StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Gastaccount
Name: Gastaccount
Passwort: alythisfluch

Der RPG Bereich ist wegen nicht jugendfreien Inhalten für den Gastaccount nicht sichtbar.
Die neuesten Themen
» Kündigung der Partnerschaft
So 26 Feb - 14:40 von Gastaccount

» Posting Info
So 29 Jan - 15:47 von Galadin

» Night and Day - Änderung Klappe die Zweite
Mo 29 Aug - 15:47 von Gastaccount

» 10 Jahre Echsinea!
Do 4 Aug - 17:37 von Gastaccount

» Engelskuss
Fr 20 Mai - 18:53 von Gastaccount

» Le Grand Théâtre
Mi 27 Apr - 22:47 von Gastaccount

» Buch der Drachen - Licht & Schatten
Do 17 März - 17:39 von Gastaccount

» Night and Day - Änderung
So 24 Jan - 18:26 von Gastaccount

» Frohe Weihnachten aus Echsinea!
Do 24 Dez - 14:37 von Gast

Intresanntes vom Forum
Wettbewerbe:
-Dollmaker: mein Char
Umfragen:
-Lieblingsvolk?
Sonstiges:
-Euer Feedback ist gefragt!

RPG Statistik
RPG Charaktere: 48
0 Menschen
7
Iluva
5 Kilit
6 Khoeri
6 Ogaja-Nhal
3 Shinaveen
4 Ceronen
3 Niniden
3 Sternenschreiter
3 Rassenmischlinge
7 Gottheiten
2 Todesgötter
1 Andere


28♂, 19♀, 1♂♀

12 Verfluchte


Austausch | 
 

 Kerker

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Kerker   Do 11 Okt - 22:27

das Eingangsposting lautete :

Viele Gefangene werden hier her verfrachtet, getötet, oder sie verrecken elendig in ihren Zellen.
Der Kerker besteht aus vielen verschiedenen Trakten und man munkelt das es eine Verbindung von hier in die Kanalisation gibt.
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Rasa
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Tiannar
Anzahl der Beiträge : 92
Syùn : 3329

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Kerker   Mo 10 Jun - 9:41

Schnippisch lächelte Rasa.
"Seid ihr sicher? Sie könnten dann einfach sie für sich krallen und infizieren? Nur ein Scherz."
Die wunderschöne Iluva lehnte sich an einer Wand und kreuzte die Arme vor der Brust.
"Ich denke, dass selbst Fanatiker wie ihr Leute der Ehre seid. Und der König hier ist ein Mann der Tugenden, ihr könnt euch darauf verlassen, dass er sein Wort hält, würdet ihr ihn helfen wollen. Also, wenn ihr damit einverstanden wäret, dann würde ich sagen, können wir es versuchen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Feoth
fleißges Bienchen
fleißges Bienchen
avatar

Hauptaccount : Jituio
Anzahl der Beiträge : 253
Syùn : 3961

Charakter Info
Rasse: Cerone
Alter: 25
Infiziert: Ja

BeitragThema: Re: Kerker   Mo 10 Jun - 13:10

Surons Worte zogen Feoth Aufmerksamkeit auf sich. Es waren nicht die Worte eines Herrschers gewesen, sondern die eines liebenden und verzweifelten Vaters. Dem ceronen war schon zu Ohren gekommen, dass seine Tochter seid langer Zeit verschollen war. Oft hatte er gehofft sie in die Finger zu bekommen und sie dann als Druckmittel verwenden zu können, jedoch eher wenn es durch Zufall geschehen würde, gesucht hatten sie nie wirklich nach ihr.
Seine Augen verengten sich, konnte man ihm trauen? Möglicherweise spielte er gerade nur den besorgten Vater, jedoch wäre es wirklich eine der wenigen Möglichkeiten unbeschadet das ganze zu überstehen, was hatten sie sonst noch für eine andere Wahl?
"...Wenn wir einwilligen, werdet ihr uns dann unbeschadet und ungesehen aus dem Tribunal Palast bringen, ohne danach Alarm zu schlagen, niemand wird davon erfahren, was hier heute geschehen ist. Im Gegenzug versprechen wir die Augen nach eurer Tochter offen zu halten und Galacien seinem Schicksal zu überlassen und uns nicht mehr ein zu mischen", sprach er wieder mit ernster Stimme und hatte dabei durchgehend ein Auge auf die Assassine hinter ihm. Sie war die einzige, welcher er momentan absolut nicht traute.

_________________
-"Alythis Fluch ist nicht der Reiter des Todes, sondern der, der Widergeburt"-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Suron
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Ignis
Anzahl der Beiträge : 75
Syùn : 3691

Charakter Info
Rasse: Khoerie
Alter: 54
Infiziert: Nein

BeitragThema: Re: Kerker   Mi 12 Jun - 19:20

Die Assassinin meldete sich nicht zu Wort und schien in ihren eigenen Gedanken zu schweben. Die Iluva namens Rasa ging ziemlich locker mit der ganzen Situation um. 
Er wusste dass seine Idee Misstrauen gebildet hat und jede Person in diesem dunklen Kerker eine eigene Meinung dazu hatte, doch das war dem König im Moment egal. Solange seinem Reich kein Krieg drohte und in Frieden leben konnte, war es ihm egal. 
Er war jemand der sich niemals unnötig in die Machenschaften eines Landes einmischen würde. Und sollten die Jünger mit einem der Staaten wirklich einen Krieg starten so hatte der König der Khoerie wenigstens einen Pakt mit dem Jüngern geschlossen, der ihn schützen würde. Falls es denn zu solch einem Pakt, solch einem Versprechen kommen sollte.
Suron wendete seinen kalten starren Blick niemals von Feoth ab und nickte: "Ihr habt mein Wort. Die Khoerie werden sich nie in die Angelegenheiten der Jünger einmischen und die Jünger niemals in die Angelegenheiten der Khoerie. Doch solltet Ihr mich betrügen so wisst dass ich ein äußerst grausamer Mann sein kann der keine Mühen und Opfer scheut seine Vergeltung zu erzielen." 
Alles hatte er ruhig und kaum eine Gefühlsregung war zu hören oder zu sehen, doch die Drohung war klar gewesen: "Wisst auch, dass ich kein Mann bin der seine Versprechen bricht."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vezryl
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Aves
Anzahl der Beiträge : 131
Syùn : 3813

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Kerker   Mi 12 Jun - 20:48

Vezryl hatte sich bei der Entscheidung welcher Pakt angenommen werden würde, zurückgehalten; das Urteil seines Meisters kam prompt und entlastete ihn um Einiges. Immerhin stand nicht wenig am Spiel. Wachsam behielt er alle Anwesenden im Auge, besonders Ariama, die für ihn immer noch eine gewisse Bedrohung darstellte. Der König von Galacien schien ein ehrenvoller Mann zu sein seinen Worten zu folge, und der Pakt war in Vezryls Augen besiegelt; zu sehr war er abgelenkt von der Kälte, die er noch immer spürte und ihn sehr nervös machte. Seine Erfahrungen mit diesem Element waren nicht gerade die besten gewesen, weswegen er am Liebsten gerade ganz weit weg wäre. Langsam entfernte er seine Klinge vom Hals des Königs, penibel darauf bedacht ihm auch nicht nur den kleinsten Kratzer zuzufügen. Kurz kniff er seine Augen zusammen, bevor sein Blick wieder auf Ariama lag; eine Hand lag stützend auf der Lehne des Königs, der Fluch zehrte unangenehm an dem Ogaja-Nhal. Er wartete nur noch darauf, den Kerker verlassen zu können, hielt seine Waffe jedoch fest entschlossen in seiner Hand, um auf jede Form von Angriff reagieren zu können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ariama
Adept
Adept
avatar

Chibi :
Hauptaccount : Dieser hier
Anzahl der Beiträge : 235
Syùn : 20850

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Kerker   Di 18 Jun - 11:43

Mit wachem Auge fixierte die Assassine den Ogaja-Nhal, der hinter dem König der Khoerie stand. Die ganze Situation war schon lange ihrer Kontrolle entglitten, irgendwie bezweifelte sie gerade sogar, dass sie sie je gehabt hatte. Dennoch durfte sie nicht einfach aufgeben und die Jünger gewinnen lassen, doch was sollte sie tun? Sie hatte hier weder die Befehlsgewalt, die lag bei dem Khoeri und auch ihre Aktionen waren eingeschränkt, wegen dieser dämlichen Jünger. Mehr als stumm zu beobachten blieb ihr einfach nicht. Aber es gefiel ihr nicht. Der König Galaciens hatte eigentlich den Jüngern eine Art Freifahrtschein für Übergriffe auf andere Völker gegeben. Er schien besorgter um seine Tochter zu sein, als das große Bild zu erkennen. Dachte er wirklich, dass die Jünger sich damit zufrieden geben würden, alle anderen Völker umzubringen oder zu bekehren und die Khoerie einfach in Ruhe lassen würden? Wie naiv war der Mann eigentlich? Er ließ sich von der Aussicht seien Tochter zu finden zu leicht blenden. Aber das war noch nicht das Schlimmste, das Schlimmste war rasa, von der Ariama gerade nicht wusste, ob sie Freund oder Feind war. Spielte sie ein doppeltes Spiel, gar zum schaden ihres Onkels? Hier gab es einfach zu viele Unklarheiten.

OUT: Okay, der Post ist weder besonders toll, noch besodners hilfreich,aber mehr bekomme ich irgendwie nicht hin.

_________________

[Sprache] ~ [Gedanken]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rasa
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Tiannar
Anzahl der Beiträge : 92
Syùn : 3329

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Kerker   So 23 Jun - 23:00

"Na gut, schön das alles geklärt ist." Müde grinste Rasa. "Ich warne euch nur ganz herzlichst, ihr solltet diesen Pakt nicht brechen, Ketzerjungs. Ich kenne Suron und er hält zu seinem Wort, und wenn ihr euers bricht, dann wird euch gar nichts vor den Zorn des Nordsturms retten, nicht einmal eure Vision von einem toten Gott." Ihre Stimme war nun kalt und hart und ihr Blick war jeglicher Nettigkeit gewichen. Danach blickte sie zu Suron herab. "Bereit, wenn ihr es seid, König." Zu ihm war ihre Stimme wieder nett und warm.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Feoth
fleißges Bienchen
fleißges Bienchen
avatar

Hauptaccount : Jituio
Anzahl der Beiträge : 253
Syùn : 3961

Charakter Info
Rasse: Cerone
Alter: 25
Infiziert: Ja

BeitragThema: Re: Kerker   Mo 24 Jun - 21:30

Feoth konnte den ernst des Königs in dessen Augen sehen.
"Ich werde mein Versprechen halten, darauf gebe ich euch mein Wort", sprach der cerone entschlossen und fixierte Suron mit seinen schwarzen Augen. Feoth war sich sicher, dieser Mann würde sein Versprechen wirklich nicht brechen, dafür hatte er zu viel Ehre.
Sein Handlanger zog seine Waffe nun zurück wodurch sich der Cerone nun eine Spur unwohler fühlte, er konnte noch nie jemand fremden einfach blind vertrauen, doch nach so einem Versprechen kam es wohl nicht besonders gut, den anderen immer noch zu bedrohen.
"Das werde ich nicht", antwortete er mit strenger Stimme der Iluva. Sie wirkte...so seltsam. Als hätte sie etwas gegessen was ihrer psyche nicht gerade wohlgekommen gewesen war. Die Assassine hielt sich aus all dem vollkommen raus, weswegen er ihr immernoch am wenigsten vertraute.
Sein Blcik ruhte kurz auf ihr, bevor er sich wieder dem König zuwandte.
"Gehen wir?"

_________________
-"Alythis Fluch ist nicht der Reiter des Todes, sondern der, der Widergeburt"-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Suron
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Ignis
Anzahl der Beiträge : 75
Syùn : 3691

Charakter Info
Rasse: Khoerie
Alter: 54
Infiziert: Nein

BeitragThema: Re: Kerker   Do 27 Jun - 19:55

Die Assassinin schien nervös zu sein, doch Suron war viel zu sehr mit sich selbst und den Jüngern beschäftigt. Und obwohl er sich die ganze Zeit eingeredet hatte, dass er keine Angst hatte, durchflutete ihn das Gefühl der Erleichterung als die Klinge sich von seiner Haut entfernte. Natürlich zeigte er dies nicht. Er behielt seine kalte Miene bei.
Ob Rasa nur so tat oder tatsächlich absolut kein Misstrauen auf diese... neue Bindung.... zweier Parteien zeigte, war ihm nicht klar. Was dachte diese Frau wohl wirklich?
Der Mann der ihm das Messer an die Kehle gehalten hatte, hatte sich auch noch nicht zu Wort gemeldet und der Cerone versprach diese Vereinbarung nicht zu brechen.
Suron erhob sich, mit der Eleganz und fließenden Bewegung eines Königs, aus dem Stuhl und nickte. "Wir sollten gehen...", sein Blick fiel auf die vielen Verletzungen des Ceronen, "Doch wenn Ihr so hinausgeht, wird das nur Misstrauen hervorrufen..."
Er hätte die Verletzungen mit einem seiner Magiegegenstände heilen können. Doch er konnte immer nur einen dieser drei magischen Objekte an sich tragen.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vosurai Mhorak
Grünschnabel
Grünschnabel
avatar

Hauptaccount : Surudoi
Anzahl der Beiträge : 21
Syùn : 3185

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Kerker   Do 27 Jun - 20:49

Come from: Kleines Esszimmer

Es war ein langer Weg vom Esszimmer bis hin zu den Kerkern. Doch kam er schnell hinunter und vermachte immer mehr und mit jedem Schritt lauter werdende Stimmen.
Er erkundigte sich bei den Wachen vor dem Eingang wo die Zelle des Jüngern war und schritt in dessen Richtung.
Von weitem erkannte er Suron und seine Schwester.
Was macht Rasa hier?
Er erkannte immer mehr. Es stand noch eine weiter Frau neben Rasa und einen weiteren Männer.
Vosurai hatte gerade ein großes misstrauen in der ganzen Situation.
,,Suron was ist hier los?"

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vezryl
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Aves
Anzahl der Beiträge : 131
Syùn : 3813

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Kerker   Do 27 Jun - 23:21

Vezryl war anfangs sehr erleichtert, dass die Aussicht aus dem Kerker herauszukommen immer greifbarer wurde; jedoch lief ein Schauer über seinen Rücken, als er hörte, wie die Tür zum Kerker aufging; langsam wandte er sich um und erblickte einen edel anmutenden Iluva den er bis jetzt noch nie gesehen hatte. Alles mögliche regte sich in dem Ogaja-Nhal von Wut angefangen bis zur Verzweiflung, doch er ließ sich keine seiner Emotionen anmerken. Er hoffte auf den König der Khoeri und gab sein Wort komplett ab; er wollte die Situation nicht durch irgendwelche Fehltritte verschlimmern. Vielleicht könnte er sich im Notfall als Wache von Janima ausgeben die hierher delegiert wurde oder so etwas in der Art, doch jetzt hoffte er hauptsächlich auf Alythis Gnade, dass man diesen vermaledeiten Ort endlich verlassen könne.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rasa
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Tiannar
Anzahl der Beiträge : 92
Syùn : 3329

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Kerker   So 30 Jun - 20:59

Noch bevor sich etwas tun konnte hörte sie eine vertraute Stimme, drehte sich um und sah in die Augen ihres großen Bruders.
"Vosi", sprach sie fast schon überrascht und blinzelte. "Der gute König Suron wollte mit einer Befragung beginnen. Es stellte sich allerdings heraus, dass die Spacken da, die wir für Jünger hielten, nur hirnamputierte Vollnullen sind, die sich gerne in Kohle wälzen, während sie bei den Schmieden arbeiten." Die schöne Iluva deutete auf den Ogaja und den Ceronen. "Seine Majästet wollte gerade sie fragen, ob sie irgendwelche Informationen besitzen, welche uns weiterhelfen könnten. Und was bei den Toren machst du hier? Solltest du nicht... najaaa.... schlafen?" Sie versuchte so gut es ging die Lügen die sie aussprach zu verschleiern, damit sie real klangen. Sie hoffte auch, dass sie mitspielen würden, denn sonst würde alles sehr schmutzig enden!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ariama
Adept
Adept
avatar

Chibi :
Hauptaccount : Dieser hier
Anzahl der Beiträge : 235
Syùn : 20850

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Kerker   So 30 Jun - 21:57

Resignierend seufzte Ariama, sie hatte so etwas von keine Lust mehr auf diese Situation, es war ihr gerade tierisch egal. Selbst ihr Hass auf die Jünger beflügelte sie gerade nicht mehr. Selbst wenn sie mit einer Strafe rechnen musste, das war jetzt so egal und zur Not ließe sich ein Teil der Schuld auf Rasa abschieben, nur die Konfrontation mit ihrem Vorgesetzten bereitete ihr Unbehagen. Der alte Lustmolch würde bestimmt wieder versuchen sie ins Bett zu bekommen, das kannte sie ja schon. Aber das war bei weitem besser, als hier noch länger eine sinnlose Diskussion mit den Jüngern zu führen. Als die Tür plötzlich geöffnet wurde spannte sich Ari an und blickte einen Iluva an,d er ihr ebenso bekannt war, wie es Rasa war. Das lag vor allem daran, dass sie Geschwister waren. Doch während Ariama gerade von rasa enttäuscht war und ihr nicht wirklich vertraute, strahlte der männliche Iluva eine ganz andere Aura aus. Vielleicht würde er diese dämliche Situation irgendwie zurecht beigen … oder sie nur noch tiefer in die Scheiße reiten. Was dann kam verwirrte Ariama wirklich, Rasa log ihren Bruder an und erzählte etwas von Schmiedearbeitern, was für ein Spiel spielte die Iluva hier eigentlich? Die Assassine musste sich aus der Situation herauswinden, irgendwie.

_________________

[Sprache] ~ [Gedanken]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Feoth
fleißges Bienchen
fleißges Bienchen
avatar

Hauptaccount : Jituio
Anzahl der Beiträge : 253
Syùn : 3961

Charakter Info
Rasse: Cerone
Alter: 25
Infiziert: Ja

BeitragThema: Re: Kerker   So 30 Jun - 22:19

Bei Surons Kommentar zu Feoths Verletzungen hob dieser nur fragend eine Augenbraue.
"Wenn ich so hinaus gehe kommen wir nicht weiter als drei Meter, man würde mich sofort erkennen"
Trotz dem was er sagte, wirkte seine Stimme immer noch ruhig, wohl aber auch bestimmend. Seine Hände hatte er hinter seinem Rücken ineinander gelegt, löste diese Stellung jedoch, als plötzlich die Kerkertüre aufging. Feoth Herz blieb für einen kurzen Moment stehen. Wer immer jetzt kommen würde, könnte wohlmöglich diesen Pakt zu Fall bringen, allein durch seine Anwesenheit. Als er sah, wer sich nun zu ihnen gesellt hatte, wuchs dieser Gedanke nur noch mehr. Sofort schenkte er Vezryl einen Blick welcher ihm deutete, dass er Suron unbemerkt wieder bedrohen sollte. Sie durften hier nicht erwischt werden und wenn doch, dann brauchten sie wenigstens eine Geisel.
Rasa jedoch ergriff das Wort und begann dem Enkel des Tribunalmitgliedes das blaue vom Himmel zu lügen, was sie übrigens wirklich gut konnte. Der Cerone beschloss ab zu warten, was nun weiter geschehen würde.

_________________
-"Alythis Fluch ist nicht der Reiter des Todes, sondern der, der Widergeburt"-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Suron
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Ignis
Anzahl der Beiträge : 75
Syùn : 3691

Charakter Info
Rasse: Khoerie
Alter: 54
Infiziert: Nein

BeitragThema: Re: Kerker   So 30 Jun - 22:32

Plötzlich öffnete sich die Kerkertür und niemand geringeres als Vorusai Mhorak betrat den Raum. Der Neuzugang wurde sofort misstrauisch und Rasa ließ sich schnell eine Ausrede einfallen.
Suron beschloss Rasas Worten Stärke zu geben: "Sie hat Recht. Unser Gefangener hier hat nichts gesagt, weil es auch nichts zu sagen gibt. Ich könnte ihn foltern und er würde mir irgendeine Unwahrheit erzählen nur um der Folter zu entgehen. Ich erkenne wenn Folter und weitere aggressive Befragungen nicht weiter bringen."
Suron zog seinen Umhang aus und reichte diesen Feoth. Dann wandte er sich wieder zu Vosurai: "Und da ich auch keinerlei Grund habe herzlos zu sein werde ich sie mit Rasa zu ihrem Heim begleiten. Ariama wird uns auch noch aus den Kerkern begleiten, denn ich bin mir sicher dass sie Doraius einen Bericht abgeben muss. Um nur noch mal zu bestätigen dass der Gefangene nichts mit den Jüngern zu tun hat. Und solltet ihr uns hinterher schleichen oder Spione hinter her schicken, so glaubt mir, dass ich nicht gerade erfreut darüber sein werde."
Als er Ariama erwähnte war sein Blick zu ihr gewandert und sie warnte. Sollte sie ein Wort von dem verlieren was hier vorgefallen war, welche Abmachungen geschlossen wurde, würde sie etwas in Suron wecken, dass ihr nicht gut bekommen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vezryl
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Aves
Anzahl der Beiträge : 131
Syùn : 3813

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Kerker   Mo 1 Jul - 14:20

Vezryl versuchte seine Anspannung nicht zu zeigen, und bemerkte den Befehl seines Meisters sehr wohl; dennoch schien es in seinen Augen so, als würde ein Versuch den König auch nur verdeckt unter Druck zu setzen die Situation höchstens verschlimmern. Seine Waffe befand sich noch fest in seiner Hand, und Suron würde schon wissen, dass Vezryl nicht zögern würde, falls die ganze Situation aus dem Ruder lief. Rasas Ausrede für die Situation war mehr als schlecht, und der Ogaja-Nhal empfand ihre Worte als Beleidigung, doch er musste sich jetzt zusammenreißen; seine Ehre war jetzt im Hintergrund, jetzt zählte erst mal das Überleben. Suron kooperierte glücklicherweise und war dabei sehr überzeugend; der König schien wahrlich ein Mann der Ehre zu sein, der sein Wort hielt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vosurai Mhorak
Grünschnabel
Grünschnabel
avatar

Hauptaccount : Surudoi
Anzahl der Beiträge : 21
Syùn : 3185

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Kerker   Di 2 Jul - 17:55

Vosurai war doch verletzt als er sah wie ihm seine Schwester ins Gesicht log. Er kannte sie so gut wie kein anderer, und wenn sie ihn anlog dann durchschaute er dies sofort.
Er ging zu ihr hin und klopft lieblich mit seiner Handfläche auf ihren Kopf.
„Rasa, geh bitte auf dein Zimmer. Wieder sprich mir nicht und tu mir bitte den Gefallen...“, diese Worte sprach er nur so laut das nur Rasa sie hören konnte.
Er hatte ein unangenehmes Gefühl was nun folgen würde mit Suron und den Jüngern.

,,Nun werter Suron, Ihr mögt nun glauben das dieser Gefangene ein Schmied ist doch, ich bin immer noch der Meinung das er zu den Jüngern gehört. Was fällt Euch überhaupt ein einen Gefangenen von uns, nach belieben freizulassen? Dies hier ist das Land des Iluvavolkes. Dementsprechend ist er unser Gefangener. Und wenn dies nicht der Fall wäre ist es nicht Eure alleinige Entscheidung einen Gefangenen freizulassen. Das sollte von allen Tribunalmitgliedern besprochen werden!“

Vosurai kochte innerlich vor Wut doch dies zeigte er nicht...noch nicht.

,,Ihr werdet niemanden zu deren Heim begleiten und Rasa zieht ihr nicht unnötig irgendwo mit hinein. Dieser Gefangene bleibt hier! Ob er was mit den Jüngern zu tun hat entscheidet ihr nicht alleine. Vor allem, wenn Ihr mir schon sagt ich solle niemanden hinter euch herschicken der euch beobachtet, dann muss etwas nicht stimmen. Wäre dies ein normaler Gefangener der nicht zu den Jüngern gehört, hätte ich noch mein Onkel Spione hinter euch hergeschickt.“

Vosurai merkte das es mit faulen Dingen zu tun hatte nur musste er tief genug bohren.

,,Noch eine Frage die Ihr mir sicher beantworten wollt. Wer ist den dieser Mann der so bedrohend blickt hinter Euch?“

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rasa
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Tiannar
Anzahl der Beiträge : 92
Syùn : 3329

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Kerker   Di 2 Jul - 23:44

Mist, durchschlich es durch Rasas Kopf. Immer muss er mir in die Suppe spucken.
"Oh Vosi... warum vertraust du mir nie... es hat kein Sinn dich anzulügen..." Sie rieb sich zutiefst erschüttert über sich selbst die Augen und sah ihn etwas erwischt an.
"Ja, diese Fehlgeburten da hinten SIND Jünger... wir fingen an einen Pakt mit ihnen zu machen... dass sie keine Angriffe auf die Reiche und die Völker machen würden, wir sie dafür aber auch in Ruhe lassen würden... dazu würden sie auch nebenbei Ausschau nach Surons Tochter halten... ich weiß, ich kann mir deine Zweifel vorstellen, aber schau dir den Ceronen da an! Auch wenn er Blut an sein Händen kleben hat... selbst ich kann aus seinen Augen lesen, dass er eine ehrenvolle Seele besitzt, die ihr Wort hält... jaaa, es begann damit, dass wir sie lediglich befragen wollten, aber in dieser Situation dachten wir, dass beide Parteien profitieren könnten - Frieden. Der Typ da? Keine Ahnung, irgend ein Speichellecker."
Rasa holte Luft und machte einen Blick, den ihr Bruder niemals widerstehen könne, das konnte er nie, egal welch Situation!
"Vooooos... büüdde, glaube uns... wir dachten nur an das Wohl aller..!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ariama
Adept
Adept
avatar

Chibi :
Hauptaccount : Dieser hier
Anzahl der Beiträge : 235
Syùn : 20850

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Kerker   Mi 3 Jul - 8:36

Endlich hatte mal jemand etwas Grips, der Bruder Rasas war auf jeden Fall ehrenhafter, als dieses verräterische Miststück und dieser egoistische Khoeri. Wäre Vosurai nicht aufgetaucht wüsste Ariama wirklich nicht, was sie noch tun sollte, das war eben das Problem damit in der Befehlskette weit unten zu stehen. Dass sie unter dem König stand war ihr klar, auch wenn sie ihm direkt nicht unterstellt war und was Rasa anging, es würde Doraius sicherlich nicht gefallen, wenn seiner Nichte etwas angetan werden würde oder schlimmer, sie rannte weinend zu ihm und manipulierte ihn so. Das konnte sich Ari richtig gut vorstellen, so falsch, wie das Gör war. Als Vosurai seiner Schwester unterstellte, dass sie log, was ja auch der Wahrheit entsprach, musste die Auftragsmörderin leise kichern, jetzt würde dieses rückgratlose Biest eine gerechte Strafe abbekommen. Dass sei nur auf ihr Zimmer geschickt werden sollte enttäuschte da ein wenig. Was war rasa, zwölf? Nun, nach dem, was sie dann tat konnte es zutreffen, sie schob die Schuld auf alle anderen, sie selbst hatte ja überhaupt keinen Fehler gemacht (Sarkasmus). Wer sollte das denn glauben? 'Das Wohl aller? Wohl eher dein Wohl auf Kosten aller. Die Jünger werden sich weder an den Deal halten, noch irgendjemanden verschonen, wenn sie die Chance bekommen.' Die ganze Situation schien verfahren und vielleicht wusste Vosurai ja einen Weg das ganze hier aufzulösen, die Assassine wusste keinen mehr. Beobachten war angesagt, mehr konnte und wollte Ariama gerade nicht tun, ein Fehler würde ihr zu lange angelastet und der alte Sack würde sie bei seiner Standpauke geichzeitig sicher angrapschen, nene, nicht mit Ariama.

_________________

[Sprache] ~ [Gedanken]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Feoth
fleißges Bienchen
fleißges Bienchen
avatar

Hauptaccount : Jituio
Anzahl der Beiträge : 253
Syùn : 3961

Charakter Info
Rasse: Cerone
Alter: 25
Infiziert: Ja

BeitragThema: Re: Kerker   Mi 3 Jul - 11:49

Suron verstärkte Rasas Lüge mit seinen Worten, doch der neu angekommene Iluva schien die Lüge dennoch zu durchschauen. Wahrlich, sie war nicht besonders gut gewesen, dennoch bezüchtigte er damit den König von galaicen des Lügens, egal ob es wahr war oder nicht.
Die Situation wurde immer riskanter und das nur wegen diesem Vosurai. Am liebsten hätte Feoth ihn schon gepackt und mit seinen Fängen die Kehle aufgeschlitzt, aber möglicherweise konnte die Situation noch gerettet werden. Er schenkte dem König einen auffordernden Blick, dass er diese missliche Lage sofort regeln sollte, sonst würde noch etwas passieren, was sie alle bereuen würden. Immerhin hatte er noch vezryl, welcher auf Feoth Befehl zustechen würde.

_________________
-"Alythis Fluch ist nicht der Reiter des Todes, sondern der, der Widergeburt"-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Suron
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Ignis
Anzahl der Beiträge : 75
Syùn : 3691

Charakter Info
Rasse: Khoerie
Alter: 54
Infiziert: Nein

BeitragThema: Re: Kerker   Mi 3 Jul - 17:12

Suron schloss die Augen atmete tief durch und legte Daumen und Zeigefinger an seinen Nasenrücken. Die plötzlichen Kopfschmerzen waren wirklich unangenehm und diese Rasa benahm sich viel zu kindisch nach seinem Geschmack. Dieser Ariama hätte er auch am liebsten den Kiefer gebrochen als sie kicherte. Doch er beherrschte sich und verhielt sich wie immer souverän.
In Surons Kopf ratterten die Zahnräder.
"Wir haben einen Pakt mit den Jüngern geschlossen um Frieden aufzubewahren. Und ich habe Eure ach so unschuldige Schwester zu nichts gezwungen. Sie hat von sich aus angefangen mit zu kooperieren. Ich werde Euch nicht sagen, worum es in dem Pakt ging, da es eigentlich nur eine Sache zwischen dem Jünger, Rasa und mir ist. Meinetwegen seht mich als Verräter an, aber vergesst nicht ich bin König eines anderen Landes und wenn Ihr vorhabt mich umzubringen werden sehr viele gegen euch sein. Ich habe starke Verbündete.", er wollte niemandem drohen, sondern heil und unbeschadet aus dieser Sache kommen. Am liebsten ohne Blut.
"Außerdem habt ihr diesem Gefangen schon seine Kräfte genommen. Denkt Ihr wirklich Ihr könntet noch mehr aus ihm herausholen mit noch mehr Folter? Früher oder später hätten bestimmt andere nach ihm gesucht und glaubt mir, die Jünger sind stärker als ihr es ahnt. Ich an Eurer Stelle würde keinen Krieg mit dieser Gruppe führen wollen.
Außerdem könnt ihr mich hier ganz bestimmt nicht festhalten.", fügte Suron mit einem Lächeln hinzu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vezryl
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Aves
Anzahl der Beiträge : 131
Syùn : 3813

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Kerker   Mi 3 Jul - 18:42

Rasas Worte brachten Vezryls Blut zum kochen; sich so verunglimpfen zu lassen, tat ihm innerlich sehr weh, da der Ogaja-Nhal seine Ehre und die seiner Verbündeten sehr hoch hielt; noch dazu, dass sie alles so leichtfertig auffliegen ließ...das alles war schwer zu verdauuen. Seine Meinung über die Iluva fiel rapide ab, besonders die über Rasa, die sich wie ein kleines Kind benahm. Er selbst sprach kein Wort mehr, sondern verließ sich ganz auf die Führung seines Meisters. Er nahm seine Rolle als Werkzeug wieder ganz an, und machte sich bereit, auf das kleinste Anzeichen eines Befehls sofort reagieren zu können. Seine Waffe wog zwar schwer in der Hand, doch das sollte ihn von nichts abhalten. Ariama blieb weiterhin still, doch sie könnte nun in dieser Situation zu einer ernsthaften Bedrohung werden. Suron schien die Situation genau so wenig zu behagen wie den beiden Jüngern, und er zählte auf seine Vernunft, sonst könnte sich das Ganze wirklich noch relativ unschön entwickeln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vosurai Mhorak
Grünschnabel
Grünschnabel
avatar

Hauptaccount : Surudoi
Anzahl der Beiträge : 21
Syùn : 3185

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Kerker   Do 4 Jul - 19:28

Bei den Worten Rasas verfinsterte sich die Mine von Vos nur noch mehr.
Suron dieser Verräter!
Rasa ging zu dem viel zu weit. Er mochte ihr viel verzeihen und ihr vieles durchgehen doch dies ging eindeutig zu weit.
,,RASA! Auf dein Zimmer! Wir sprechen uns nachher!“

Sein Blick wandte sich wieder Suron zu.
„Pah! Ihr lebt wohl noch in eine anderen Welt! Der Krieg hat schon längst begonnen! Sonst gäbe es heute keinen Aufruf gegen sie! Ihr habt selbst zu dieser Versammlung heute zugestimmt sonst wäre keine Versammlung! Ich habe nicht vor Euch töten zu lassen aber Ihr habt einen Packt mit den Jüngern geschlossen, zum Wohle Euer und Eurem Reich. Erklärt mir wie diese Jüngern Eure Tochter finden sollen ohne zu wissen wie sie aussieht? Nicht einmal Ihr wisst wie sie aussieht! Ihr habt sie selbst seit über fünf Jahren nicht mehr gesehen, Ihr wisst selbst nicht wie sie vielleicht mittlerweile aussieht!“

Am liebste hätte er Suron schon längst eine rein gehauen aber dann würde die Situation ganz eskalieren und das wollte er noch verhindern.

„Ihr habt nicht das Recht alleine über deren Urteil zu fällen. Sobald diese Jüngern freikommen werden sie alles daran setzen uns und unsere Völker zu stürzen. Wir haben sie zu noch größeren Feinden gemacht als wir ihn gefangen genommen haben!“ Vos deutete mit seinem Kopf Richtung Feoth.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rasa
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Tiannar
Anzahl der Beiträge : 92
Syùn : 3329

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Kerker   Sa 6 Jul - 23:40

Es war ein Versuch wert, schlich es durch Rasas Kopf.
Rasa stellte sich direkt vor ihrem Bruder und funkelte ihn an. "Suron trifft keine Schuld, der Pakt war ganz allein meine Idee. Beruhige dich und lass uns darüber reden." Ohne auf eine Antwort von ihm zu warten sprach sie weiter.
"Wir können nicht ewig im Krieg mit einem Feind leben, der auf Guerillataktiken wendet. Wenn wir die Chance auf Frieden haben, dann sollten wir sie nutzen." Danach blickte sie zu Suron rüber. "König Suron ist ein König, er ist verpflichtet, sich um sein Volk zu kümmern, aber er hat ein großes Herz, er würde auch jederzeit anderen helfen, wenn er kann. Daher schlug ich den Frieden mit den Jüngern vor. Und ich wiederhole, die Jünger mögen mit ihren Taten nicht ins beste Licht fallen, doch sie haben Ehre und würden niemals einen Schwur brechen. Wenn dem so wäre, dann würden sie sich sogar untereinander zerfleischen, wie wir es tun." Sie sah wieder ihrem Bruder in die Augen, grimmig und fest entschlossen. "Wenn dich das nicht schon überzeugt, dann tadel nicht Suron, und strafe nicht die Jünger, sondern lass es auf mir aus."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ariama
Adept
Adept
avatar

Chibi :
Hauptaccount : Dieser hier
Anzahl der Beiträge : 235
Syùn : 20850

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Kerker   So 7 Jul - 12:56

Neben dem klaren Konflikt der Geschwister, den sie viel lieber wo anders klären sollte, erregte besonders der Jünger mit der Fähigkeit sich unsichtbar zu machen ihre Aufmerksamkeit. Nicht durch das, was er tat, sondern, durch das, was er nicht tat. Er schwieg, ebenso, wie Ariama es tat. Beobachten war eine Fähigkeit, die einen guten Assassinen ausmachte, dass er sich nicht von der Situation mitreißen ließ sprach dafür, dass er mindestens eine ebenso gute Ausbildung genossen hat, wie Ariama. Das ließ nur einen Schluss zu, er war gefährlich. Daher beschloss Ariama ihre Aufmerksamkeit eher auf den Asassinen zu richten. Der Geschwisterstreit konnte ruhig warten und auch wenn es hier um das Wohl aller Länder ging, die Auftragsmörderin war hier um Schutz zu bieten, nicht, um sich in Politik oder ähnliches ein zu mischen. Daher ließ sie das Thema beiseite und achtete lieber auf die wirkliche Gefahr hier, die Jünger. Der gefangene Jünger war immer noch in Reichweite der Iluva und sie wäre jederzeit in der Lage ihm das Lähmungsgift zu verabreichen. Der Ogaja-Nhal mochte zwar gefährlich sein, aber wenn sie etwas Dummes versuchen würden und Ariama den Ceronen betäubte, würde er entweder seinen Kollegen hier lassen müssen oder sich mit seinem bewegungsunfähigen Körper belasten. In beiden Fällen waren sie im Nachteil.

_________________

[Sprache] ~ [Gedanken]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Feoth
fleißges Bienchen
fleißges Bienchen
avatar

Hauptaccount : Jituio
Anzahl der Beiträge : 253
Syùn : 3961

Charakter Info
Rasse: Cerone
Alter: 25
Infiziert: Ja

BeitragThema: Re: Kerker   So 7 Jul - 16:20

Das Wortgefecht zwischen den Geschwistern und Suron wurde immer wirrer. Scheibar hatte selbst Suron vergessen worum es bei dem ganzen wirklich ging und zwar um sein eigenes Leben. Da dem Ceronen das Geschwafel langsam zu viel wurden vor allem das von den Iluvas, blickte Feoth mit einem vielsagenden Blick zu seinem Kollegen, welcher darauf hin sofort wieder den Dolch an Surons hals anlegte.
"Es geht hier nicht um Frieden, oder um Zusammenarbeit", begann der Jünger nun mit rauer Stimme, "sondern um das Leben eines Königs, welches nun in euren Händen liegt, Lord Vosurai."
Seien schwarzen und kalten Augen wanderten auf den männlichen Iluva.
"Sprecht noch ein Wort gegen diesen Pakt und das Blut des Khoeri wird an euren Händen kleben."
Er drehte seinen Kopf etwas zur Seite und schenkte der Frau hinter sich einen flüchtigen Blick. "Solltet ihr mich nun von hinten erstechen, wird die Klinge meines Freundes schneller Surons Blut schmecken, als ihr eure Waffe wieder aus meinem Körper ziehen könnt."
Feoth wusste, in welcher Gefahr er sich gerade befand, doch er hoffte auf die Furcht vor einem töten König und auf Surons Weisheit.
"Lord Vosurai, ihr seht aus wie ein Mann von Ehre. Ich bin mir sicher, dass ihr nicht die Schuld an dem Tot eines Königs tragen wollt. Lasst uns gehen und wir versprechen unseren Teil der Abmachung ein zu halten."

_________________
-"Alythis Fluch ist nicht der Reiter des Todes, sondern der, der Widergeburt"-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kerker   

Nach oben Nach unten
 
Kerker
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Staffel 1, Episode 5 - Im Kerker
» Hexenkerker

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alythis Fluch :: Kerker-
Gehe zu: