heimat:
Waldmond
Aussehen der Heimat:
Er ist zum Großteil mit tiefen Wäldern und Jungeln überzogen, dessen Bäume manchmal gar ganze Kilometer hoch ragen, einzelne Berge schauen heraus und Flüsse und ganze Seen schenken dem Mond farbigen Zusatz ins Grüne! Auf dem größten und Dicksten Baum, Yrmara, liegt eine gleichnamige Ebenerzfestung, eingewuchert in Wurzeln und Blätterranken. Der einzige Weg hoch führt auf dicke Ranken, die dem Baum umschlingeln, als auch metergroße Blätter, auf denen man wie Stufen weiter geht.

Lebenslauf/Legenden
Saaresh war schon immer ein sehr unabhängiger Gott, er konnte sich mit den anderen nie so recht verstehen, meist, weil sie völlig andere Ansichten hatten. Dass deren Schutzvölker nun auch die Heimat seiner Kilit einnahmen und diese versklavten, verschlechterte die Lage zusehends. Aber auch, weil es ihm schwer fällt richtig sozial rüber zu kommen.
Trotz der Differenzen hatte er sich in die Göttin Ignis verliebt, wenn auch nur heimlich, auch wenn jeder blinde Vollidiot es sehen konnte, wenn er in ihrer Nähe war.
Saaresh neigt dazu, überstürzt und unbedacht zu handeln, was ihn oft in Schwierigkeiten mit den anderen Göttern brachte. Eine Sache, die er total verabscheute!
Der Fluch deprimiert ihn zunehmends, da es ihn nicht möglich ist eine Heilmöglichkeit zu finden. Es nagt an ihm und macht ihn zunehmends frustriert und aggressiv, da auch die anderen nicht weiter kommen und sich stattdessen streiten! Die zunehmende Zerstörung der Welt lässt in unruhig werden, da er nicht helfen kann.
In den Legenden taucht Saaresh oft als ein kämpferischer und hilfsbereiter Halunke auf, aber auch als ein Antagonist. So wird er in Legenden der einfachen Landbevölkerung und Kilits als ein großer guter Vater angesehen, sowie seine Diener als gütige Wesen, während bei Anhängern anderer Götter das Gegenteil herrscht. So gibt es eine Sage, wo Farateas Saaresh austrickst und ihn für 9 Tage und Nächte an dessen eigenen Riesenbaum an den Füßen aufhängt, aber auch eine wo Farateas ihn komplett rasierte und vor den anderen nackt bloß stellte.
In einer weiteren Legende raubte Farateas Saareshs Dienerin Balora, woraufhin er auf Streitwagen mit Geisterhorden dessen Mond belagerte, bis er sie wieder raus rückte und ihn eine verpasste.
Von Nozae wird er ab und zu richtig geklatscht, da wegen seiner eher bescheidenen Intelligenz dauernd auf Rätsel reinfällt.
Man sagt, dass in manchen Schlachten er als Sterblicher getarnt mitreitet und mit sein Carnix die Melodie des Krieges bläst.
Berserker, die Hunde des Saareshs, kommen nach ihrem Tod nicht in das Reich der Toten, sondern in seine Hallen, wo sie auf ewig feiern, singen und kämpfen und auf die finale Schlacht warten. Auch eine Ogaja-Nhal soll unter ihnen sein.
Es gibt die Sage, dass eine durch Vermischung hervorgeführte geistig schwerbehinderte Sterbliche ihm einmal zum lächeln gebracht haben soll. Weil Schnee an sein Fell hing nannte sie ihn Schneelein, was auch ihr letztes Wort vor ihrem gewaltsamen Tod war.

Administratorisches

Bildquellen: me
Hauptaccount: Cu
Nebenaccounts: Thales, Sidhre, Rasa, Tiannar
dein Geburtsjahr: 94
Weitergabe des Charakters erlaubt: na

Probepost: (nur bei eurem ersten Charakter nötig)


Zuletzt von Saaresh am So 5 Aug - 21:34 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Saaresh
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alythis Fluch :: Bewerbungen-
Gehe zu: