StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Gastaccount
Name: Gastaccount
Passwort: alythisfluch

Der RPG Bereich ist wegen nicht jugendfreien Inhalten für den Gastaccount nicht sichtbar.
Die neuesten Themen
» Kündigung der Partnerschaft
So 26 Feb - 14:40 von Gastaccount

» Posting Info
So 29 Jan - 15:47 von Galadin

» Night and Day - Änderung Klappe die Zweite
Mo 29 Aug - 15:47 von Gastaccount

» 10 Jahre Echsinea!
Do 4 Aug - 17:37 von Gastaccount

» Engelskuss
Fr 20 Mai - 18:53 von Gastaccount

» Le Grand Théâtre
Mi 27 Apr - 22:47 von Gastaccount

» Buch der Drachen - Licht & Schatten
Do 17 März - 17:39 von Gastaccount

» Night and Day - Änderung
So 24 Jan - 18:26 von Gastaccount

» Frohe Weihnachten aus Echsinea!
Do 24 Dez - 14:37 von Gast

Intresanntes vom Forum
Wettbewerbe:
-Dollmaker: mein Char
Umfragen:
-Lieblingsvolk?
Sonstiges:
-Euer Feedback ist gefragt!

RPG Statistik
RPG Charaktere: 48
0 Menschen
7
Iluva
5 Kilit
6 Khoeri
6 Ogaja-Nhal
3 Shinaveen
4 Ceronen
3 Niniden
3 Sternenschreiter
3 Rassenmischlinge
7 Gottheiten
2 Todesgötter
1 Andere


28♂, 19♀, 1♂♀

12 Verfluchte


Austausch | 
 

 Gemach der Shinaveen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Jituio
Admin
Admin
avatar

Chibi :
Hauptaccount : Jituio
Anzahl der Beiträge : 1506
Syùn : 31665
Charakter Steckbrief : http://alythisfluch.forumieren.net/t28-jituio

Charakter Info
Rasse: Kilit
Alter: 18
Infiziert: Ja

BeitragThema: Gemach der Shinaveen   Di 23 Okt - 20:59

das Eingangsposting lautete :

Gemach für die Herrscher von Neliva

_________________



Zuletzt von Jituio am Mo 7 Jul - 0:10 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://alythisfluch.forumieren.net

AutorNachricht
allwissende Seele
Obermacker!
avatar

Hauptaccount : allwissende Seele
Anzahl der Beiträge : 2056
Syùn : 7346

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Di 19 März - 20:32

Beharrlich ertönte ein Klopfen an der Tür des ersten Gästezimmers, nachdem die Tür nicht zu öffnen war. Die Wache hatte Anordnung von Doraius Mhorak persönlich bekommen die Shinavee zur Versammlung zu geleiten. Erneut hämmerte er gegen die Tür und wartete.

"König Varjun? Ich habe eine Nachricht von Doraius Mhorak für Euch. Die Versammlung beginnt und er bittet um Eure Anwesenheit." Die Wache verschwieg die unfreundlichen Worte mit denen Doraius Mhorak Ihn auf den Weg geschickt hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Varjun
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Aves
Anzahl der Beiträge : 120
Syùn : 3538

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Di 19 März - 20:55

Ekiny befreite ihn von seinem Oberteil, nachdem sie geistesgegenwärtig die Tür verschlossen hatte. Ihre Hände wanderten über seinen Körper und ahmten bedächtig den Pfad seiner Narbe nach; ihr Blick änderte sich, und Varjun ergriff sanft ihre Hand, auf die er einen Kuss hauchte. Gerade in diesem Moment klopfte es an die Tür; er dankte innerlich den Göttern, dass diese verschlossen war. Offenbar kam es jetzt doch zu einer Versammlung. Der Herr der Shinaveen grollte, dass das Tribunal es wagte, die anderen Herrscher derart lange warten zu lassen; er dachte nicht einmal im Traum daran, der Aufforderung nachzugehen. Er wandte sich der Tür zu damit man ihn auch gut verstehen konnte; „Richtet Lord Mhorak dies aus; Meiner Gefährtin Ekiny ist die beschwerliche Reise nach Aureum nicht gut bekommen, was Lord Suron bestimmt bereits aufgefallen ist.“, sprach er mit sicherer Stimme, „Wenn das Tribunal der Iluvas wünscht, dass wir beide morgen fähig sind sinnvoll mit ihnen über das weitere Handeln zum Wohle Eladrias zu diskutieren, mögen sie uns heute Abend entschuldigen; ich werde hier bleiben und meine Begleitung pflegen. Zusätzlich haben uns die Strapazen des heutigen Tages sehr mitgenommen; falls es noch nicht zu ihm gedrungen ist, wir haben einen schweren Verlust in der Königsfamilie zu beklagen. Wir bitten zutiefst um Vergebung und sehen der Versammlung morgen bereits erwartungsvoll entgegen.“ Varjun beendete somit seine Rede und hielt inne; er lauschte, ob sich die Wache damit zufrieden geben würde oder nicht. Die Sekunden kamen ihm wie eine Ewigkeit vor, bis er schließlich das Klappern der Stiefel der sich entfernenden Wache hörte. Er atmete leise auf, und lächelte Ekiny verschlagen an. „Ich hoffe dass sich der alte Iluva damit zufriedengibt...“, raunte er und beugte sich wieder vor zu ihr, um sie zu küssen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Di 19 März - 21:40

Ekiny schrak auf als es an die Tür klopfte. Varjun reagierte souverän wie ein König und Stolz erfüllte Ihre Brust als er die Situation meisterte und die Wache weg schickte. Ein Lächeln umspielte ihre Lippen auch wenn ihre Gedanken kurz zu Ihren verblichenen Ehemann wanderten. Verletzlich schaute sie kurz zu Varjun auf, als sich seine Lippen auf die Ihren senkten und Sie scheinbar endlos damit verschmolz. Vergessen waren alle Erinnerungen als sie seinen köstlichen Geschmack kostete und nicht genug bekommen konnte. Fordernd saugte sie sich an seinen Lippen fest und verlor sich in seinen Berührungen, und wanderte gleichzeitig an seinem Körper herab um an seinem Bund zu verharren. Geschickt öffnete sie den Verschluss und schob sein Beinkleid über seinen Körper. Streichelnd glitt sie über seinen Po und schob so langsam alles von Ihm, während Ihre Zunge ein köstliches Spiel mit Ihm trieb. Sie konnte kaum genug von Ihm bekommen. Sie glaubte nicht mal das es an dem vielen Absinth lag. Sein Duft betörte Ihren Geist und kreischte förmlich nach mehr. Seinen Körper so nah an Ihrem lies sie in Wolllust erschaudern. Es hatte sich niemals besser angefühlt und sie dachte nicht mal annähernd daran ein schlechtes Gewissen zu haben. "Varjun...." ihre Stimme war ein sehnsuchtsvolles Seufzen und verlangte nach mehr....
Nach oben Nach unten
Varjun
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Aves
Anzahl der Beiträge : 120
Syùn : 3538

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Di 19 März - 22:55

Ihre Berührungen hinterließen angenehme Spuren auf seiner Haut und ihre Küsse raubten ihm jeglichen Sinn; ihre Hände wanderten seinen Körper hinab und beraubten ihn seiner letzten Kleider. Als sie seinen Namen seufzte, surrten seine Flügel leise in der Stille des Abends und eine erregte Hitze breitete sich in jeder Faser seines Körpers aus. „Sshh..“, hauchte er, und wandte seine Lippen ihrem Hals zu, den er mit heißen Küssen übersäte. Auch er ließ nun seine Hände voll Verlangen ihren Körper entlanggleiten, und befreite sie von ihrem Rock und dem Rest den sie am Leib trug. Sie würde ihm gehören...alle seine Gedanken drehten sich nur noch um Ekiny. Eine Hand wanderte zur Innenseite ihrer Oberschenkel und streichelte diese zärtlich entlang, bevor sie ihren Weg weiter ein Stück nach oben fortsetzte...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Di 19 März - 23:27

Ekiny seufzte als er alle Kleidung von ihr abstrich. Sie stand praktisch nackt vor Ihm, wie er vor ihr. Kurz blickten sie sich beide an und ergaben sich dann den Berührungen des anderen. Varjun Lippen wanderten über Ihren Hals, während seine Hände fordernd Ihren Körper erforschten. Sie wußte kaum wie Ihr geschah und wie sie die Gefühle die sie erbeben liessen steuern sollte. Fast gierig kostete Sie seine Haut und genoss seinen Geschmack, genauso wie die Schauer die er bei Ihr verursachte. Seine Hände näherten sich Ihrem kostbarsten und Ihr Unterleib zog sich fast schmerzhaft und verzückt zusammen. Fordernd zog sie Ihn auf das sehr großzügig Bett.
Nach oben Nach unten
allwissende Seele
Obermacker!
avatar

Hauptaccount : allwissende Seele
Anzahl der Beiträge : 2056
Syùn : 7346

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Mi 20 März - 22:00

Die Wache klopfte höflich an die Tür der Shinavee und begann sogleich seine Nachricht laut zu verkünden.

"Mich schickt Doraius Mhorak. Er bedauert den Tot des Familienmitglieds außerordentlich und weiß um den langen Weg von Nevila. Er bedauert auch das die Anreise erst so spät erfolgte und die daraus entstehenden Probleme. Er bedauert außerdem das er durch die nicht Anwesenheit nun die Belange der Shinavee nicht berücksichtigen kann und auch die Bedürfnisse dergleichen nicht berücksichtigen. Er lässt Mitteilen das die Shinavee nun aus den diplomatischen Entscheidungen ausgeschlossen werden. Allerdings besteht er darauf die Krieger aus Nevila dennoch nach seinem Willen zu nutzen." Die Wache wartete noch einen Moment ob die Shinavee Ihm noch eine weitere Nachricht mit geben würden.





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Varjun
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Aves
Anzahl der Beiträge : 120
Syùn : 3538

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Mi 20 März - 22:48

Gerade als er von seiner Geliebten aufs Bett gezogen wurde, klopfte es erneut an der Tür; es klang wie das Kreischen von Sirenen in seinen Ohren und jagte ihm einen kalten Schauer über den Rücken. Sein Gesicht verzog sich zu einer Maske des Grolls als er die Worte der Wache vernahm; wie konnte es Lord Mhorak wagen?!
„Der alte Sack soll sich nach Ytar scheren!!“, rief er in Richtung Tür und seine Hände ballten sich zu Fäusten, die das Bettlaken zerknüllten. Sein Inneres war zerrissen zwischen Pflicht und Verlangen; Ekiny so zurückzulassen brach ihm das Herz und sein Hass auf das Tribunal nahm zu; ihre Taten im Krieg hatte er ihnen sowieso nie vergessen. Er spielte mit dem Gedanken es einfach dabei zu belassen, doch eine neuerliche Krisenzeit zu riskieren wollte er nicht provozieren. Er knurrte laut und verstimmt, bis er sich schließlich vom Bett erhob.
„Richte ihm aus, dass ich mich gleich im Versammlungssaal einfinden werde, und jetzt scher dich fort!“, keifte er dem Wachmann an der Tür kurz darauf zu und machte sich daran seine Kleidung aufzusammeln. Er zitterte fast vor Wut und hängte sich seine Gewänder über die Schulter, bevor er wieder zu Ekiny schritt. Er streichelte ihr sanft von der Wange weg über Hals und Schlüsselbein. „Es tut mir unendlich Leid, meine Göttin, aber ich fürchte ich kann das nicht ausschlagen...“, flüsterte er ihr zu, und hauchte einen sehnsuchtsvollen Kuss auf ihre Lippen. „Warte auf mich...“, meinte er mit einem sanften Lächeln, bevor er sich wieder von ihr trennte und seine Gewandung mit Sorgfalt anlegte. Zusätzlich hängte er sich noch seinen Umhang und Waffengurt um, bis er endlich zur Tür schritt. Er wandte sich noch einmal Ekiny zu, mit einem Lächeln, bevor er die Tür entriegelte. „Ihr zwei kommt mit mir, du holst Ersatz der die Tür hier bewacht.“, meinte er streng zu den aufgestellten Wachen, als er die Tür hinter sich sofort wieder zuzog. Niemand sollte auch nur einen flüchtigen Blick auf die Göttin werfen, die sich dahinter verbarg. „Soll er seine Versammlung haben...“, knurrte er leise und schritt mit wehendem Umhang dem Versammlungssaal entgegen.


gt: großer Tribunals Versammlungsraum
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Do 21 März - 20:15

In Ekinys Ohren klang es als würde man die Nadel grob von einer Platte ziehen, als das Klopfen ertönte. Varjun reagierte fast wütend und sie konnte den Zorn in seinen Augen sehen. Aber Ihr erging nicht anders als Sie die Worte der Wache vernahm. Von allen Entscheidungen ausschließen...? Diese Worte hallten eine Weile in Ihrem Kopf. Das konnte nicht wahr sein. Dieser alte Griesgram war mal wieder zu Höchstleistungen aufgefahren. Sie kannte Ihn schon von einigen Versammlungen, aber niemals war Ihr Hass größer als in diesem Moment. Auf Varjuns Ausruf er solle sich nach Ytar scheren nickte sie nur zustimmend. Sie konnte Varjuns Entscheidung verstehen, auch wenn es scheinbar Gewohnheit wurde das Varjun und Sie nicht in Ruhe gelassen wurden. Innerlich seufzte sie.

"Geh nur ... es muss sein. Ich werde hier auf Dich warten und sollte ich einschlafen.... weck mich wenn Du zurück bist." Sie hatte vollstes Verständnis das er seinen Pflichten nachkommen muss. Sie würde zu gern mitgehen, allerdings befürchtete Sie schon genug Unheil angestiftet zu haben in Ihrem Zustand. Varjun nahm seine Kleidung und legte sie lässig über seine Schulter während er sich zu Ihr herab beugte um sie zu Küssen. Leidenschaftlich erwiderte sie diesen.

"Du wirst ein Guter König sein." Ekiny meinte dies mit ganzem Herzen. Er hatte mehr Schneid als Ihr verblichener Ehemann. Das hatte sie schon immer gewusst. Insgeheim hatte sie Ihn schon immer für den besseren König erachtet. Mit Stolz beobachtete Sie wie er sich stattlich kleidete und sich anschickte zu gehen. Seinen zugehauchten Kuss erwiderte Sie mit einem Lächeln und einem Luftkuss.

"Ich werde nicht weglaufen mein Liebster."

Kalt fiel die Tür ins Schloss und schnappte geräuschvoll ein. Ekiny war allein und ihr Gewissen regte sich Ihn nicht zu begleiten. Aber sie war auch ein wenig erschöpft. Müde zog sie die decke Über Ihren Nackten Körper und kuschelte sich hinein. Es dauerte nicht lange und sie fiel in einen unruhigen Schlaf.

2. Spieltag ende
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Di 7 Mai - 18:37

3. Spieltag 16. Juni

Ekiny wälzte sich ein wenig unruhig hin und her. Etwas verschlafen öffnete Sie ein Auge und musste einen Augenblick überlegen wo Sie war. "Ich bin im Tribunal ...." Etwas verwirrt setzte Sie sich auf. Es war tiefe Nacht und Varjun scheinbar noch immer nicht zurück. "Verdammt ... das ist nur eine Vorbesprechung ... was kann da so lange dauern..." etwas verärgernd murmelte Sie vor sich hin. Es mochte an Ihrem etwas überzogenem Alkoholkonsum liegen, das es Ihr nun ein wenig dreckig ging. Ihr Kopf machte sich beharrlich bemerkbar. Etwas schwankend stand Sie auf und beschloss erst mal ein erfrischendes Bad zu nehmen. Es würde den Dreck der Reise von Ihr waschen und Ihren Zustand hoffentlich ein wenig entspannen. Sie ließ sich ein Bad ein und lehnte sich eine Weile an das offene Fenster. In der Nacht war der Anblick einfach Atemberaubend. Dann schlüpfte sie in das warme Wasser und lehnte sich entspannt zurück. Ihre Gedanken wanderten zu Varjun. "Hoffendlich ist Ihm nichts passiert..."
Nach oben Nach unten
Varjun
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Aves
Anzahl der Beiträge : 120
Syùn : 3538

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Di 25 Jun - 17:54

cf: großer Versammlungssaal


Varjun ging an seinen Wachen vorbei und öffnete leise die schwere Tür zum Gästezimmer; doch als er eintrat, war Ekiny nirgends zu sehen. Ihr Fehlen rief zu allererst Sorge in ihm hervor, man konnte nie wissen was in Aureum alles vor sich ging, doch als er das Geräusch des plätschernden Wassers hörte, wurde ihm leichter ums Herz. Seine Aufmerksamkeit wendete sich zum Bad aus dem die Geräuschkulisse kam, und schritt behutsam auf die Tür zu; er wartete ein paar Momente bevor er die Türe öffnete, und Ekinys Anblick ließ seine Kopfschmerzen schlagartig verschwinden. Wunderschön war sie, wie sie in der Wanne lag und das warme Wasser ihre Haut umspielte. Varjun deutete eine leichte Verneigung zur Begrüßung an. „Guten Abend, Mylady...“, meinte er gespielt ernst mit einem amüsierten Lächeln auf den Lippen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   So 30 Jun - 17:10

Ekiny spielte leicht mit den Fingern im Wasser. Es war nur noch lauwarm aber der Mond der das Zimmer erhellte und sich im Wasser spiegelte lies Sie leicht aufseufzen. Die Kopfschmerzen waren wie weggeblasen und die Lebensgeister kehrten langsam in Sie zurück. Der Tag lastete Erinnerungsschwer auf Ihr. Allein das Varjun und Sie zueinander gefunden hatten, nach all diesen Jahren zauberte ein Lächeln auf Ihr Gesicht.
Sie wußte nicht wie lange Sie schon hier im Wasser war, aber es war einfach zu entspannend sich von dem Wasser tragen zu lassen. Sie war bestimmt in Ihrem Vorleben mal ein Fisch gewesen. Ekiny kicherte leise bei diesem Gedanken. Dann fiel die schwere Tür im Hauptzimmer ins Schloss und Ekiny schaute Neugierig auf die geschlossenen Tür. Das mußte Varjun endlich sein. Es war bestimmt schon nach 1, also noch tiefe Nacht. Dann öffnete sich langsam die Tür vom Badezimmer und das vertraute Gesicht von Varjun erschien in der Tür. Sein freches grinsen als er Sie begrüßte lies Ihr Herz einen Hüpfer machen. "Hallo schöner Mann ..." grinste Sie mit strahlenden Augen zu Ihm und räkelte sich verführerisch im Wasser. Es war fast so als habe Ihr gesamter Körper sich nach Ihm gesehnt. Nicht zu schweigen von Ihrem Herzen, das Ihren Puls schneller pochen lies. "Lust auf eine angenehme Abkühlung?" Ekiny grinste einladen und schnippte eine paar Tropfen in seine Richtung. Wie gut er ausschaute, so stattlich gekleidet und hochgewachsen. Und sein Blick zog Ihr so zu sagen die Schuhe aus.
Nach oben Nach unten
Varjun
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Aves
Anzahl der Beiträge : 120
Syùn : 3538

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Mo 1 Jul - 14:43

Ihr Blick und ihre Begrüßung brachten sein Herz zum Rasen und trotz des kühlen Abends stieg eine wohlige Hitze in ihm auf. Allein der Anblick der Schemen ihres wunderschönen Körpers im Wasser, der vom Licht des Mondes liebkost wurde, war ein göttlicher Eindruck und ließ ihn in stummer Verehrung zurück; sie schnippte ihm ein paar Tropfen Wasser entgegen, die gemeinsam mit einem Angebot kamen, dass er auf keinen Fall vorübergehen lassen würde. „Allerdings..“, raunte er und schritt langsam zu ihr, während er sich seines Umhangs und Oberteils entledigte. Vorsichtig beugte er sich über die Wanne und streichelte seiner Geliebten über die Wange. „Ich hoffe, du musstest nicht zu lange warten...“, meinte er. Varjun hatte keine Vorstellung mehr, was für eine Zeit herrschte, das einzige was er wusste war, dass es Nacht war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Mo 1 Jul - 19:15

Ekiny lächelte Ihn liebevoll an und Ihr Blick folgte jeder seiner Bewegungen, als er den Umhang ablegte und dann sein Oberteil abstreifte. Sein Muskelspiel und sein Blick der Sie nicht aus den Augen lies. Sein Gesicht welches sich Ihr langsam näherte, getaucht in sanftes Mondlicht und seine raue Stimme die Ihr innerstes zum erbeben brachte. Seine Finger strichen unendlich sanft über Ihr Gesicht und einen Moment lang schloss Sie verzückt die Augen. Seine dunkle Stimme liebkoste Sie förmlich, als er äußerte das Sie hoffentlich nicht zu lange warten musste. Sie schlug langsam die Augen auf und sah sein Antlitz direkt vor sich. Sofort verschnellte sich Ihr Puls und Ihr blieb ein wenig die Luft weg. "Ich würde bis ans ende der Zeit auf Dich warten..." Sie hatte in Ihrem ganzen Leben noch nie etwas so ernst gemeint. Wieso nur hatte Sie das nicht früher erkannt? Sanft strich sie an seiner Wange herab und mit bebenden Fingern über seinen verführerischen Mund. Langsam umfasste Sie seinen Hals und verlor sich in seinem seidigen Haar, während Sie Ihn langsam zu sich zog. Sie wollte seine Lippen kosten ... seine Nähe spüren ... seine Berührungen waren alles wonach Sie im Augenblick verlangte. "Küss mich Liebster..."
Nach oben Nach unten
Varjun
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Aves
Anzahl der Beiträge : 120
Syùn : 3538

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Mo 1 Jul - 22:14

Die sanft gesprochenen Worte, die ihn erreichten, ließen sein Herz vor Liebe übergehen; Ekiny endlich für sich zu haben war für ihn viel mehr Wert als der Thron, der sich nun in seinem Besitz befand. Die zärtliche Berührung ihrer Finger hinterließ ein angenehmes Prickeln auf seiner Haut, bevor sich ihre bebende Hand in seinen Haaren verfing. Sie zog ihn langsam zu sich, und sprach Worte, denen er nur zu gerne Gehör schenkte. Sorgsam legte er eine Hand in ihren Nacken, bevor er sich vollends zu ihr herunterbeugte und seine Augen schloss. Ihre Lippen trafen sich und die Welt um ihn herum verschwamm, mit all ihren Sorgen und ihrem Lärm; die Verhandlung eben war wie weggeblasen, und die Sucht nach Ekinys Nähe regte sich in ihm. Sanft drückte er sie an sich und dachte nicht im Traum daran, den Kuss in nächster Zeit zu einem Ende zu bringen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Mo 1 Jul - 22:38

Ekiny lächelte leicht als sich Varjun zu Ihr herab beugte und seine unendlich weichen Lippen sanft auf Ihre drückte. Ein leises Seufzen entschlüpfte Ihr als Sie seine Hand in Ihrem Nacken spürte und Ihre Lippen suchten die seinen um in einem ewig währenden Kuss zu verschmelzen. Sein einzigartiger Geschmack erfüllte Sie mir einem Schaudern, als Sie etwas forscher vorging und Ihre Zunge sanft in seinem Mund stieß. Erfüllt von Sehnsucht vergrub Sie Ihre Hände in seinen Nacken und zog Ihn zu sich in die Wanne. "Du hast noch viel zu viel an mein Liebster..." säuselte sie leise. Das er aus dem Gleichgewicht gebracht zu Ihr ins Wasser rutschte, störte Ekiny nicht im geringsten. Sein Gewicht auf Ihrem Körper ... seine Nähe raubten Ihr fast den Verstand und sehnsüchtig seufzte Sie auf. "Endlich gehörst Du mir....."
Nach oben Nach unten
Varjun
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Aves
Anzahl der Beiträge : 120
Syùn : 3538

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Mo 1 Jul - 22:49

Varjun war etwas aus dem Konzept, als er plötzlich bei Ekiny in der Wanne war; das Wasser schwappte geräuschvoll über und verteilte sich auf dem Boden. Ein schelmisches Grinsen erschien auf seinem Gesicht als er ihr Seufzen vernahm; „Und du mir...“, erwiderte er, bevor er sie stürmisch küsste und seiner talentierten Zunge freien Lauf ließ. Er hatte endlich Halt in der Wanne gefunden und streichelte ihre verführerischen Kurven entlang, während er mit seiner anderen Hand seine Hose öffnete und sie von sich streifte Geräuschvoll platschte das nasse Kleidungsstück auf den Boden und seine bis jetzt beschäftigte Hand vergrub sich in ihrer Haarpracht. Behutsam zog er schließlich ihren Kopf leicht zurück und küsste ihren Hals mit Hingabe, während eine Hand über ihre wunderschönen Brüste wanderte und diese zärtlich liebkoste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Mo 1 Jul - 23:07

Adult m/w

Sein breites Grinsen als er ins Wasser tauchte lies Ekiny erfreut auflachen. Sein heiseres Raunen erfüllte Ekiny mit Gänsehaut. Und wie Sie Ihm gehören wollte. Als seine Zunge stürmisch Ihren Mund eroberte, lies Sie sich völlig auf Ihn ein und versank in einem Rausch der Gefühle. Sie wußte kaum noch wo er anfing und Sie aufhörte. Erst als es vor der Wanne platschte bemerkte sie das er sich seiner Hosen entledigt hatte. Fast gierig strich Sie über seinen Rücken und machte auch nicht an seinem verdammt strammen Hintern halt. "Du fühlst Dich so verdammt gut an....." wisperte Sie verführerisch an seinen Lippen, um Ihn dann erneut zu kosten. Unmerklich glitt Sie langsam über Ihn und bedeckte Ihn mit Ihrem Körper. Sie spürte seine pulsierende Wärme ... seinen fordernden Mund und seine unendlich weiche samtige Haut. Seine Hände erforschten Ihre Linien und glitten über Ihre Brüste, was Ihr ein wohliges Seufzen entlockte. Auch spürte sie seine pralle Männlichkeit die sich fordernd gegen Ihren Bauch drückte.
Nach oben Nach unten
Varjun
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Aves
Anzahl der Beiträge : 120
Syùn : 3538

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Di 2 Jul - 16:22

Adult (m/w)

Varjun war so vertieft in den Kuss gewesen, dass er den plötzlichen Positionswechsel erst bemerkte, als er ihr Gewicht auf sich spürte. Er ließ kurz von ihr ab und genoss ihren atemberaubenden Anblick im Mondlicht; er spürte ihre weiche Haut an seinem Glied, was einen wohligen Schauer durch ihn fahren ließ. Der Shinavee berührte ihre Hüfte und zog sie näher an sich, während sich sein anderer Arm um ihre Taille schlang und über ihren Rücken hinauf wanderte. Seine Lippen fanden ihren Weg zu ihren Brüsten und ein Spiel aus Küssen, sanften Saugen und behutsamen Knabbern begann; währenddessen schlich sich die Hand, die noch an ihrer Hüfte ruhte, über ihren Oberschenkel zu ihrem Allerheiligsten und berührte sie vorerst nur flüchtig. Dass das Wasser mittlerweile kalt geworden war, merkte Varjun nicht; die Hitze des Moments vernebelte seine Sinne bereits zu stark.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Di 2 Jul - 19:22

Adult m/w

Ekiny schaute Ihm tief in die Augen als sein Blick über Ihren Körper glitt. Das Begehren was in seinen Augen erblickte fachte auch Ihr Blut an. Als er Sie griff und höher zog, hielt sie sich am Badewannenrand fest. Seine Lippen die Ihre Brüste liebkosten liessen Sie wohlig aufstöhnen und Ihre Flügel erzitterten vor Lust. Ihr Puls raste vor Lust und seine Berührungen die von einem sanften Knabbern in liebevolle Bisse übergingen und Sie immer wieder mit der Zunge verführte, brachten Sie an den Rand des Wahnsinns. "Ohhh Varjun ..." keuchte Sie und als er dann noch seine Hand in Ihr Heiligstes gleiten ließ und sie andeutungsweise berührte, verschnellte sich Ihr Atem. Ihr Blut schien zu kochen und Sie konnte nicht anders als laut auf zu stöhnen. Ihre Mitte zog sich sehnsuchtsvoll zusammen und sie konnte nicht genug von Ihm bekommen. Es war wie eine Folter der Lust und Varjun beherrschte dies scheinbar wie kein anderer. "Ich will Dich ...." seufzte Sie rau und stahl sich einen innigen Kuss.
Nach oben Nach unten
Varjun
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Aves
Anzahl der Beiträge : 120
Syùn : 3538

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Di 2 Jul - 21:39

Adult (m/w)

Ekinys Stimme und ihr Stöhnen brachten das Blut des Königs zum Kochen; jede Faser sehnte sich bereits nach ihr, mit seiner Liebsten endlich Eins zu werden. Das leise Summen ihrer Flügel in der Stille der Nacht, das Verschmelzen ihrer Lippen...sie wurde ungeduldig, und er konnte es sehr gut nachvollziehen; doch jetzt wollte er das Spiel noch nicht auf die nächste Ebene erheben. So außer sich vor Erregung gefiel ihm Ekiny außerordentlich gut, und so schnell wollte er dieses Phänomen nicht vorbeiziehen lassen. „Nur Geduld...“, flüsterte er ihr leise ins Ohr, woraufhin er sie sanft in dieses biss. Seine Finger spielten nun mit ihrer Perle, während er ihren restlichen Körper mit Küssen übersäte; ihre Nähe war so wohltuend und erhebend, jede Sekunde auszukosten war so wichtig für ihn.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Di 2 Jul - 21:56

Adult m/w

"Oooooh welch wohlige Folter " Sie schluckte und konnte sich kaum mehr im Zaum halten. Seine Berührungen verlangten Ihr alles ab. Ihre letzte Selbstbeherrschung verlor sich in keuchender Ekstase. Seine Finger umspielten Ihr empfindlichstes Körperteil und eine Woge der Erfüllung erschütterte Ihren Körper unter heftigen Lustschreien, aber dennoch wollte Sie mehr. Welch qualvolle Lust die Ihren Körper erschütterte und Ihre Sehnsucht nach Ihm schürte. Das kühle Wasser was sie beide umspielte und seine fordernden Berührungen verlangten grade zu nach Ihm. Als er Ihr leise ins Ohr säuselte Geduld zu haben und Sie dann lüsternd hinein biss, wollte Sie nur noch eins. Ihm gehören .... von Ihm erfüllt erden. Erneut baute sich eine Woge der Erregung in Ihr auf und schrie grade zu nach Ihm. Ekiny liebkoste seinen Hals und raunte sanft an sein Ohr. "Du willst mich in den Wahnsinn treiben.....aber das kann ich auch..." Mit einem verwegenen Lächeln küsste Sie sich an seinem Körper herab und genoss seinen Duft und seine weiche Haut. Sein muskulöser Bauch den Ekiny leicht aus dem Wasser anhob, wurde besonders liebkost bevor Sie sich etwas weiter unten seiner prallen Männlichkeit annahm. Mit ein paar zaghaften Küsse begann sie ... aber konnte sich nicht lange seiner Erregung entziehen. Weich legten sich Ihre Lippen über Ihn .....
Nach oben Nach unten
Varjun
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Aves
Anzahl der Beiträge : 120
Syùn : 3538

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Di 2 Jul - 22:17

Adult (m/w)

Ihre Lustschreie fühlten sich wie heiße Blitze in seinem Körper an; alles in ihm pulsierte vor Erregung und war nur noch auf Ekiny ausgerichtet. Doch plötzlich drehte sie den Spieß um; ihre gesäuselten Worte ließen ihn erstaunt die Augen öffnen, und sie entzog sich seinen Berührungen als sie sich seinem Körper widmete. Ekiny war immer voller Überraschungen gewesen, temperamentvoll und leidenschaftlich, und doch so zart und liebenswürdig; als ihre Lippen seine Männlichkeit erreichten, wurde er prompt aus seinen gedanklichen Lobpreisungen gerissen. „Eki- oh..“, stöhnte er überrascht und lehnte sich in der Wanne nach hinten. Voller Genuss schloss er seine Augen; eine Hand tastete nach dem Rand der Badewanne und hielt sich daran fest, während die andere sich in den Haaren seiner Liebsten verlor. Seine Atmung ging schwer und die verschiedensten wohligen Gefühle durchzuckten seinen Körper; für jetzt war er mehr als zufrieden mit dem Entzug seiner Dominanz. Alles in ihm schaltete sich ab und purer Genuss durchflutete ihn, als er sich ihrer zärtlichen Behandlung hingab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Di 2 Jul - 22:27

Adult (m/w)

Ekiny widmete sich völlig Ihm und war fast weggetreten vor lauter Sinnlichkeit. Allein wie er sich unter Ihren Berührungen wand und erschauderte ... das forderte Sie grade zu heraus Ihm die größte Lust zu schenken derer Sie Fähig war. Ihre Zunge liebkoste seine Eichel und die enge Ihres Mundes saugte sinnlich an seiner beeindruckenden Männlichkeit. Sie konnte nicht genug von seiner weichen Härte spüren und seine zuckenden Lenden luden ein Ihn zu berühren ... überall. Ihre Brüste drückten sich an seine Beine und Sie forderte alles von Ihm.
Nach oben Nach unten
Varjun
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Aves
Anzahl der Beiträge : 120
Syùn : 3538

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Di 2 Jul - 22:41

Adult (m/w)

Alles war nur noch ein Chaos von Eindrücken für den Shinaveen, und jede Berührung war so unglaublich angenehm und wohltuend, dass seine Sinne ihren Dienst versagten. Er spürte, wie sein Körper langsam an seinen Höhepunkt kam, und seine Hand vergrub sich in ihrer seidigen Haarpracht. „Ekiny..ich..“, stammelte er heiser, doch da war es schon zu spät; mit einem lustvollen Stöhnen kollabierte sein Delirium und er verkrampfte sich komplett bevor sich alle seine Muskeln schlagartig entspannten. So sehr er sich auch zurückhielt, seinen Höhepunkt konnte er nicht mehr vermeiden und er ergoss sich schließlich nach dieser Symphonie der Eindrücke. Langsam öffnete er seine Augen um sich wieder in dieser Ebene der Welt zurecht zu finden und sah Ekiny mit einem verausgabten Lächeln an, bevor er seine Augen wieder schloss. Zärtlich streichelte er über ihr Haupt und sein fester Griff um den Rand der Badewanne lockerte sich wieder. Noch fehlten ihm die Worte; doch dass er sich für diese Behandlung früher oder später revanchieren würde, stand für ihn bereits fest.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Mi 3 Jul - 19:18

Adult (m/w)

Mit jeden Seufzen was Varjun von sich gab durchliefen Sie heiße Schauer der Erregung, angesteckt von seiner heißen Pulsierenden und immer praller werdenden Männlichkeit ... er streckte sich Ihr bereitwillig entgegen und gab sich in Ihre Hände die Ihn erforschten und liebkosten. Ihr Mund der Ihn kaum ganz aufnehmen konnte, da er viel zu mächtig und gut bestückt war. Dann erbebte er unter Ihren Berührungen und brachte kaum Ihren Namen heraus. Seine Hand war in Ihrem Haar vergraben und nun erzitterte Sie leicht als er ein wenig fester zu griff und sein Stöhnen Ekiny fast um den Verstand brachte. Er ergoss sich in Ihren verlangenden Mund und Sie nahm dies nur zu gerne an. Vorsichtig liebkoste Sie seine nachbebenden Kontraktionen und lächelte Ihn sinnlich und glücklich an. Endlich waren Sie zusammen ... Sie musterte mit einem warmen Blick seine etwas entgleisten Gesichtszüge und genoss seine zärtlichen Berührungen als er Ihr Haar streichelte. Langsam krabbelte Sie wieder zu Ihm hinauf und küsste sanft sein Gesicht. Er hatte die Augen geschlossen und sah ein wenig Müde aus. Es war ein langer Tag gewesen und Sie hatte Ihm doch ein paar Stunden Schlaf voraus. Eng kuschelte Sie sich an Ihn. "Du bist Müde ... nicht wahr? Und unglaublich heiß bist Du auch ... " Ihr Grinsen wurde von einem liebevollen Blick begleitet. Sie konnte es kaum fassen wie stark er auf Sie reagierte. Sie kannten sich schon so lange und erst jetzt waren sie sich so Nahe gekommen. Endlich ....
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   

Nach oben Nach unten
 
Gemach der Shinaveen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alythis Fluch :: Gästezimmer-
Gehe zu: