StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Gastaccount
Name: Gastaccount
Passwort: alythisfluch

Der RPG Bereich ist wegen nicht jugendfreien Inhalten für den Gastaccount nicht sichtbar.
Die neuesten Themen
» Kündigung der Partnerschaft
So 26 Feb - 14:40 von Gastaccount

» Posting Info
So 29 Jan - 15:47 von Galadin

» Night and Day - Änderung Klappe die Zweite
Mo 29 Aug - 15:47 von Gastaccount

» 10 Jahre Echsinea!
Do 4 Aug - 17:37 von Gastaccount

» Engelskuss
Fr 20 Mai - 18:53 von Gastaccount

» Le Grand Théâtre
Mi 27 Apr - 22:47 von Gastaccount

» Buch der Drachen - Licht & Schatten
Do 17 März - 17:39 von Gastaccount

» Night and Day - Änderung
So 24 Jan - 18:26 von Gastaccount

» Frohe Weihnachten aus Echsinea!
Do 24 Dez - 14:37 von Gast

Intresanntes vom Forum
Wettbewerbe:
-Dollmaker: mein Char
Umfragen:
-Lieblingsvolk?
Sonstiges:
-Euer Feedback ist gefragt!

RPG Statistik
RPG Charaktere: 48
0 Menschen
7
Iluva
5 Kilit
6 Khoeri
6 Ogaja-Nhal
3 Shinaveen
4 Ceronen
3 Niniden
3 Sternenschreiter
3 Rassenmischlinge
7 Gottheiten
2 Todesgötter
1 Andere


28♂, 19♀, 1♂♀

12 Verfluchte


Austausch | 
 

 Xanthis

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Xanthis
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Aves
Anzahl der Beiträge : 115
Syùn : 3751

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Xanthis   Di 7 Aug - 22:08

Steckbrief


Allgemeines


Name: Xanthis Siathi
Spitzname: -
Rasse: Xinsulu Iluva
Geschlecht: männlich
Alter: 19
Geburtstag: 29.3.
Geburtsort: Xinsulu
Sexuelle Orientierung: bisexuell
Liebesstatus: Single

Aussehen:

Xanthis ist eine exotische Erscheinung, mit feuerrotem Haar und gebräunter Haut. Seine hellblauen leuchtenden Augen haben schon so manchen einen zusätzlichen Blick gekostet, ebenso wie seine stolze Haltung, sein schön geformter Körper und hübsches Gesicht. Er ist schlank, mit einem wohl definierten, wenn auch nicht muskulösen Körper. Seine Flügel sind durchschnittlich groß, wenn nicht ein bisschen größer, und haben eine Färbung, die an die Phönixe aus den Märchen erinnern; sie glänzen wie Feuer im Sonnenlicht und sind auch sonst ein schöner Anblick. Er kleidet sich meist in hellen Farben, am Liebsten in Weiß, wobei er Leinen- oder Seidenstoffe bevorzugt; an seinem linken Arm trägt er eine silberne Armschiene mit goldenen Ornamenten, die er so gut wie nie abnimmt.

Größe: 1,75 m
Körperbau: schlank
Hautfarbe: leicht gebräunt
Augenfarbe: blau
Haarfarbe: rot
Besondere Merkmale: auffälliges Gefieder

Charakter:
Xanthis ist ein sehr offener, freundlicher Iluva, der gerne mit Fremden in Kontakt kommt;
er bemüht sich stets, anderen eine Hilfe sein zu können, und liebt es, anderen mit seiner Musik den Tag versüßen zu können. Jedoch muss auch er sehen, wie er selbst über die Runden kommt, und kann von Zeit zu Zeit auf seinen eigenen Vorteil bedacht sein. Er ist ein guter Schauspieler und bekommt meist das, was er will, wobei er sich bemüht, darauf zu achten, dass niemand Schaden nimmt oder Nachteile von seinen Handlungen hat. Er ist sehr neugierig und teilweise etwas tollpatschig, sogar ein wenig vertrauensselig und naiv wenn er sich nicht gerade auf den Straßen von Sutar befindet, auf denen er so vorsichtig wie möglich ist.

Hobbys:
-musizieren
-singen
-reisen
-Feste besuchen

Vorlieben:
-helle Nächte
-guter Wein
-freundliche Leute

Schwächen:
-etwas naiv
-körperliche Schwäche
-kann nicht gut mit Syún umgehen

Abneigungen
-zwielichtige Personen
-Unehrlichkeit
-kalter Regen


Ausrüstung: Dolch
Besonderes Können: Ausgezeichneter Sänger und Lautenist, kreativer Geschichtenerzähler



Alythis Fluch

Infizierung mit Alythis Fluch: ja
Stadium: Anfang
Gabe: Manipulation (durch Wort und Stimme)
Alythis Jünger: nein



Hintergrundgeschichte

Familie: Telva Siathi (Mutter), Wethas Siathi (Vater)
Wohnort: Sutar
Angehörigkeit: -
Beruf: Barde


Lebenslauf:
Xanthis verbrachte eine schöne Kindheit in Xinsulu und wuchs fernab von Kriminalität und Leid auf. Er liebte es, die Xinsulu Inseln zu erkunden und bereitete seinen Eltern durch vermehrtes längeres Fernblieben zahlreiche schlaflose Nächte; bei der atemberaubenden Szenerie der Inseln war er zwar stets beschäftigt, doch es reizte ihn immer sehr, das Festland zu sehen.
In der Pubertät wuchs sein Federkleid erst zu seiner jetzigen Pracht heran, was ihm viele Neider, als auch einige Verehrerinnen einbrachte; er lies kein Fest unbesucht vorbeigehen und schon früh wurde sein Talent für den Gesang entdeckt und er erlernte das Lautenspiel.
So kam es, dass er mit fünfzehn Jahren auszog, das Festland zu erkunden, und zog als wandernder Barde durch die Länder, mit nicht viel mehr als seiner Laute im Gepäck. In Aureum fand er schließlich nach einem Jahr und zahllosen Festen einen adeligen Gönner, der ihn gut bezahlte und seine Kunst zu schätzen wusste. Xanthis verbrachte eine gute Zeit in Aureum Callas, und lebte das Leben in vollen Zügen. Doch wie das Leben so spielt, fand diese Zeit des Überflusses bald ein Ende, und zwar mit der Hochzeit seines Gönners, auf der Xanthis spielte; dieses Fest fand außerhalb der Stadt statt, und als es am Höhepunkt war, wurde es von Alythis Jüngern gestürmt, die einige der Gäste festnahmen und eine große Zahl töteten. Xanthis selbst wurde von einem der Assassinen am Arm verletzt, doch schaffte es, zu fliehen. Erst kurze Zeit später sollte sich herausstellen, dass dieser einen Dolch aus den verfluchten Kristallen verwendet hatte, und der Fluch begann, sich auf den verschreckten Iluva auszuwirken; so schloss er sich in seinem Heim ein und kämpfte lange mit der Infektion, doch überlebte diese schließlich. Er versteckte seine Wunde unter einer Armschiene und als er sich wieder unter Leute wagte, fand er heraus, dass sein Gönner verstorben war; Xanthis beschloss, alles stehen und liegen zu lassen und Aureum Callas so schnell wie möglich zu verlassen; der Wind trieb ihn nach Sutar. Das bisschen Geld, das er zusammengespart hatte, war schnell verbraucht, und sich in Sutar nur mit Musik durchzuschlagen, ist praktisch unmöglich; noch dazu erschwerte ihm seine Wunde das Lautenspiel, was ihm das Leben nicht leichter machte. Auf den Straßen von Sutar hat er den Dolchkampf erlernt, auch wenn er hofft, seine Kenntnisse nicht so bald in die Tat umsetzen zu müssen. Xanthis merkte, dass es ihm in letzter Zeit ab und zu leichter viel, seinen Willen in Diskussionen durchzusetzen, und vermutete, dass dies dem Fluch zuzuschreiben war. Er verbraucht einen Großteil seiner Syùn, um sich am Schwarzmarkt von Sutar Kristalle zu besorgen, um mit seiner Infektion leben zu können.
Xanthis verbrachte einige Zeit in einem Bordell, hauptsächlich zur Unterhaltung der Kundschaft, doch von Zeit zu Zeit auch als Lustknabe, auch wenn er es so weit wie möglich vermied; er wusste es zu schätzen, ein Dach über dem Kopf zu haben, und freundete sich mit ein paar der Mädchen des Hauses an. Tagsüber streift er durch die Stadt, spielt für die Leute und ist ein beliebter Märchchenerzähler bei Jung und Alt.


Sonstiges: -
Bildquellen: -
Weitere Accounts: Aves, Vezryl, Fàeril
Weitergabe des Charakters erlaubt? Per Absprache


Zuletzt von Xanthis am Do 9 Aug - 21:25 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Xanthis
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alythis Fluch :: RPG Bewerbungen :: Charakter Bewerbungen :: zu bearbeitende, angenommene Charaktere-
Gehe zu: