StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Gastaccount
Name: Gastaccount
Passwort: alythisfluch

Der RPG Bereich ist wegen nicht jugendfreien Inhalten für den Gastaccount nicht sichtbar.
Die neuesten Themen
» Kündigung der Partnerschaft
So 26 Feb - 14:40 von Gastaccount

» Posting Info
So 29 Jan - 15:47 von Galadin

» Night and Day - Änderung Klappe die Zweite
Mo 29 Aug - 15:47 von Gastaccount

» 10 Jahre Echsinea!
Do 4 Aug - 17:37 von Gastaccount

» Engelskuss
Fr 20 Mai - 18:53 von Gastaccount

» Le Grand Théâtre
Mi 27 Apr - 22:47 von Gastaccount

» Buch der Drachen - Licht & Schatten
Do 17 März - 17:39 von Gastaccount

» Night and Day - Änderung
So 24 Jan - 18:26 von Gastaccount

» Frohe Weihnachten aus Echsinea!
Do 24 Dez - 14:37 von Gast

Intresanntes vom Forum
Wettbewerbe:
-Dollmaker: mein Char
Umfragen:
-Lieblingsvolk?
Sonstiges:
-Euer Feedback ist gefragt!

RPG Statistik
RPG Charaktere: 48
0 Menschen
7
Iluva
5 Kilit
6 Khoeri
6 Ogaja-Nhal
3 Shinaveen
4 Ceronen
3 Niniden
3 Sternenschreiter
3 Rassenmischlinge
7 Gottheiten
2 Todesgötter
1 Andere


28♂, 19♀, 1♂♀

12 Verfluchte


Austausch | 
 

 Gemach der Shinaveen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Jituio
Admin
Admin
avatar

Chibi :
Hauptaccount : Jituio
Anzahl der Beiträge : 1506
Syùn : 31909
Charakter Steckbrief : http://alythisfluch.forumieren.net/t28-jituio

Charakter Info
Rasse: Kilit
Alter: 18
Infiziert: Ja

BeitragThema: Gemach der Shinaveen   Di 23 Okt - 20:59

das Eingangsposting lautete :

Gemach für die Herrscher von Neliva

_________________



Zuletzt von Jituio am Mo 7 Jul - 0:10 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://alythisfluch.forumieren.net

AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   So 11 Aug - 21:41

Sie kam sich vor wie in einem Traum. Mit Ihm verschmolzen hier zu liegen mit seinen sinnlichen Lippen die Ihre eroberten, machte Ihre Sehnsüchte mehr als wahr. Als er Ihre Fesseln löse, konnte Sie nicht anders als Ihn endlich zu umschlingen. Jeden Zentimeter seiner Haut zu spüren, Ihn an sich zu drücken und das Bedürfnis Ihn nie wieder los lassen zu wollen aus zu leben. Als er Ihr ebenfalls seine Liebe gestand, während er Seinen Kopf gegen Ihre Stirn legte und Ihr einen Blick schenkte auf den die Todesstrafe stehen sollte, war es vollends um Sie geschehen. Schon wieder wurden Ihre Knie weich und Ihr Herz pochte in Ihrer Brust ums überleben. Sie fragte nicht mehr nach dem Warum..... warum hatten sie so lange gewartet. Warum hatte sie damals seinen Bruder geheiratet. Warum hatte sie das nicht früher erkannt? Nein .... das wollte sie völlig hinter sich lassen. Alles was wichtig war, ist es das sie nun einander gefunden hatten. Endlich .... waren sie zusammen. Sie wußte das noch einige Schwierigkeiten auf Sie warten würden. Durften sie das überhaupt öffentlich ausleben? Sie mussten auf Ihren Ruf achten. Wie würden das Ihr Volk sehen? Es wurde erwartet das sich Varjun schnellst möglich eine Frau suchen mußte. Er herrschte in Nevila immer ein Paar. Aber wie würde das die Bevölkerung auf nehmen, das er die Witwe seines Bruders nahm? Auch galt Varjun als Schürzenjäger. Einen Moment lang konnte man die Besorgnis in Ihren Augen sehen. Aber Sie wollte diesen magischen Moment nicht mit Ihren Ängsten zerstören, auch wenn es Ihr jedes mal einen Stich gegeben hatte wenn sie mit an sehen mußte das er sich eine Frau nach der anderen nahm. Selbst ein Leben im Verborgenen würde sie für Ihn in Kauf nehmen. Sie liebte Ihn einfach so sehr.... das Sie alles für Ihn aufgeben würde. Gefühlvoll küsste sie seine Lippen und Ihre Hände verloren sich in der seidigen Fülle seiner Haare.
Nach oben Nach unten
Varjun
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Aves
Anzahl der Beiträge : 120
Syùn : 3782

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Mo 12 Aug - 14:56

Er genoss diese Momente der Zweisamkeit in vollen Zügen, doch da sah er kurz Zweifel in ihren Augen aufblitzen. Kurz fragte er sich warum, doch da fielen ihm zu viele Dinge ein, über die man sich sorgen könnte im Anbetracht ihrer Beziehung; für ihn war allerdings kein Problem sichtbar, und er streichelte ihr zärtlich und beruhigend über die Wange. Sie musste sich keine Sorgen machen, er würde sein Bestes geben, sämtlichen Schaden von ihr fern zu halten. Schließlich küsste sie ihn erneut und ihre weichen Lippen zu spüren war wie eine göttliche Gnade; er erwiderte diese Zärtlichkeit und verlor sich wieder im Moment, bis sich langsam eine gewisse Müdigkeit in sein Bewusstsein schlich. Der Raum war bereits eigenartig hell, die Sonne musste bereits aufgegangen sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Mo 12 Aug - 20:09

Varjun streichelte Ihre Sorgen einfach weg und Ekiny seufzte glücklich während sie sich enger an Ihn heran kuschelte. Auch Ihr war es nicht entgangen das der Morgen graute und die ersten Sonnenstrahlen über Eladria erschienen. Sein blondes Haar glänzte in der Sonne und Ekiny strich Gedanken verloren durch sein weiches Haar. E sah Müde aus...."Wir sollten versuchen noch ein wenig Schlaf zu finden. Unser erster Eindruck gestern war sicher nicht der Beste." "Zumindest gilt das für mich"... dachte Ekiny weiter. "Gestern voll wie eine Haubitze und heute die Königin der Augenringe." Vorsichtig zog sie die Decke über sie beide und lehnte Ihren Kopf an seine Brust. "Schlaf Gut mein Liebster...." Sie schloss Ihre Augen und kuschelte sich an Ihn. Sein regelmäßiger Atem und sein beruhigend klopfendes Herz ließen sie schnell einschlafen....
Nach oben Nach unten
Varjun
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Aves
Anzahl der Beiträge : 120
Syùn : 3782

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Mi 14 Aug - 2:57

Er machte es sich im Bett gemütlich und kuschelte sich in den weichen Bezug, während Ekiny die Decke über die beiden Liebenden zog. Varjun legte einen Arm um sie und drückte sie zärtlich an sich; ihre Wärme und Nähe zu spüren war wichtig für ihn, und verschaffte ihm Wonne und Geborgenheit. Nur noch am Rande hörte er ihre Verabschiedung ins Reich der Träume, in das er noch vor ihr übertrat. Fast wie Bewusstlosigkeit war der Schlaf über ihn hereingebrochen und er erwachte erst als die Sonne schon in voller Intensität am Himmel stand. Das Klappern der schweren Stiefel der Wachen am steinernen Boden des Ganges riss ihn aus den flüchtigen Träumen die im Licht des Tages sofort verbrannten und er war müde als auch verstimmt zurückgelassen. Er konnte getrost darauf verzichten so geweckt zu werden und wusste erst jetzt die lederne Rüstung seiner eigenen Wachen zu schätzen, auf jeden Fall die leisen Stiefel des Sets. Doch da spürte er den weichen Körper seiner Liebsten an dem seinen und sämtlicher Missmut war wie weggeblasen, auch wenn ein Hauch Müdigkeit zurückblieb. Er bemühte sich, sich nicht zu rühren und kein Geräusch zu machen um sie keinesfalls zu wecken, und schloss seine Augen noch einmal, auch wenn er nicht mehr im Stande war einzuschlafen. Die Herrscher würden wohl alle gerade frühstücken, wenn sie nicht schon damit fertig waren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Mi 14 Aug - 19:30

Ekinys Flügel sirrten zaghaft, als sie begann zu erwachen. Die Sonnenstrahlen hatten an Intensität gewonnen und kitzelten sie leise. Sie hatte die Augen noch geschlossen und begann sich langsam zu recken. Da sie die Armen um Varjun geschlungen hatte und mit Kopf und halben Oberkörper auf seiner Brust lag, strich sie während dessen an seinem Körper entlang. Ein Lächeln stahl sich auf Ihr Gesicht, während sie leise schnurrte, als sie sich in inniger Umarmung von Ihrem Liebsten wiederfand. Ob er schon wach war? Sicher schlief er noch... Ekiny öffnete ein Auge und sah das Varjun die Augen noch geschlossen hatte. Bemüht Ihn nicht zu wecken betrachtete Sie Ihn liebevoll. Seine entspannten Gesichtszüge ließen Ihn wie ein Engel aussehen. Seine manchmal harten Gesichtszüge waren völlig verschwunden. Ihr Blick glitt über seine geschwungenen Lippen und wanderten dann seine edlen Gesichtslinien entlang. Fast so als mußte sie sich zwanghaft alles einprägen. Dann fiel Ihr Blick auf die tiefe Narbe die einmal quer über seinen Brustkorb verlief. Sanft strich sie mit den Fingern diese Linie nach. Die Verwundung hätte Ihn umbringen können. Zum Glück hatte sie das nicht. Seufzend küsste Ekiny seine Brust und kuschelte sich erneut eng an Ihn. Sie würde Ihn noch ein wenig schlafen lassen....
Nach oben Nach unten
Varjun
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Aves
Anzahl der Beiträge : 120
Syùn : 3782

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Do 15 Aug - 15:44

Als er spürte wie sich Ekiny regte, linste er kurz zu ihr; sie war dabei zu erwachen und er stellte sich wieder schlafend. Sie war herzzerreißend liebenswert als sie ihn mustere, wobei Varjun ihre Blicke auf sich spürte, bis ihre Finger sanft seine Narbe hinabwanderten. Ihr zärtlicher Kuss ließ ihn lächeln und er spähte zu ihr als sie sich an ihn kuschelte. „Guten Morgen, meine Königin...“, flüsterte er und streichelte kaum spürbar über ihren Rücken. Ihr Anblick war atemberaubend, es war als wäre sie noch schöner geworden; Glück überflutete sein Herz, sie endlich für sich haben zu dürfen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Do 15 Aug - 18:44

Ekiny hörte Varjuns flüsternde Worte und erst jetzt fiel Ihr auf, wie gut es sich anhörte von Ihm Königin genannt zu werden. Seine Hände auf Ihrem Rücken jagten wollüstige Schauer durch Ihren Körper. Schlagartig schlug sie die Augen auf, wandte Ihr Gesicht zu Ihm und schaute Ihn mit großen Augen etwas überrascht an. "Du bist ja wach....." Kurz musterte sie Ihn, bevor sich ein freudiges Lächeln auf ihr Gesicht zauberte. "Guten Morgen mein Liebster." Sein liebevoller Blick der über Sie glitt, brachte Ihr Herz zum schmelzen. Er schaute sie an, als wäre sie die Erfüllung seiner Träume. Aber Ihr ging es nicht anders. Sie war in Ihrem ganzen Leben noch niemals so glücklich gewesen. Hier in seinen Armen erwachen zu dürfen, erfüllte sie mit Stolz. Wie weggeblasen waren alle Bedenken der vergangenen Nacht. "Bist Du hungrig?" fragte Sie Ihn mit einem vieldeutigen Blick, küsste sanft seine einladenden Lippen als morgendlichen Gruß. Einfach weil sie nicht Ihre Lippen von Ihm lassen konnte. Ihre Hoffnung war das er noch eine Weile hier bei Ihr im Bett bleiben würde, aber Sie wußte selber nur zu gut was heute anstand. Die große Versammlung war heute und sie beide würden diesmal nüchtern sein. Dennoch wollte sie Ihn nicht mehr los lassen...
Nach oben Nach unten
Varjun
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Aves
Anzahl der Beiträge : 120
Syùn : 3782

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Di 27 Aug - 20:33

Ihre Reaktion war allerliebst als sie entdeckte, dass er wach war; kurz darauf kam die Frage nach dem Frühstück auf. Ein leises Seufzen kam über Varjuns Lippen, nachdem Ekiny einen Kuss auf diese gehaucht hatte. „Die anderen Herrscher werden sicher dort sein...dabei wäre ich viel lieber noch mit dir alleine...Lassen wir uns etwas aufs Zimmer bringen?“, fragte er mit einem neckischen Lächeln bevor er nach einer gefühlten Ewigkeit ihren Kuss endlich erwiderte. Er beugte sich leicht über sie und streichelte ihr sanft über die Wange. „Oder denkst du hat das einen neuen Krieg zufolge?“, meinte er scherzend, bevor sich seine Lippen wieder auf die ihren legten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Di 27 Aug - 23:50

Varjuns Blick rannte bei Ihr offene Türen ein, als er davon sprach mit Ihr allein sein zu wollen. Sein grinsen brachte Ihre Wangen zum glühen um dann mit Ihren Lippen zu verschmelzen. Er strich Ihr leicht über die Wange, als er sich über sie beugte. Aber erst scherzte er noch eine äußerst belustigende Aussage an Ihren Lippen, bevor er sie völlig in Beschlag nahm. Atemberaubende Minuten später schaute sie auf, als er von Ihr abließ. Er schien immer noch zu grinsen. Ekiny biss sich auf die Unterlippe, bevor sie in sein Grinsen einstimmte. "Ich glaube jeder Krieg und jede Schlacht wäre es wert, um mehr Zeit mit Dir verbringen zu dürfen." Ihr Blick glitt liebevoll über seine Züge. Aber ein Zug um Ihren Mund verriet, das sie dies wirklich ernst meinte. "Und Dein Angebot bezüglich des Frühstücks nehme ich nur zu gerne an mein Liebster." Das strahlen in Ihren Augen war kaum zu übersehen, als sie Ihn zu sich heran zog und Ihre Lippen mit den seinen verschmolz, während Ihre Hände seine weiche Haut streichelten.
Nach oben Nach unten
Varjun
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Aves
Anzahl der Beiträge : 120
Syùn : 3782

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Mi 28 Aug - 19:13

Ekiny war seiner Meinung, was das Frühstück anbelangte; ihre Bemerkung dazu ließ sein Herz schmelzen. „Ebenfalls, meine Liebste“, flüsterte er, bevor sie schließlich das Angebot annahm. Ihre zarten Finger streichelten über seine Haut und hinterließen die Spur eines angenehmen Schauers; ihr Kuss war betörend, und es fiel ihm schwer, sich von ihr zu lösen. „Dann gib mir einen Augenblick, ich bin gleich wieder da.“, meinte er und strich zärtlich über ihre Unterlippe bevor er sich aus dem Bett erhob. Er warf sich seinen Morgenmantel über, wo sich sein Gürtel befand fiel ihm kurz darauf ein. Varjun hielt sich die Robe mit der Hand zusammen und sperrte die Tür zum Zimmer wieder auf, wohinter sich zwei seiner Wachen befanden. „Richte der Küche aus, dass wir gedenken unser Frühstück auf unserem Zimmer zu nehmen. Sie sollen uns etwas bringen.“, meinte er zu einer Wache und scheuchte diese fort, bevor er die Tür wieder schloss. Er ging wieder zurück zu seiner Liebsten und setzte sich zu ihr aufs Bett; sanft wanderte seine Hand über ihre verführerischen Kurven. „So furchtbar es auch ist, deinen wunderschönen Anblick wieder verhüllen zu müssen, doch ich fürchte, dass die Angestellten des Tribunals diszipliniert sind. Besonders lange wird es wohl nicht dauern, bis sie eintreffen.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Mi 28 Aug - 19:47

Ekiny vermisste seine Lippen so gleich, als er sich von Ihr löste. Sein Streicheln auf Ihrer Unterlippe hinterließ ein Prickeln, welches durch Ihren Körper zu laufen schien. Er versprach fast sofort zurück zu sein und Ekiny lehnte sich entspannt ins Bett um Ihn zu beobachten. Ihn nicht aus den Augen zu lassen... Wie er seinen Morgenmantel zu hielt und sie nur zu gut wußte wo der Gürtel war. Wie er die Wache souverän an wies, Ihnen Frühstück zu holen. Ekiny beobachtete jede seiner Bewegungen. Fast war es so als streichelte Ihr Blick über seinen Körper. Seine äußerst Männliche Statur und sein Muskelspiel zu beobachten erfüllte sie mit Stolz. Wann war er eigentlich so muskulös geworden? Unbewusst leckte sie sich über die Lippen. Sie sah ihn vielleicht zu wenig so knapp bekleidet. Seine Silhouette war einfach unglaublich. Als er sich herum drehte und sich ans Bett setzte, wandte sie sich Ihm mit einem Liebevollen Blick zu. Ihre Blösse war nur knapp mit einem sehr dünnen und jede Kurve abzeichnenden Stoff bedeckt. Varjuns Hand fühlte sich sehr versöhnlich an an, als er Ihr sehr charmant vor schlug sich ein wenig mehr zu bedecken, da es nicht mehr lange dauern würde bis die Angestellten dieses Zimmer betreten würden. Ekiny küsste Ihn sehr innig.... "Zu schade mein Herz..." das Hauchen war kaum zu verstehen. Aber sie rutschte unter der seidigen Decke hervor, strich Ihm zärtlich durchs Gesicht und ging dann splitterfasernackt mit wiegenden Hüften ins Badezimmer. Ihre Kurven waren nicht zu übersehen. Kurz vor der Türe drehte sie sich herum. " Ich bin gleich wieder da mein Liebster."
Nach oben Nach unten
Varjun
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Aves
Anzahl der Beiträge : 120
Syùn : 3782

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Mi 28 Aug - 21:30

Sie erhob sich, und ihre Hand fühlte sich unglaublich angenehm auf seinem Gesicht an; er genoss das Gefühl noch für ein paar Momente nach, bevor er seine Augen wieder öffnete und sie auf ihrem Weg zum Bad beobachtete. Ihr Anblick war atemberaubend und verschlug ihm die Sprache; sein Blick wanderte über ihre Kurven und ihre ansprechenden Bewegungen verfehlten ihre Wirkung nicht. Unzüchtige Gedanken gingen ihm durch den Kopf; als sie sich umdrehte sah er sie fast ein wenig ertappt an. „Nimm dir so viel Zeit wie du brauchst...“, meinte er mit einem spitzbübischen Lächeln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Mi 28 Aug - 22:09

Sein Blick den sie förmlich auf Ihrem Körper spürte, schaute sie leicht schuldbewusst an als sie sich umdrehte. Aber das verschmitzte Lächeln in seinen Augen erreichte direkt Ihr Herz. "Ich werd nicht lange brauchen..." sie hauchte Ihm noch einem Luftkuss zu bevor Sie durch die Tür schlüpfte und sie hinter sich verschloss. Sie drehte das Wasser auf und fühlte die Temperatur. Dann schlüpfte sie unter den angenehmen Wasserstrahl und wusch sich, bevor sie nach dem Handtuch griff. Sie brauchte nicht lange und schlüpfte in den Morgenmantel der hinter der Tür hing. Ihre Haare noch nass und offen. Selbst jetzt sah man noch immer diese Fülle. Nach dem sie alles weitere erledigt hatte, trat sie durch die Tür, während sie Ihre Haare ein schlang und am Kopf fest steckte. Ihr Bademantel verdeckte alles wichtige, aber umschmeichelte Ihre Figur in dem sie dennoch einige tiefe Einblicke gab. Nicht das Ekiny sich gewünscht hätte bedeckt zu sein, nein ....sie wäre auch völlig nackt aus dem Badezimmer zum Ankleidezimmer geschlendert. Sie schenkte Varjun im vorbei gehen ein lächeln und verschwand in der nächsten Tür. Ein zwei Rascheln später kam Ekiny entsprechend gekleidet in einem wunderschönen Taillierten Kleid was zu Ihren Augen passte aus der Tür getreten. Ihre Haare waren kunstvoll auf drapiert, aber dennoch schlicht gesteckt. Ein paar Strähnen fielen Ihr ins Gesicht. Sie trat durch die Tür. Als sie mit ihren leicht geröteten Gesicht zu Varjun aufblickte lächelte Sie leise. In dem Moment ertönte ein Klopfen und nur einen Moment später betrat eine Horde Angestellter mit Ihrem Frühstück den Raum. Ekiny beschaute sich mit einem Lächeln das bunte treiben, als die Diener ihr Frühstück richteten und geschäftig mit einem tiefen verneigen den Raum verließen.  "Wie ein Bienenschwarm...." Ekiny schaute belustigt zu Varjun. Übertrieben unterwürfig knickste Sie mit einem schelmischen Grinsen vor Ihm. "My Lord. Das Frühstück wurde serviert...."
Nach oben Nach unten
Varjun
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Aves
Anzahl der Beiträge : 120
Syùn : 3782

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Mi 28 Aug - 22:34

Er legte sich wieder aufs Bett während sie im Bad verschwunden war. Genüsslich schloss er die Augen und rief sich die Erinnerung von letzter Nacht ins Gedächtnis; wohlig seufzte er, bevor er den Gürtel vom Kopf des Bettes entfernte. Niemand sollte dieses Überbleibsel finden, besonders die Bediensteten des Tribunals nicht; wer weiß was für ein Licht auf die zwei fallen könnte, egal ob jemand den Zusammenhang versteht oder nicht. Nur kurz war seine Liebste wieder zu sehen, als sie zum Ankleidezimmer stolzierte; als sie aus diesem wieder herauskam, war ihr Anblick absolut bezaubernd. Das Kleid stand ihr perfekt, und ihre Frisur unterstrich die Züge ihres wunderschönen Gesichts. Mit großen Augen sah er sie staunend an. „Du bist so wunderschön, Ekiny...“, säuselte er voll Bewunderung, kurz bevor der Schwarm von Bediensteten ins Zimmer brach. So schnell wie sie kamen waren sie auch wieder weg, doch hinterließen ein imposantes Frühstück auf dem Wohnzimmertisch. Anerkennend nickte er, als er dieses betrachtete. Auf Ekinys Bemerkung hin musste er lachen, und schüttelte leicht den Kopf. Er trat zur Tür und versperrte diese wieder; die üblichen Störungen die in diesem Palast so üblich schienen, brauchte der frisch gebackene König gerade nicht. „Guten Appetit, Mylady“, entgegnete er schließlich, und ließ sich auf dem bequemen Sofa nieder, nachdem er ihr einen Platz angeboten hatte. Jetzt wo er diese Köstlichkeiten vor sich sah, merkte er erst, was für einen Hunger er hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Mi 28 Aug - 23:17

Seine gemurmelten Worte die er kurz bevor die Dienerschaft den Raum stürmte flüsterte, trieben ihr die Röte ins Gesicht. Aber Ihr Scherz lockerte die Stimmung fast augenblicklich wieder auf. Sie grinste breit als Varjun lachte und gleichzeitig den Kopf schüttelte. Grad dieser gemeinsame Humor hatte die größten Freuden ihrer Bekanntschaft ausgemacht. Ihr Blick folgte Ihm als er die Tür akribisch verschloss. Das war eine weise Entscheidung. Sie hatten die Dreistigkeit des Tribunals schon zur genüge kennen gelernt. Als er Ihr einen Guten Appetit wünschte lächelte Ekiny mit blitzenden Zähnen und lies sich auf dem ihr angebotenen Platz neben Varjun nieder. Neugierig schaute sie über die Köstlichkeiten, die aus frischen Früchten, Brot, diverser Gelees bestand und hob nach einander alle bedeckten Hauben der Speisen ab. Der Dampf der darunter hervor stieg, bescheinigte die frische Zubereitung. "Wow .... das riecht ja köstlich." Dann griff sie aber dennoch zuerst zur Kanne in der ein Tee zubereitet war. Als sie zuerst Varjun und dann sich einschüttete, roch sie die typischen Kräuter ihrer Heimat. "Ich fühle mich fast wie Zuhause." Es war ein seltsames Gefühl, das die heimatlichen Teesorten nach Aureum geliefert wurden. Sie exportierten einige Ihrer Landes typischen Köstlichkeiten besonders nach Aureum.
Nach oben Nach unten
Varjun
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Aves
Anzahl der Beiträge : 120
Syùn : 3782

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Do 29 Aug - 13:51

Er spähte neugierig unter die Haube die Ekiny anhob und war selbst etwas überrascht von der Qualität die ihnen geliefert wurde. „Geschmack haben sie, das muss man ihnen lassen...“, meinte er und genoss anschließend das wohltuende Aroma des Tees, den Ekiny ihm einschenkte. „Mmh..meine Lieblingssorte.“, bemerkte er, und nahm einen Schluck aus der Tasse. Er war zwar sehr heiß, doch befand sich noch im Bereich des Erträglichen. Der Geschmack war angenehm und erinnerte ihn an Zuhause; er freute sich schon wieder darauf zu seinem Volk zurückzukehren, in sein wunderschönes Land. Und die Krone wartete ebenfalls auf ihn... Er riss sich wieder von seinen Gedanken los, und griff bei den bereiteten Köstlichkeiten zu. Er probierte alles einmal durch, die Arbeit der iluvanischen Köche wollte er nicht unversucht und ungewürdigt lassen; es wäre schade gewesen, etwas auszulassen, denn es waren allesamt reine Gaumenfreuden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Do 29 Aug - 19:09

Sie lächelte über seine Bemerkungen. Kurz beobachtete Ekiny wie Varjun es sich schmecken ließ und griff dann selber zu. Ihre Wahl fiel zuerst auf die Früchte. Als sie in die erste hinein biss und der Saft Ihre Mundhöhle flutete, merkte sie erst wie ausgehungert und durstig sie war. Das wenige Essen vom Vorabend und vielleicht der etwas zu großzügig gekostete Absinth forderte nun seinen Tribut. Als Ekiny das erfrischende Obst runter schluckte, seufzte sie erleichtert auf. " Mhhhhmm... tut das gut...." Sie hatte die Augen genüßlich geschlossen, während sie sich den Saft von den Lippen leckte. Schon einen Moment später griff sie mit einem Lächeln nach der nächsten Frucht. "Genau die richtige Reife.... beeindruckend..." Herzhaft biss Sie erneut in die Frucht und man konnte dennoch das Damenhafte erkennen. Kauend schaute Sie Varjun zu, um Ihre Augen spielte ein Lächeln. Er probierte sich nach und nach durch alles durch und sein Gesichtsausdruck schien sehr zufrieden zu sein. Ekiny schluckte hinunter und konnte sich nur mit Mühe ein Lachen verkneifen. Scheinbar war Varjun ebenso hungrig wie Sie. "Man könnte fast glauben wir wären Wochenlang auf einer Insel ohne Essen ausgesetzt gewesen...." Mit einem schelmischen Blick grinste Sie ihn breit an, während der Saft Ihr über die Finger tropfte.
Nach oben Nach unten
Varjun
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Aves
Anzahl der Beiträge : 120
Syùn : 3782

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Do 5 Sep - 21:47

Während Ekiny sich die Früchte schmecken ließ, hatte Varjun bereits die Hälfte des Angebots durchgekostet und war höchst zufrieden. Auf ihre Bemerkung bezüglich des Appetits der beiden musste er amüsiert lachen als er eine Pause beim Frühstück einlegte. „Allerdings.“, bemerkte er, und sein Blick fiel auf den Fruchtsaft, der ihr über die Finger rann. Er raunte leise und beugte sich zu ihr. „Lass mich mal probieren...“, flüsterte er und küsste sie zärtlich; neben dem wundervollen Geschmack ihrer Lippen konnte er die Süße der reifen Früchte erschmecken, was den Kuss um einen angenehmen Faktor erweiterte. Er zog sie ganz sanft zu sich und streichelte ihr sanft über den Hals; seine Flügel surrten leise vor Freude.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Do 5 Sep - 23:28

Ekiny stimmte in sein Lachen mit ein. Allerdings entging Ihr auch nicht der Blick den er Ihr zu warf. Seine Bitte mal zu probieren überrumpelte sie kurz, den er zog sie an sich und küsste Sie das Ihr Hören und Sehen verging. Seine unglaublichen Lippen die Ihren Körper in ein selbstentzündliches Feuerwerk verwandelte. Seine Berührungen waren als würde man Öl in eine Flamme geben. Seufzend gab sich Ekiny diesem Moment hin, als er Ihren Geschmack und den der süßen Früchte kostete. Nach einer gefühlten Ewigkeit löste sich Ekiny von Ihm und schnappte nach Luft. "Wenn wir jetzt nicht aufhören ... werden wir dieses Zimmer eine ganze Weile nicht verlassen." Schon jetzt konnte sie Ihr Blut nicht kontrollieren und hätte Ihn am liebsten zum nächsten Bett gezerrt. "Obwohl wer brauchte schon ein Bett?" Ekiny bemerkte erst jetzt, das Sie ihre Arme innig um seinen Hals geschlungen hatte. Ihr Blick verlor sich tief in seinen Augen und sie wußte nur zu gut, wie quälend die nächsten Stunden für Sie werden würden. Ihr Flüstern an seinen Lippen war kaum zu verstehen. Denn Sie war sich Ihres Glücks Ihn zu haben mehr denn je Bewusst.
Nach oben Nach unten
Varjun
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Aves
Anzahl der Beiträge : 120
Syùn : 3782

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Fr 6 Sep - 19:23

Sie löste sich von seinen Lippen und er lächelte über ihre Aussage. „Und, was ist das Problem?“, raunte er verspielt und streifte ihre Nase sanft mit seiner. Er hatte sich gerade völlig im Moment verloren, und das Tribunal komplett vergessen; das einzige was für ihn gerade zählte waren ihre wunderschön geformten Lippen die seinen so nahe waren. Ihr atemberaubendes Kleid betonte ihren verführerischen Körper und machte sie nur noch attraktiver als dass es seine verhüllende Wirkung entfaltete. Er stahl sich einen kurzen Kuss bevor er ihre Antwort abwartete und strahlte sie aufgeweckt an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Fr 6 Sep - 20:04

Varjun strahlte sie mit einem Blick an, der mehr als vielversprechend war und ihr den Boden der Vernunft unter den Füssen weg zog. In seinen Augen blitze der Schalk, als er Ihre Nase an stupste. Das ganze begleitet von seinen Worten zauberte ein verwegenes Lächeln in ihr Gesicht. Als er sie genau so neckisch küsste wie er sie anschaute, war es um sie geschehen. Frühstück zweitrangig, Tribunal völlig ausgelöscht. Fast gierig zog Sie ihn an sich heran und umfasste sein Gesicht mit beiden Händen. Ihre Lippen berührten Ihn fast. "Probleme? Wie kommst Du bloss darauf das wir welche haben könnten...?" Sanft verschlossen Ihre Lippen die seinen und nahmen Ihm eine Weile die Chance eine Antwort zu geben. Stürmisch umschlang sie mit Ihren Armen seinen Körper, während Ihre Flügel aufgeregt surrten. Sie konnte niemals genug von Ihm bekommen. Und Ihr Glück war noch so jung. "Ich werde alle Schuld Dir zuschieben, wenn wir schon wieder unangenehm auffallen." Ihr fröhliches Lachen halte durch den Raum, während sie seinen Nacken streichelte. Ihrem Blick war allerdings an zu sehen, das sie niemals etwas tun würde um Ihm zu schaden. Ihr Blick fiel auf seine geschwungenen und äußerst verführerischen Lippen....
Nach oben Nach unten
Varjun
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Aves
Anzahl der Beiträge : 120
Syùn : 3782

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Fr 6 Sep - 21:17

Sie zog Varjun zu sich, was sich der König nur zu gerne gefallen ließ; ihr Kuss und ihre bestätigende Aussage beruhigten ihn und er genoss ihre liebevolle Behandlung in vollen Zügen ohne Antworten zu wollen. Er erwiderte ihren Kuss voll Leidenschaft und Begehren, doch ihre Bemerkung, die auf ihre Liebkosung folgte, ließ eine unangenehme Erinnerung aufkommen. So angenehm das Streicheln in seinem Nacken war, seine Pflicht begann sich langsam zu melden. „Oh...die Versammlung...“, dachte er laut und voller Erstaunen und verzog sein Gesicht missmutig. Ein tiefes Raunen entwich seiner Kehle und er legte seine Stirn an die ihre und sah ihr fragend und unmotiviert für die Politik in die Augen, mit einem leisen Seufzen begleitet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Fr 6 Sep - 22:02

Seine laute Aussage war so, als würde man eine Nadel von der Platte kratzen. Ihm war mehr als an zu sehen, wie lästig diese Pflicht im Augenblick war. Ihr ging es allerdings nicht anders. Seine Stirn legte sich auf ihre und sein Blick war so nahe und innig, als er leise seufzte. "Pssssssscht...." Sie legte einen Finger auf seine Lippen um sie dann damit genüßlich nach zu ziehen. Ihr flüstern klang sehr verführerisch. "Wir haben noch Zeit mein Liebster. Ich wette die Bande frühstückt grade und hat jede menge Spaß." Sie wußte ja nicht wie Recht sie damit hatte, da sie keinerlei Ahnung hatte das sie sich dort grade an die Gurgel gingen. Ihr Lächeln verschloss seine Lippen und Ihre Zunge strich langsam über seine Lippen, während sie Ihn sanft auf die Couch drückte. Sie lehnte sich auf ihn und als Ihre Brüste sich gegen seinen muskulösen Oberkörper drückten, durchlief ein aufgeregtes Schaudern Ihren Körper wie heiße Flammen. Fast hatte sie den Eindruck das die Erde bebte. Gierig schlossen sich Ihre Lippen über seine und verwickelte Ihn mit Ihrer Zunge in ein heißes Liebesspiel, so das sie nicht mitbekam wie eines der Gläser umfiel. Sie hörte es zwar klirren, allerdings waren sie sicher gegen den Tisch gekommen. Sie hauchte Ihm mit geröteten Wangen zu. "Ich lass Dich hier nicht raus, bevor ich mit Dir fertig bin." Frech grinste Sie Ihn an, während sie mit ihren Zähnen auf Ihrer Unterlippe herum kaute.
Nach oben Nach unten
Varjun
Novize
Novize
avatar

Hauptaccount : Aves
Anzahl der Beiträge : 120
Syùn : 3782

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Sa 7 Sep - 21:48

Das angenehme Gefühl, als ihr Finger langsam seinen Lippen entlang wanderte, ließ ihn genüsslich die Augen schließen. Ihre Worten waren eine Erlösung für ihn, und nur zu gerne ließ er sich von ihr gegen die weiche Couch drücken; wie sie sich sanft an seinen Oberkörper presste. Ein warmer Schauer durchlief seinen Körper und ihr Spiel mit ihm raubte ihm langsam aber sicher den Verstand auf die süßeste Weise. Es war ihm, als würde die Erde beben, doch er schob dies auf die atemberaubenden Künste seiner Geliebten. Ihre Worte ließen ihn unweigerlich grinsen; „Ist das ein Versprechen..?“, fragte er neckisch, und umfing sie mit seinen Armen. Eine Hand fand ihren Weg zu dem Verschluss ihres Kleides, und öffnete dieses langsam und spielerisch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   Sa 7 Sep - 23:43

Als seine Arme sich um Sie schlossen und begannen Ihr Kleid langsam und genüsslich zu öffnen, hätte sie fast geschnurrt. Seine wahnsinniger inniger und schon fast lüsternder Blick in dieser Kombination, hätte wahrscheinlich jedem Mädchen mehr als nur Ihre Schuhe ausgezogen. Sein Charme war unglaublich und eroberte Sie immer wieder erneut. "Versprechen? Ich hätte dies eher als Drohung betrachtet." sie kicherte kurz mit einem ziemlich verwegenen Blick auf. Ihr Kleid löste sich und rutschte ihr langsam von den Schultern und gaben den Blick auf Ihre wohlgeformte Oberweite frei. Alleine sein Blick verursachte das sich Ihre Brustwarzen erwartungsvoll aufrichteten. Ihr Hauchen an seinem Ohr klang sehnsüchtig. "Ich möchte jede Stelle Deines Körpers berühren..." Ihre Lippen liebkosten sein Ohr und wanderte dann unter Einsatz Ihrer heißen Zunge seinen Hals herab, während Ihre Hände seine Oberbekleidung beiseite schob und über seine Brust streichelten.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gemach der Shinaveen   

Nach oben Nach unten
 
Gemach der Shinaveen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alythis Fluch :: Gästezimmer-
Gehe zu: