StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Gastaccount
Name: Gastaccount
Passwort: alythisfluch

Der RPG Bereich ist wegen nicht jugendfreien Inhalten für den Gastaccount nicht sichtbar.
Die neuesten Themen
» Kündigung der Partnerschaft
So 26 Feb - 14:40 von Gastaccount

» Posting Info
So 29 Jan - 15:47 von Galadin

» Night and Day - Änderung Klappe die Zweite
Mo 29 Aug - 15:47 von Gastaccount

» 10 Jahre Echsinea!
Do 4 Aug - 17:37 von Gastaccount

» Engelskuss
Fr 20 Mai - 18:53 von Gastaccount

» Le Grand Théâtre
Mi 27 Apr - 22:47 von Gastaccount

» Buch der Drachen - Licht & Schatten
Do 17 März - 17:39 von Gastaccount

» Night and Day - Änderung
So 24 Jan - 18:26 von Gastaccount

» Frohe Weihnachten aus Echsinea!
Do 24 Dez - 14:37 von Gast

Intresanntes vom Forum
Wettbewerbe:
-Dollmaker: mein Char
Umfragen:
-Lieblingsvolk?
Sonstiges:
-Euer Feedback ist gefragt!

RPG Statistik
RPG Charaktere: 48
0 Menschen
7
Iluva
5 Kilit
6 Khoeri
6 Ogaja-Nhal
3 Shinaveen
4 Ceronen
3 Niniden
3 Sternenschreiter
3 Rassenmischlinge
7 Gottheiten
2 Todesgötter
1 Andere


28♂, 19♀, 1♂♀

12 Verfluchte


Teilen | 
 

 Baraggan

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Baraggan   So 12 Aug - 23:07

Steckbrief


Allgemeines


Name: Baraggan
Spitzname: Crusher
Geschlecht: Männlich
Sexuelle Orintierung: Heterosexuel
Liebesstatus: Single
Aufenthaltsort: 3. Ytar Ebene
Aussehen der Umgebung: Die Umgebung sieht seid Baraggan Herrschaft ganz anders aus. Überall sind breite und tiefe Lavaflüsse und die Welt scheint unendlich groß, der Horizont ist stets Dunkelrot. Irgendwo in der Ebene zieht sich eine gewaltige Mauer aus Magmagestein in die Luft und dahinter befindet sich eine Obsidian-Brücke unter der sich ein gewaltiges Meer aus Lava befindet. Irgendwo in der Mauer gibt es ein riesiges Stahlgitter-Tor mit Totenköpfen als Griff. Auf der Anderen Seite der Brücke befindet sich ein gewaltiger schwarzer Palast an dessen Seiten kleine Lavabäche herrunterfließen. Vor dem Palast ist ein großer Hof auf dem eine Statue von Baraggan steht. Der Palast hat über 1000 der verschiedensten Räume. Desweiteren sind quer über die Ebene Folterkammern, Kerkern und viele weitere Sadistische Anlagen verteilt, welche täglich von Baraggan oder ihm unterstellten Seelen, welche sich ihm angeschlossen haben, betätigt werden. Durch seine Ebene reisen seine selbst veränderten Untoten Wesen, welche er Ark'si nennt. (Klick). Wenn man in die 3. Ebene verbannt wird, landet man in einem kleinen Käfig, aus welchem man sich selbstständig nicht befreien kann. Davon hängen viele in dem Riesigen, schwarzen Blockhaus, welches in mitten der 3. Ebene ist. Wenn eine Seele in einem Käfig landet, wird dieser bis zum Hals der Seele in kochend heißes Wasser getaucht. Das Wasser ist genau so heiß wie Lava, jedoch erleidet man keine Verbrennungen, sondern nur den Schmerz. Und irgendwie stirbt man auch nicht. 3 Tage lang hängt man in diesem Käfig, bis man von einem Wärter (Willenlose Diener Baraggan's) aus dem Käfig geholt wird. Man wird in die ebenen geschmissen. Täglich wird man in eine Folterkammer geschleppt, in der man Ausgepeitscht, gestreckt, durchbohrt und weiteres wird. In diesen Folterkammern erleidet man komischerweise nur die Schmerzen, keine Schäden, außer man wird von einem Werter geschlagen (Mit einem Dreizack oder einem Schwert). Dies ist jedoch nur im Ankunftshaus und in den Folterkammern so. Diese Qualen erleidet man zu jeder Zeit, man hat nur etwa 4 Stunden Zeit um sich auszuruhen, oder zu trainieren, für die Wettkämpfe, welche Baraggan veranstaltet. Gewinnt man bei solch einem Wettkampf, kommt man angeblich in eine höhere Ebene oder wird frei gelassen. Jedoch passiert mit einem was ganz anderes, die Gewinner werden zu Wärtern oder Kerkermeistern, die verlierer werden entweder zu Baraggan Willenlosen Dienern (Ark'si oder Haussklaven) oder werden als Sklaven an die 1. ebene geschickt. Leute, die die ganzen Foltern und Qualen überleben, deren Willen ungebrochen bleibt und deren Herzen frei vom Bösen sind, werden in die 2. Ebene gesandt oder arbeiten für Baraggan und werden nicht mehr gefoltert. Die Lebewesen, dessen Willen gebrochen wurde und Wahnsinnig wurden, werden als Willenlose Sklaven für Baraggan oder Seelen aus der 1. Ebene verschenkt.


Aussehen:

Baraggan hat stachelige, weiße Haare und ist ein muskelbepackter Koloss. Unter der Nase trägt er einen weißen Schnurrbart. Meist trägt er einen roten Lederharnisch , einen Goldkettengürtel mit einem großen Goldenen Knopf als Gürtelschnalle, eine rote Stoffhose, eine rote Jacke mit braunem Fell am Kragen. und goldene Armschienen. Dazu hat er immer einen seltsamen Silbernen Haarreif an. Desweiteren hat er einen kleinen schwarzen Phönix über seine linke Gesichtshälfte Tätowiert. In der Innenseite seiner Jacke hat er ganz viele Taschen. Außen ist die Jacke ganz glatt (Das Fell an den Seiten weg). An dem Goldenen Knopf befinden sich drei, runterhängende Schnuren an denen schwarze Perlen befestigt sind.

Größe: 2 Meter
Körperbau: Muskelbepackt, breit
Hautfarbe: Gebräunt
Augenfarbe: Schwarz
Haarfarbe: Weiß-silber
Besondere Merkmale: Eine Narbe welche über sein rechtes Auge (Vom Bild aus) läuft und eine Narbe welche von seinem Kinn aus bis zu seiner Brust geht. Er trägt immer eine zweischneidige Act mit sich, welche fast größer ist als er selbst.

Charakter:
Baraggan scheint immer schlecht gelaunt zu sein, er murmelt immer und hat immer einen mürrischen Blick. Auf unnötige Bemerkungen knurrt er meist nur. Er ist von außen hin ein Teufel, mag es andere zu quälen. Unter seiner rohen und harten Haut jedoch befindet sich ein weiser alter Mann, welche schon viele Kämpfe erlebt hatte. Er steht bekannten und Freunden immer mit seinem Dienst und seinem Rat zur Seite und Unterstützt seine Freunde, komme was wolle.

Hobbys:
-Seelen foltern
-Andere Welten besuchen
-Kämpfen & Trainieren
Vorlieben:
-Fleisch
-Kuchen
-Wärme
-Tee
Schwächen:
-Kälte
-Kann nicht schwimmen
-Nimmt keinen Gegner Ernst und stürzt sich in unnötige Risiken
-Risikoreich, beinahe Lebensmüde
Abneigungen
-Nervensägen
-Obst & Gemüse
-Insekten, kleine Tiere

Kräfte:
Körperkraft
-Baraggan hat eine brutale Körperkraft. Mit einem einzigen Faustschlag kann er ein großes Gebäude in Trümmer legen. Außerhalb seiner Ebene ist er jedoch nur dazu in der Lage Löcher in dicke Wände zu schlagen.

Erschaffung & Verformung
-Baraggan ist in der Lage aus dem Nichts Sachen zu erschaffen und zu verformen, oder bereits vorhandene Sachen zu verformen. Zum Beispiel Handschellen oder Peitschen. Außerhalb seiner Ebene kann er nur bereits bestehende Gegenstände nur leicht verformen, wie zum Beispiel einen Baum um höchstens 30 Grad verbiegen.

Teleportation
-Baraggan ist es möglich sich überall in seiner Ebene zu teleportieren. Außerhalb seiner Ebene ist dies nur auf einer Distanz von 4-5m möglich.

Spührsinn
-Baraggan ist es möglich in seiner gesamten Eben nur die kleinste Veränderung wahrzunehmen, wie zum Beispiel eine aufständische Seele. Außerhalb seiner Ebene kann er sowas nur in einem Umkreis von 20m.

Axtkampf
-Baraggan ist ein unschlagbarer Axtkämpfer, mit ihr kann er einen brutalen Flächenschaden anrichten und ganze Ortschaften Zerstören. Er hat sogar die Gabe die Klinge seiner zweischneidigen Axt brennen zu lassen, um größeren Schaden anzurichten. Außerhalb der Welt kann er nur großen Schaden anrichten, die Klinge jedoch nicht brennen lassen oder ganze Ortschaften zerstören.

Fliegen
-Baraggan ist es möglich innerhalb seiner Ebene bis zu 7m hoch zu schweben. Außerhalb seiner Welt ist es ihm nur möglich objekte bis zu 5m hoch schweben zu lassen, wie zum beispiel seine Axt, auf welche er sich dann stellen kann.

Dunkler Panzer
-Baraggan besitzt die Fähigkeit seinen kompletten Körper in einen Obsidianpanzer zu verwandeln und ist so noch viel robuster als er es vorher war. Außerhalb seiner ebene kann er dies nur für einzelne Körperteile, und nicht für den ganzen Körper gleichzeitig.

Lebenslauf / Legenden:
Man weiß nichts über Baraggan's Zeit, bevor er der Todesgott der 3. Ytar ebene wurde. Nur das er ein Ogaja-Nhal ist, oder war. Seid er der Todesgott der 3. Ytar ebene wurde, wurden alle Legenden über diese Ebene umgeschrieben. Er hatte diese Ebene in eine wahre Hölle verwandelt und lässt seine Sadismus und seine wildesten Fantasien an den Seelen in seiner Ebene aus. Den ganzen Tag lang amüsiert er sich in seinem Palast oder streift durch seine Ebene. Ab und zu besucht er die Welt der Sterblichen oder eine der anderen Ebenen. In der sterblichen Welt sucht er meist nach Lebewesen, welche aus tiefen Herzen böse Absichten haben um sich auf baldige neue Gäste in seiner Ebene.

Legenden
Hütet euch, vor bösen taten, wagt sie nicht, ihr werdet es bereuen. Denn wenn Fatum euer Herz durchsucht, das böse in euch sieht, und euch der dritten Ebene verbannt, dann erwarten euch Qualen, vor denen sich sogar die Götter fürchten. Der Herrscher des Grauens, der Todesgott der 3. Ebene, er foltert euch und eure Seele. Drum hütet euch und bedenkt was ihr tut, ansonsten ihr kommt, in Baraggans Obhut. Heißt eine der bekanntesten Legenden über Baraggan. Er selber hat sie verfasst und in einige seelen gedrillt, welche er extra in die sterbliche Welt zurück lies.


Sonstiges: -
Bildquellen: http://ip2.mjv-art.org/jvwall_images/b0c/b0cb70a038ddb479f21dda8dbdae24f1_bp.jpg , http://illiweb.com/fa/pbucket.gif?1286910421
Weitere Accounts: Noch keine
Weitergabe des Charakters erlaubt? Niemals !


Zuletzt von Baraggan am Mo 13 Aug - 17:39 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
 
Baraggan
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alythis Fluch :: Bewerbungen-
Gehe zu: