StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Gastaccount
Name: Gastaccount
Passwort: alythisfluch

Der RPG Bereich ist wegen nicht jugendfreien Inhalten für den Gastaccount nicht sichtbar.
Die neuesten Themen
» Kündigung der Partnerschaft
So 26 Feb - 14:40 von Gastaccount

» Posting Info
So 29 Jan - 15:47 von Galadin

» Night and Day - Änderung Klappe die Zweite
Mo 29 Aug - 15:47 von Gastaccount

» 10 Jahre Echsinea!
Do 4 Aug - 17:37 von Gastaccount

» Engelskuss
Fr 20 Mai - 18:53 von Gastaccount

» Le Grand Théâtre
Mi 27 Apr - 22:47 von Gastaccount

» Buch der Drachen - Licht & Schatten
Do 17 März - 17:39 von Gastaccount

» Night and Day - Änderung
So 24 Jan - 18:26 von Gastaccount

» Frohe Weihnachten aus Echsinea!
Do 24 Dez - 14:37 von Gast

Intresanntes vom Forum
Wettbewerbe:
-Dollmaker: mein Char
Umfragen:
-Lieblingsvolk?
Sonstiges:
-Euer Feedback ist gefragt!

RPG Statistik
RPG Charaktere: 48
0 Menschen
7
Iluva
5 Kilit
6 Khoeri
6 Ogaja-Nhal
3 Shinaveen
4 Ceronen
3 Niniden
3 Sternenschreiter
3 Rassenmischlinge
7 Gottheiten
2 Todesgötter
1 Andere


28♂, 19♀, 1♂♀

12 Verfluchte


Austausch | 
 

 Kerker

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Saltare
Adept
Adept
avatar

Chibi :
Hauptaccount : Ignis
Anzahl der Beiträge : 155
Syùn : 3949

Charakter Info
Rasse: Mischilng
Alter: 19
Infiziert: Nein

BeitragThema: Re: Kerker   So 14 Okt - 22:52

das Eingangsposting lautete :


(ooc: Hey, könnt ihr bitte etwas warten? Bei der Eingangshalle ist nämlich noch ned so viel passiert...)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Jituio
Admin
Admin
avatar

Chibi :
Hauptaccount : Jituio
Anzahl der Beiträge : 1506
Syùn : 31783
Charakter Steckbrief : http://alythisfluch.forumieren.net/t28-jituio

Charakter Info
Rasse: Kilit
Alter: 18
Infiziert: Ja

BeitragThema: Re: Kerker   So 7 Jul - 21:18

(ooc: Vezryl hat mir gesagt man kann ihn überspringen, also ist Suron jetzt dran)

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://alythisfluch.forumieren.net
Suron
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Ignis
Anzahl der Beiträge : 75
Syùn : 3801

Charakter Info
Rasse: Khoerie
Alter: 54
Infiziert: Nein

BeitragThema: Re: Kerker   Mi 17 Jul - 16:31

Suron schloss die Augen und massierte sein Handgelenk. Er war wirklich zu alt für diesen Scheiß. Und wenn er wüsste dass sich seine Tochter momentan in dieser Stadt befand, wäre er schon längst aufgebrochen. Aber er wurde immer wieder von jemandem aufgehalten. Aber leider wusste er nicht von ihrem Aufenthalt.
Er war müde und hatte keine Lust sich noch länger diese Diskussion anzutun. Vor allem weil er auch keine Lust hatte hinterrücks erstochen zu werden.
"Wir stecken hier jetzt fest wenn niemand von den hier Anwesenden einen Kompromiss eingehen möchte.", mehr sagte er nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vosurai Mhorak
Grünschnabel
Grünschnabel
avatar

Hauptaccount : Surudoi
Anzahl der Beiträge : 21
Syùn : 3295

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Kerker   Mi 17 Jul - 22:29

Diese Streiterei brachte sie wirklich nicht weiter. Suron der wegen all dem Schuld war konnte sich auch nicht wirklich wehren oder einen guten Kompromiss einbringen.
Und sowas schimpft sich König...

Da nun auch Surons Leben in seinen Händen lag konnte er nicht anders als einen Kompromiss zu finden.

,,Da uns das ganze nichts bringt und Suron es nicht schafft einen guten Kompromiss zu finden..." giftig schaute er zu Suron und wandte sich wieder dem Gefangenen zu ,,hab ich folgende Idee. Da mein Onkel von der Sache nichts erfahren sollte, " mit den Worten wandte er sich der Assassine zu und gab ihr zu verstehen das sie ihm nichts sagen sollte, ,,werden wir Folgendes so lösen. Der Gefangen wird bis zum Zeitpunkt wo ganz Eladria versammelt ist hier bleiben, als Schau. Nachdem alles vorbei ist kann dich dein Freund hier mitnehmen und du machst dir mit Suron einen Treffpunkt aus wo ihr euch danach trefft. Das ganze muss natürlich unauffällig gehandhabt werden. Und du Suron wirst wieder hierher zurückkehren um deine gerechte Strafe zu erlangen. Solltest du innerhalb von 2 Wochen nicht wieder hier sein, kannst du dich darauf gefasst machen das ich einen Suchtrupp losschicken werde und dann kannst du deinen Thron endgültig vergessen. Rase wird hier bleiben um sie kümmer ich mich im Anschluss. Seid ihr damit einverstanden?"

Durchdringend schaute er den Gefangenen, Suron und den anderen Jüngern an.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Suron
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Ignis
Anzahl der Beiträge : 75
Syùn : 3801

Charakter Info
Rasse: Khoerie
Alter: 54
Infiziert: Nein

BeitragThema: Re: Kerker   Do 18 Jul - 0:17

(ooc: Ich hoffe es stört niemanden dass ich kurz dazwischen poste aber ich kann das grad nicht auf mir sitzen lassen xDD wenn es aber stört lösch ich den Post wieder ^^)

"Wieso gebt Ihr mir jetzt die ganze Schuld an er Situation?", Surons Stimme war kalt und gnadenlos, voller Härte. "Ihr seid nicht derjenige der bedroht wurde, von einem Jünger der es schaffte sich an EUREN Wachen vorbei zu schleichen. Entschuldigt dass ich versucht habe mein Leben zu retten.", spottete Suron bitter den letzten Satz.
"Und ich werde mich vor niemandem verantworten müssen! Ihr seid niemand der mir ein Ultimatum stellen kann. Noch seid Ihr kein Tribunalführer. Ich bin ein König eines großen Landes und der Führer der Magieakademie Galaciens. Glaubt mir, wenn es tatsächlich soweit kommt, werde ich einem Krieg nicht aus dem Weg gehen. Doch sonst bin ich mit diesem Kompromiss einverstanden. Natürlich sollten die Jünger auch einverstanden sein."
Er würde niemals zu lassen sich von einem Mann auf solch freche Art und Weise behandeln zu lassen, wenn dieser immer noch einen niederen Rang hatte als Suron. Denn Suron war älter und König, da hatte so ein Jüngling und Erbe noch nicht sehr viel zu sagen. Und dieser Junge ging ihm langsam genauso sehr auf die Nerven wie dieser Doraius. Vor dieser Familie hatte Suron eigentlich noch nie wirklich viel Respekt... aber das mal außer Acht gelassen ging ihm der Iluva wirklich auf den Geist.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rasa
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Tiannar
Anzahl der Beiträge : 92
Syùn : 3439

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Kerker   So 21 Jul - 22:06

Ihr Bruder machte ein Vorschlag, der ihr den Hals zu schnürte. Die Jünger waren störrisch, sie und Vosurai wären mehr verwandt mit einander als Rasa mit ihm. Sie atmete tief ein und aus. Vorsichtig umschlang sie den Arm um ihren Bruder und hielt sich in Flüsterstimme nahe an ihm.
"Bitte beruhige dich, eine unbedachte Entscheidung wäre für uns alle gefährlich", flüsterte sie ihm mit einer sanften Stimme zu. "Bitte, lieber Bruder. Das alles war meine Schuld, Suron trifft keine Strafe. Lasse sie nur auf mir aus, ich habe das alles ausgemacht. Er hatte nur Sorge um sein Volk und seines Gleichen, und ich habe es ausgenutzt." Reue und Schmerz schwang in ihre Stimme, mit welcher sie ihren Bruder in jeglichen Moment immer überreden konnte, egal wie hartnäckig er war.
Ja, damals, war alles einfach besser.
Sie wandte sich wieder mit einem entschuldigendem Blick von ihm und wieder in die Runde. "Ich bin für diesen Kompromiss einverstanden. Ich für meinen Teil werde den Jüngern kein Leid zufügen, aber dafür muss ich euch bitten, so lange Ruhe zu bewahren. Ich bin jemand, der ungern das Blut jener an sein Händen hat, die gute Leute sein können."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ariama
Adept
Adept
avatar

Chibi :
Hauptaccount : Dieser hier
Anzahl der Beiträge : 235
Syùn : 20960

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Kerker   Mo 22 Jul - 22:52

Leise seufzte Ariama, die Situation war, da hatten die Beteiligten alle recht, verfahren und festgefahren. Wenn nicht bald jemand etwas tat, würde hier nichts passieren, die Schuldzuweisungen waren auf jeden Fall nicht hilfreich. Zum Glück ergriff der Neffe ihres Vorgesetzten die Initiative, auch wenn ihr nicht gefiel, was vorgeschlagen wurde. Sie sollten die Jünger laufen lassen? Es kam Ariama nicht wie eine gute Idee vor, aber anders herum, sie war nicht hier, für ihre Meinungen, sondern, um Suron und Rasa zu beschützen. Deswegen bekundete Ariama ihre Zustimmung, als Vosurai zu ihr blickte, indem sie mit der Hand einen kleinen Kreis beschrieb. Ihre Meinung zählte nicht und deswegen würde sie schweigen, sollten die Kerle etwas dummes versuchen war sie hier und wenn nicht, dann hatte sie das nicht zu intereseiren. Sobald diese Situation gelöst war würde sie zu Doraius gehen, er musste hier von erfahren, egal, was sein Neffe wollte oder nicht.

_________________

[Sprache] ~ [Gedanken]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Feoth
fleißges Bienchen
fleißges Bienchen
avatar

Hauptaccount : Jituio
Anzahl der Beiträge : 253
Syùn : 4071

Charakter Info
Rasse: Cerone
Alter: 25
Infiziert: Ja

BeitragThema: Re: Kerker   Di 23 Jul - 15:59

Feoths Blut kochte. Dieser männliche Iluva war nicht zu Vernunft zu bringen. Der Cerone wollte den König von Galacien nicht verteidigen, doch in diesem Moment würde er es sogar tun, wenn Vosurai damit endlich aufhören würde, solchen Schwachsinn zu reden, denn sein Vorschlag war mehr als unakzeptabel.
Ein verachtendes Schnauben, gefolgt von einem matten Lächeln erfüllten kurz den Raum.
"Ich hoffe das ihr das nicht ernst meint, ihr versteht wohl den Ernst der Situation nicht. Außerdem, glaubt ihr wirklich ich weiß nicht, was man hier mit gefangenen macht? Bis zu der Versammlung würde ich doch schon bis aufs Blut gefoltert sein und so wie ich euch Vögel kenne werdet ihr mich vor all den anderen Leuten hinrichten. Entweder wir gehen jetzt, oder König Suron stirbt."
In diesem Moment hätte er lieber Vosurai als Geisel. Er war sich sicher, wenn ihm jemand die Klinge an den Hals drücken würde, würde dieser sofort alles was ihm lieb und gut war verraten. Vosurai war für Feoth nichts als ein jämmerlicher und ängstlicher Vogel. Sollte er ihn jemals in die Hände bekommen, würde er ihn dafür büßen lassen.

_________________
-"Alythis Fluch ist nicht der Reiter des Todes, sondern der, der Widergeburt"-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vezryl
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Aves
Anzahl der Beiträge : 131
Syùn : 3923

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Kerker   Mi 24 Jul - 11:11

Vezryl folgte der Entwicklung der Situation, die ihm so gar nicht gefallen wollte; vor allem der Vorschlag Vorusais schien in seinen Augen eher etwas blauäugig und unrealistisch. Feoth sah dies genauso und gleichzeitig mit seinem letzen Satz erhob Vezryl wieder seine Klinge zu Surons Hals. Irgendwie widerstrebte ihm dies, denn der eigentliche Feind in diesem Raum war Vorusai, doch der war nicht in Reichweite. Von seinem leichten Gewissenskonflikt ließ er sich allerdings absolut nichts anmerken und stand voll hinter den Worten seines Meisters. Er hielt sich jedoch bereit sich Vorusai vorzunehmen, sollte sich die Möglichkeit ergeben, und war etwas sanfter zu Suron, da er dessen Standpunkt verstand und unterstützte. Seine Augen ließen jedoch klar erkennen, dass er nicht mehr als die Klinge von Feoth war und ohne zu Zögern seinen Willen erfüllen würde; sein Blick ruhte bedrängend auf Vorusai.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vosurai Mhorak
Grünschnabel
Grünschnabel
avatar

Hauptaccount : Surudoi
Anzahl der Beiträge : 21
Syùn : 3295

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Kerker   So 28 Jul - 7:37

,,Suron ihr seid derjenige der eigentlich einen Kompromiss finden müsste der uns alles zufrieden stellt nur kommt nichts gescheites aus Eurem Mund."
Vos der schon die Nase voll hatte von dem so genannten König der sich seiner Verantwortung nicht stellte, versuchte so gut es geht die Situation so gut es geht zu "entschärfen".
Rase, welche ihn gerade umarmte, antwortete nicht, er strich ihr bloß über den Kopf um ihr zu zeigen das er sich sorgte und versuchte eine Lösung zu finden.

Nun drehte sich der Illuva erneut zu dem Gefangene.

,,Ich gebe euch mein Wort, das ihr die Verhandlung überlebt. Ich werde bei euch bleiben solange bis zum Aufstand und danach könnt ihr gehen."
Vosurais Augen funkelten den Gefangenen an.
,,Ich werde euch eigenhändig bewachen. Euer Freund kann am Ende des Aufstands versteckt auf Euch warten."


_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Suron
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Ignis
Anzahl der Beiträge : 75
Syùn : 3801

Charakter Info
Rasse: Khoerie
Alter: 54
Infiziert: Nein

BeitragThema: Re: Kerker   So 4 Aug - 22:00

Suron rieb sich die Stirn da er spürte wie sein Kopf anfing zu schmerzen. "Ihr Iluvas habt mir schon immer gerne das Leben erschwert.", murmelte er kaum hörbar.
Dieser Jüngling saß viel zu hoch auf seinem großen Ross. Dessen Stolz und sogenanntes Ehrgefühl würde ihn noch irgendwann teuer zu stehen bekommen.
Der König setzte sich wieder auf den Stuhl und machte es sich gemütlich. "Gut. Dann bin ich eben ein verantwortungsloser König. Bitte, ich gebe Euch nun die Chance zu zeigen was für Qualitäten ihr habt um solch eine Situation zu beschwichtigen. Und bedenkt bitte dass ich noch einiges in meinem Leben vorhabe, also achtet bitte darauf dass ich nach Euren diplomatischen Verhandlungen noch am Leben bin.", Suron würde beobachten wie dieser Nachkomme des Tribunalmitgliedes dieses ganze Desaster beschwichtigte.
Immerhin hielt sich dieser Amateur für einen absoluten Anführer und Diplomaten. Und das nur weil er ein Studium genoss dass vielen verwehrt blieb und mit einem Silberlöffel im Mund geboren würde.
Selbst die Jünger waren ihm sympathischer als dieser Grünschnabel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rasa
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Tiannar
Anzahl der Beiträge : 92
Syùn : 3439

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Kerker   Di 6 Aug - 1:13

Zu Suron blickte die junge Iluva entschuldigend. Es war alles aus dem Ruder gelaufen, und größtenteils trug sie dabei die Schuld. Auch ihr Bruder reagierte nicht mehr auf sie, was früher ganz anders war, und manchmal waren es sogar schlimmere Dinge, wo sie einmal ein paar Adelige einfach so verprügelte. Während ihr geliebter Bruder seine Rede hielt, und nun auch Suron, hatte sie die Gelegenheit wahr genommen, sich ganz vorsichtig und so gut es ging unauffällig zu nähern. Sie war nun direkt hinter dem Ogaja-Nahl. Er schien zu sehr von dem ganzen abgelenkt zu sein, dass er nicht ganz die Aufmerksamkeit ihr widmete. Sie atmete tief ein und aus. Ihre Aktion würde einem guten Mann das Leben kosten, oder gar ihres. Sie entspannte sich, konzentrierte sich, schlug zu.
Wie ein Blitz packte sie die Klinge die an Surons Hals lag und entriss sie dem Jünger. Die Klinge fraß sich in ihr Fleisch und sie spürte den Schmerz, das Blut das aus ihr floß. Sie biss sich zusammen und zog den Ogaja mit sich auf den Boden, presste ihr Knie an sein Rücken und ihren Arm um seinen Hals. "Beweg dich nicht bitte, dann passiert dir nichts!", flüsterte sie ihm ins Ohr. Sie warf das Messer in den Gang heraus und hörte es klirren. Sie wusste nicht, wie lange sie ihn halten konnte, aber sie hoffte, dass Suron das wahr nahm und sich in Sicherheit bringen könnte. Ihr Leben war entbehrlich, sie war ja nur eine Frau, Suron hingegen, des Königs Leben war viel wichtiger.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ariama
Adept
Adept
avatar

Chibi :
Hauptaccount : Dieser hier
Anzahl der Beiträge : 235
Syùn : 20960

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Kerker   Di 6 Aug - 15:01

Manchmal verursachten diese Politiker bei Ariama wirklich Kopfschmerzen. Wieso msusten sie ständig nach einem Schuldigen suchen, wenn sie alle gleichermaßen schuldig waren? Da waren ihr ja fast die Jünger lieber. … Fast jedenfalls. Es war egal, wer hier die Schuld hatte, verdient hatten es sowohl Rasa, die sich selbst wohl die nächste wahr, Vosurai, der sein hohes Ross nicht verlassen würde oder Eure Arroganz König von Galacien. Obwohl sie schweigen wollte, ihre Stimme hatte hier nichts zu sagen, sie galt einfach nicht, war sie gewillt dem gleich ein ende zu machen. Aber da kam ihr die andere Frau des Raumes zuvor, wenn auch auf eine Art und Weise, die der Assassine nicht als sehr klug erschien. Sie attackierte den Ogaja-Nhal und versagte augenscheinlich. Irgendwie war es Ariama klar gewesen, er konnte zu viel, das merkte man sofort, um auf so einen billigen Angriff reinzufallen. Um die Situation nicht in einer Messerstecherei enden zu lassen, packte sich die Assassine die Schultern des gefangenen Ceronen und grub ihre Finger in seine Schultern, so dass es schmerzen musste. Sollte er sich auch nur einen Millimeter bewegen würden ihre versteckten Klingen hervor schnellen und ihm die Knochen vom Fleisch trennen. Zusätzlich schob sie ihren Kopf nahe an den des Ceronen und flüsterte ihm leise ins Ohr. „Eine Bewegung und deine Schulterblätter können getrennt von dir serviert werden.“ Irgendwie war die Assassine, die eigentlich als Schutz abkommandiert worden war, eher dafür da Drohungen auszusprechen, aber wer hätte ahnen können, wie diese Situation eskalieren konnte.

Edit: An neue Situation angepasst.

_________________

[Sprache] ~ [Gedanken]


Zuletzt von Ariama am Di 6 Aug - 22:32 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vezryl
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Aves
Anzahl der Beiträge : 131
Syùn : 3923

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Kerker   Di 6 Aug - 17:18

(ooc: Zwischenpost siehe Kampfsystem.
Rasas Post ungültig ab: „Sie biss sich zusammen und zog den Ogaja mit sich auf den Boden, presste ihr Knie an sein Rücken und ihren Arm um seinen Hals...“ )

Natürlich war es ihm nicht entgangen, dass sich die junge Iluva in seine Richtung bewegt hatte; nach jahrelangem Training im Militär hatte man allein schon aus Gewohnheit immer die ganze Situation im Blickfeld. Er ließ sie sich ihm nähern, doch in dem Augenblick, in dem sie die Klinge ergriff, zog er diese ruckartig weg und stieß sie mit dem Griff seiner Stangenwaffe unsanft von sich, sodass sie zu Boden ging. Durch den Rückzug der Klinge wurden ihre Wunden dadurch nur noch tiefer, sodass ihre Knochen kurz durchschienen, bis das Blut wieder floss. Die Spitze seiner Klinge zielte sofort auf ihren Hals und hinderte sie dadurch am Aufstehen; er funkelte sie gefährlich an. „Versuch so etwas nie wieder.“, zischte er, und sein ganzer Körper spannte sich an um umso schneller reagieren zu können, sollte die Situation weiter eskalieren. Er behielt alle Anwesenden im Sichtfeld, doch hauptsächlich lag sein drohender Blick auf Rasa.

(ooc: falls Ariama von Rasas Post beeinflusst wurde, ist ihrer ev. ab : „Aber da kam ihr die andere Frau des Raumes zuvor, wenn auch auf eine Art und Weise, die der Assassine nicht als sehr klug erschien. Sie attackierte den Ogaja-Nhal und entwaffnete ihn...“ ungültig. )
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Feoth
fleißges Bienchen
fleißges Bienchen
avatar

Hauptaccount : Jituio
Anzahl der Beiträge : 253
Syùn : 4071

Charakter Info
Rasse: Cerone
Alter: 25
Infiziert: Ja

BeitragThema: Re: Kerker   Di 6 Aug - 22:47

Feoths scharfer und ungläubiger Blick ruhte auf Vosurai, während dieser sprach. Dachte er wirklich Feoth würde ihm das glauben? Dieser Iluva war nicht der Herr von allem. Er hatte das leben des Ceronen nicht in der Hand, wodurch er auch nicht für dessen Sicherheit garantieren konnte.
Dem König von Galacien schien ebenfalls schon der Kragen zu platzen, der gemeinsame Hass gegen diesen Iluva lies ihn für Feoth immer sympathischer erscheinen, doch langsam schien er seine Barriere auf zu geben und die ersten Worte der Zustimmung zu Vosurai vielen. Der Gefangene verengte seine Augen, all dies war so unnötig gewesen. Am liebsten hätte er Vezryl den Befehl gegeben, Suron zu töten, dann hätte der eingebildete Iluva gesehen, was eigentlich wirklich auf dem Spiel stand.
Im letzten Moment, bemerkte er, dass sich in der zwischen Zeit Rasa langsam auf Vezryls Seite begeben hatte und nun einen Angriffs Versuch startete. Feoths Herz setzte für einen Schlag aus. Der Ogaja-Nhal war momentan sein einziger Triumph im Ärmel gewesen. Wenn sie ihn ausschalten würde, würde Feoth wieder wie gehabt weiter gefoltert werden und all dies wäre wirklich für die Katz gewesen. Vor allem würde er noch einen guten Freund verlieren, und das nur wegen seiner eigenen Unachtsamkeit.
Alythis sei Dank, bemerkte Vezryl den Angriff der Iluva rechtzeitig und konnte sie noch zurück stoßen. Dem Auge eines Kämpfers blieb nun mal nichts ungesehen. Noch bevor sich auf den Lippen des Ceronen jedoch ein Lächeln abzeichnen konnte, nutzte die Assassine hinter ihm die Chance der Unachtsamkeit und bohrte ihm seine Finger zwischen die Schulterblätter. Die Kalte Klinge spürte durch sein Oberteil bis auf seine Haut. Kurz raubte es ihm die Luft. Durch die Schmerzen hatte sich sein Körper versteift und sein Kopf hatte sich etwas gehoben. Die Worte der Iluva waren laut und deutlich an seinem Ohr zu hören. Feoth wäre dumm gewesen, wenn er sich jetzt bewegen würde, weswegen er stumm und ohne einem Zucken stehen blieb. Sein Blick fiel auf Vezryl, er hatte nun die Schwester Vosurais in seiner Gewalt. Sie war nicht so viel Wert wie der König, doch für seinen Bruder sicherlich mehr. Nun war er gespannt, wie Vosurai darauf reagieren würde.

(ooc:da vosurai ja momentan nicht da ist würde ich vorschlagen das vor ihm nochmal suron und rasa posten)

_________________
-"Alythis Fluch ist nicht der Reiter des Todes, sondern der, der Widergeburt"-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vosurai Mhorak
Grünschnabel
Grünschnabel
avatar

Hauptaccount : Surudoi
Anzahl der Beiträge : 21
Syùn : 3295

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Kerker   Mo 19 Aug - 22:40

Wie Vosurai schon dachte, war der König nicht gerade ein Vorzeige bild. Gerade als er einen weiteren Gedanken aussprechen wollte, geschah es.
Rasa die sich von ihm trennte und versuchte den Ogaja-Nhal anzugreifen, wurde selbst zu Boden geworfen und bedroht.
In dem Moment packt die Assassine den Gefangenen und bedrohte ihn mit Worten die Vos nicht ganz hörte.

Das ganze scheint jetzt mächtig zu eskalieren. Mir bleibt wohl nichts anderes übrig.

Vosurai öffnete seinen Mund und lies einen ohrenbetäubenden Schrei aus.
Er bewegte sich in schnellen Zügen zu seiner Schwester, stieß den Ogaja-Nhal zur Seite aber so das er nicht zu Boden viel. Er hob seine Schwester auf und stellte sich schützend vor ihr.

Vosurais Körper bebte vor Wut. Er hatte seine Zähne gefletscht und nahm seine Kampfpose ein. Gefährlich knurrte er den Ogaja-Nhal an.

"Ihr lasst mir keine Wahl!", kam es aus Vosurais knurrender Kehle.
Die Worte richtete er besonders an den Ogaja-Nhal, dem König und dem Gefangenen.

Er wollte keinen Weiteren Fehler verursachen.
,,Ihr verschwindet jetzt sofort von hier, und Ihr", mit einem fast tötenden Blick schaute er zum König, ,,lasst Euch nie wieder hier blicken! Ich werde mit Euch die Gefangenen raus befördern." Er schaute die Jüngern abwechselnd an, ,,Ihr werdet von hier fort gebracht, aber wagt es noch ein einziges mal einen Fuß hierher zu setzen und ihr kommt nicht lebendig hier raus."
Er wendete seinen Kopf zu der Assassine, ,,Ihr kommt nach alldem zuerst zu mir, nicht zu meinem Onkel noch sonst wen." Sie bedrohte er nicht sie hatte die ganze Zeit über nichts getan was Vosurai zum glühen brachte.

,,Rasa, die Wachen sind sicher auf uns aufmerksam geworden, geh zu ihnen und sag das alles in Ordnung ist und das ich gleich bei ihnen sein werde. Beil dich! Danach gehst du sofort auf dein Zimmer und wir sprechen uns dann!"
Kaum sagte er ihr diese Wort machte er ihr platz damit sie vorbei kam, aber immer noch den Ogaja-Nhal beobachtend.

,,Na seit ihr zufrieden? Ihr kommt Frei, das wolltet ihr doch oder nicht?"

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Suron
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Ignis
Anzahl der Beiträge : 75
Syùn : 3801

Charakter Info
Rasse: Khoerie
Alter: 54
Infiziert: Nein

BeitragThema: Re: Kerker   Sa 24 Aug - 22:42

(weiter - Rasa ist dran)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rasa
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Tiannar
Anzahl der Beiträge : 92
Syùn : 3439

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Kerker   So 25 Aug - 11:54

( Suron - Ernsthaft? )

Völlig überrascht von dieses gute Manöver des Ogaja-Nhals lag nun Rasa am Boden. Sie hatte erhofft, dass er ihr keine Aufmerksamkeit widmete, lediglich dem König, welchem sie helfen wollte. Das Messer, dass sie ihm aus der Hand schlagen wollte, hatte sich nun tief in ihre Hand gefressen, bis zu den Knochen. Der Schmerz war grauenhaft für die junge Iluva, erste Tränen traten in die Augen, aber sie riss sich zusammen, nicht zu schreien. Der Jünger, der sich überwältigt hatte, drohte ihr. Sie blickte nur müde zu ihm auf. Am liebsten hätte sie ihn angespuckt oder gar ihren Schnabel in sein Auge gerammt, da aber schritt schon ihr Bruder ein.
Vosurai stoß den Ogaja-Nhal von ihr und zog sie zu sich hoch, bevor er sich schützend vor ihr stellte. Er knurrte fast alle an, auch Rasa, sie solle die Wachen sagen das alles in Ordnung sei.
Sie blickte zu ihrer Hand herab, die nun vollkommen Blutüberströmt war. Ihr Versuch, jemandem zu retten, scheiterte kläglich. Noch betäubt vom Schmerz tat sie, wie ihr befohlen war, noch im Gang draußen traf sie auf die herankommenden Wachen, die vom Lärm alamiert wurden. Sie sprach zu ihnen, dass alles in Ordnung sei und ihr Bruder gleich zu ihnen vorstoßen würde, während sie ihre Hand an ihren Gürtel presste, um die Wunde zu verbergen. Etwas verwirrt guckten die Männer, aber gehorchten und gingen. Danach, wie ihr gesagt war, ging Rasa automatisch in Richtung ihres Gemachs. Sie musste die Blutung stillen und die Wunde vor Infektionen bewahren. Vosurai wollte sie dann sprechen - wie schon so oft, wenn sie totalen Bockmist baute. Enttäuscht über sich selbst ging sie weiter, während sich eine leichte tröpfelnde Blutspur bildete.

gt: Rasas Gemächer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Suron
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Ignis
Anzahl der Beiträge : 75
Syùn : 3801

Charakter Info
Rasse: Khoerie
Alter: 54
Infiziert: Nein

BeitragThema: Re: Kerker   So 25 Aug - 18:45

Suron hatte alles mit einem eher ermüdenden Blick beobachtet. Er setzte sich auf und irgendwo knackste kurz etwas in seinem Körper irgendein Knochen. Sein Hass gegenüber dem jungen männlichen Iluva war erweckt worden. Das alles war nur wegen ihm aus dem Ruder gelaufen und dem König von Galacien dies in die Schuhe zu schieben, machte auch nicht gerade alles besser.
Rasa ging fort und hatte den Eindruck eines geprügelten Hundes. Dieser Vosurai würde bestimmt ein ganz wundervolles Tribunalmitglied werden! Bei diesem Gedanken schnaubte er kurz. Sicher... wundervoll... selbst ein Esel wäre besser als Tribunalmitglied.
Als dieser hässliche Vogel ihn auch noch rauswerfen wollte konnte Suron nicht anders als laut aufzulachen. "Oh ja natürlich. Ihr habt mir bewiesen was für ein wundervolles diplomatisches Geschick ihr doch habt. Wirkliche hervorragend wie ihr diese Situation geklärt habt.", das Gesagte triefte nur so vor beißendem Sarkasmus.
Zusätzlich hatte er schon seit längerem nichts mehr gegessen oder nicht mehr geschlafen.
Naja er würde diesem Bürschchen einen Gefallen tun. Er fühlte sich sowieso nicht besonders wohl in diesem Palast. Es stank nur förmlich nach Betrug und Korruption.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ariama
Adept
Adept
avatar

Chibi :
Hauptaccount : Dieser hier
Anzahl der Beiträge : 235
Syùn : 20960

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Kerker   So 25 Aug - 19:49

Widerwillig ließ Ariama von dem Ceronen ab, als Vosurai sie ansprach. Er verlangte wirklich, dass sie stillschweigen bewahrte und ihren Vorgesetzten hinterging? Hatte der Iluva nicht gerade etwas falsch verstanden? Nicht er, sondern sein Onkel hatten die befehlsgewalt über sie, auch wenn es der Assassine nicht passte, wie der alte Lustmolch mit den Leuten umging, so war sie ihm verpflichtet, aber nun gut, für den Moment, würde sie mitspielen. “Okay, ich werde nichts verraten. Und da die Situation durch jede Einmischung schlimmer wird, werde ich mich wohl auch verabschieden. Ich bin mir sicher ihr habt diese Situation völlig unter Kontrolle.“ Besonders der letzte Satz triefte nur so vor Sarkasmus, aber das war egal. Hier wurden Pläne geschmiedet, die Ariama weder gutheißen. Noch tolerieren konnte. Ob Vosurai es wollte oder nicht, Dhoraius würde hier von so schnell wie möglich erfahren müssen. Deswegen bewegte sich die Assassine zur Tür und verließ den Kerkerraum. Zwar verließ sie somit ihre Pflicht, aber das, was hier geschah war zu wichtig und musste berichtet werden. Mit einer einfachen Handbewegung außerhalb des Raumes bedeutete sie den Wachen, dass sie besonders aufmerksam sein sollten.

Kleines Esszimmer

_________________

[Sprache] ~ [Gedanken]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vezryl
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Aves
Anzahl der Beiträge : 131
Syùn : 3923

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Kerker   Di 27 Aug - 20:34

Vorusais Schrei überraschte ihn genug, um nicht mehr schnell genug auf den Stoß reagieren zu können; er fing sich ab und befand sich allerdings schnell wieder in einem sicheren Stand, bevor die Worte, die ihre Freiheit bedeuteten über die Lippen des Iluva kamen. Innerlich seufzte er vor Erleichterung auf, doch ließ sich äußerlich nichts anmerken; er senkte seine Waffe nur ein kleines Stück als Zeichen des guten Willens und sah Rasa aus den Augenwinkeln den Raum verlassen. Ariama ließ von Feoth ab und die ganze Situation löste sich langsam auf. Er blieb dennoch wachsam, man konnte nie wissen was solchen hohen Tieren wohl alles einfallen könnte. Alles in allem schien er jedoch zufrieden, und überließ dem Ceronen das Reden; er selbst wollte nur noch so schnell wie möglich hier raus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Feoth
fleißges Bienchen
fleißges Bienchen
avatar

Hauptaccount : Jituio
Anzahl der Beiträge : 253
Syùn : 4071

Charakter Info
Rasse: Cerone
Alter: 25
Infiziert: Ja

BeitragThema: Re: Kerker   Di 27 Aug - 22:55

Der Iluva reagierte anders als erwartet. Anstatt die Sache Diplomatisch zu lösen, stieß er Vezryl prompt zur Seite und befreite somit seine Schwester. Nun hatten die Jünger keinen der hier Anwesenden mehr in ihrer Hand weswegen Feoth schlimmes befürchtete, doch es sollte ganz anders kommen.
Vosurai begann alle im Raum an zu brüllen, der Cerone konnte die Stimme des Mannes nicht mehr ertragen, doch was er sprac stimmte ihn äußerst zufrieden, wenn nicht auch verwirrt. Wieso sollte er sie jetzt gehen lassen? Sie hatten niemanden mehr in der Hand, mit Verstärkung könnten sie Feoth und Vezryl leicht niederstrecken, doch der Thronprinz sprach sie frei. Eine Fügung des Schicksals? Oder hatte der Mann in seinen Kinderjahren zu viel von verbotenen Kräutern gegessen. Nun, Feoth war das nun egal gewesen, wichtig war fürs erste, dass sie frei kamen.
Endlich lies auch die Assasine hinter ihm von ihm ab und verlies gemeinsam mit Rasa den Raum. Erleichterung strömte durch den Körper des Ceronen. Es hätte nicht mehr viel Druck gefehlt und sie hätte ihm eines seiner Schulterblätter vom Oberkörper getrennt. Nur flüchtig sah er ihr hinterher und blickte dann auf Vosurai. Auf seine Frage hin nickte er.
"Nun, führt uns raus", fügte er noch hinzu, jetzt waren sie genau so weit wie vor kurzer Zeit, nun durfte nichts mehr schief gehen.

(ooc: Vosurai bitte neue Regel beachten: geschriebenes wird fett)

_________________
-"Alythis Fluch ist nicht der Reiter des Todes, sondern der, der Widergeburt"-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vosurai Mhorak
Grünschnabel
Grünschnabel
avatar

Hauptaccount : Surudoi
Anzahl der Beiträge : 21
Syùn : 3295

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Kerker   Di 10 Sep - 12:59

Rasa und Ariama folgten seinen Worten und gingen hinaus aus dem Kerker.

Vosurai hatte die Nase voll von Suron, alles was er seit seinem erscheinen Tat war sich dauerhaft beschweren und alles auf die leichte Schulter nehmen.
,,Du verdammter Idiot! Alles was du bis jetzt gemacht hast war dich zu beschweren und zu bemängeln wie ich entscheide, aber du hast genauso viel Scheiße beigetragen!"
Vosurai bebte vor Wut.
,,Weißt du was Suron? Mach doch was du willst! Du bist ja der bessere Herrscher du hast alles unter Kontrolle! Ob du hier verreckst oder nicht ist mir so egal!"
Vosurai hatte die Nase voll.
,,Ihr solltet euch alle hier nicht wieder zeigen. Kommt ihr nochmal hierher garantiere ich wird das nicht so "friedlich" ausgehen!"

Er ging zum Ausgang des Kerkers dort schickte er den Wachen ein Zeichen was soviel hieß wie sie sollten aufpassen und niemanden leicht hinauslassen.

Go to: Rasas Gemächer

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
allwissende Seele
Obermacker!
avatar

Hauptaccount : allwissende Seele
Anzahl der Beiträge : 2056
Syùn : 7464

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Kerker   Do 12 Sep - 11:52

Der durchdringende Klang einer Glocke von außerhalb ertönte. Das Zeichen für Ausnahmezustand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Feoth
fleißges Bienchen
fleißges Bienchen
avatar

Hauptaccount : Jituio
Anzahl der Beiträge : 253
Syùn : 4071

Charakter Info
Rasse: Cerone
Alter: 25
Infiziert: Ja

BeitragThema: Re: Kerker   Sa 14 Sep - 0:21

Wenn Vosurai kein Mann wäre, wäre sich Feoth sicher gewesen, das er gerade seine Tage hatte, so schnell wie er seine Meinung von Sekunde zu Sekunde änderte. In einem Moment wollte er sie noch hinaus führen und schon war er alleine nach draußen verschwunden und überließ die Jünger und den König von Galacien ihren Schicksal. Der Cerone konnte wirklich nicht glauben, was gerade passiert war. So eine unzivilisierte und undurchdachte Gefangenschaft hatte er noch nie erlebt. Mit einem entnervten Seufzer verdrehte er seine Augen und blickte nun fragend zu seinem Freund. "Und einer soll diesen Kerl verstehen können...", murmelte er in sich hinein. Zumindest waren nun alle unangenehmen Personen weg. Natürlich gab es da noch Suron, er war zwar der Jenige, welchem Feoth von den Fremden Leuten heute am meisten vertraute, denn noch musste er äußerst vorsichtig sein, weswegen sein Blick wieder kühler wurde, als dieser auf den Khoeri fiel.
Noch bevor er etwas sagen konnte, ertönte jedoch schon ein dumpfer Gong, der Cerone wusste was das hieß, vermutlich hatte die Assassine ihr Maul aufgerissen.
Man merkte, wie der Jünger nun leicht nervös wurde. Die Truppen könnten jeden Moment hier sein.
"König Suron. In unserem Ermessen und sicherlich auch in eurem...", er deutete mit einem Kopfnicken Vezryl an, seine Waffe wieder gegen den König zu erheben. Er hatte nicht vor ihm etwas anzutun, doch er musste auf Nummer sicher gehen.
"...führt uns hier raus und zwar jetzt, wir dürfen keine Zeit mehr verlieren, dass haben wir durch diesen Vogel schon genug getan..."

_________________
-"Alythis Fluch ist nicht der Reiter des Todes, sondern der, der Widergeburt"-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Suron
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Ignis
Anzahl der Beiträge : 75
Syùn : 3801

Charakter Info
Rasse: Khoerie
Alter: 54
Infiziert: Nein

BeitragThema: Re: Kerker   Sa 14 Sep - 1:39

Suron stand da und unterbrach Vorsurai bei seiner kurzen Rede nicht. Innerlich schüttelte er den Kopf über diesen Jungen. Doch dann ertönte eine Glocke und Suron war alarmiert. Feoth hatte Recht - sie sollten verschwinden.
Er sah hinaus zu den Wachen bellte sie an dass er einen seiner Diener hier haben wollte. Der Soldat nickte überrascht und wer war er einem König zu widersprechen? Zwar ein König eines anderen Staates, dennoch ein König, den man nicht so einfach verwies. "Und zwar schnell!", sagte er eher in einem ruhigen, dennoch dringlichem Ton.
Der Khoerie der ankam und der Diener war verbeugte sich in der Art seines Volkes vor dem König und fragte worum es ginge. Suron nahm diesen bei der Schulter und flüsterte ihm einige Dinge zu die sonst niemand hörte.
"Ein Laufbursche mit einigen Umhängen und etwas Nahrung...", er erkläte den Ort wo der Laufbursche mit den Dingen warten sollte. In einer etwas dunkleren Gasse in der Nähe des Palastes. Suron war kein Narr und hatte die Gegend studiert. Es mochte etwas paranoid erscheinen, aber für den König war es nötig.
Außerdem fügte er hinzu: "Und gib Doraius folgende Nachricht von mir: Ich wünsche ihn später, in meinem Gästezimmer privat zu sprechen. Sagt ihm dass es Gründe für mein Handeln gab. Doch wenn er meiner Gefolgschaft oder mir etwas an tun sollte so werde ich einen Krieg nicht vermeiden, wenn es nicht anders geht." Suron reichte ihm den Siegelring als Beweis. Normale weise trennte er sich nicht von diesem, aber dies waren besondere Umstände und er vertraute seinem Gefolge. Der Diener nickte, dann war er weg.
Dann wandte er sich Feoth und Vezryl zu: "Gehen wir."
Niemand würde sich dem König in den Weg stellen solange unklar war was er getan hatte - nach Vosurais Meinung über Surons Handeln zumindest.
Es bestand die Möglichkeit das Doraius verstehen würde dass Suron dies nur getan hatte um nicht einen Kopf kürzer zu sein. Dies würde so oder so nicht passieren, noch musste er seine Tochter finden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kerker   

Nach oben Nach unten
 
Kerker
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 7 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Folge 15 - Im Kerker
» Staffel 1, Episode 5 - Im Kerker
» Hexenkerker

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alythis Fluch :: Kerker-
Gehe zu: