StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Gastaccount
Name: Gastaccount
Passwort: alythisfluch

Der RPG Bereich ist wegen nicht jugendfreien Inhalten für den Gastaccount nicht sichtbar.
Die neuesten Themen
» Kündigung der Partnerschaft
So 26 Feb - 14:40 von Gastaccount

» Posting Info
So 29 Jan - 15:47 von Galadin

» Night and Day - Änderung Klappe die Zweite
Mo 29 Aug - 15:47 von Gastaccount

» 10 Jahre Echsinea!
Do 4 Aug - 17:37 von Gastaccount

» Engelskuss
Fr 20 Mai - 18:53 von Gastaccount

» Le Grand Théâtre
Mi 27 Apr - 22:47 von Gastaccount

» Buch der Drachen - Licht & Schatten
Do 17 März - 17:39 von Gastaccount

» Night and Day - Änderung
So 24 Jan - 18:26 von Gastaccount

» Frohe Weihnachten aus Echsinea!
Do 24 Dez - 14:37 von Gast

Intresanntes vom Forum
Wettbewerbe:
-Dollmaker: mein Char
Umfragen:
-Lieblingsvolk?
Sonstiges:
-Euer Feedback ist gefragt!

RPG Statistik
RPG Charaktere: 48
0 Menschen
7
Iluva
5 Kilit
6 Khoeri
6 Ogaja-Nhal
3 Shinaveen
4 Ceronen
3 Niniden
3 Sternenschreiter
3 Rassenmischlinge
7 Gottheiten
2 Todesgötter
1 Andere


28♂, 19♀, 1♂♀

12 Verfluchte


Austausch | 
 

 Mor-Ríoghain

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Mor-Ríoghain   Do 25 Okt - 1:02

Steckbrief


Allgemeines


Name: Mor-Ríoghain
Spitzname: Morrigan, Morghai, alte Krähe, Morgi
Attribute: Tod, Leben, Zeit, Veränderung und Verzweiflung
Geschlecht: weiblich
Sexuelle Orintierung: hat sich bis jetzt noch nicht Gedanken darüber gemacht
Liebesstatus: Forever Single
Name des Heimatmondes: Grauschlag
Aussehen des Mondes: Er besitzt trübe Erde, steinigen Boden und schwarzes Gras, gelegentlich dunkle Flüsse, Teiche und Seen zieren ihn, wie auch blattlose Wälder, die einen schwarzen Nebel beherbergen.


Aussehen:

Wie die meisten anderen Göttinnen hat sie eine schöne Statur. Ihre Haut ist kreidebleich und sie ist ab der Hüfte abwärts mit Schlangenschuppen überdeckt, die sich auch über die khoerieähnliche Beine ziehen. Den dazu passenden Schlangenschweif dazu hat sie ebenfalls.
Als Ohren hat sie niedliche Hirschohren und knochenartige 2 knochenartige Hörner, die zersplittert wirken. Ihre Augen scheinen bedrohlich rot glühend, während ihr pechschwarzes Haar, dass bis zum Brustende reicht, gerne in ihr Gesicht fällt. Sie trägt für gewöhnlich hauptsächlich schwarze Roben und Kleider. Sie besitzt eine lange Schlangenzunge. Wenn sie über Elradia reist, ist sie in Gestalt einer Krähe.

Größe: 1,76
Körperbau: schlank, lang, nicht stark
Hautfarbe: von Hellgrau bis weiß
Augenfarbe: Rot
Haarfarbe: Schwarz
Besondere Merkmale: Hat eine Schlangenzunge und einen Schlangenschuppen untenrum, Knochenhörner, Rehöhrchen, spricht das S betont aus.

Charakter:
Mor-Ríoghain ist eine eher schweigsame und zurückhaltende Person, vor allem bei den anderen Göttern, weshalb man nie weiß was in ihre Birne abgeht. Auch kann man sie als Pesimistin bezeichnen. Sie hat unglaublich großes Interesse an die Sterblichen gewonnen und findet ihren ersten bis letzten Atemzug faszinierend, wie sie sich an ihr Leben klammern und es genießen, aber auch gleichzeitig manche den Tod als Bruder akzeptieren.
Trotz all dem aber ist sie ein freundlicher pazifistischer Charackter, die gerne Kontakte mit ihren Vorlieben sucht. Sie liebt es auch einfach - für Normalos verstörende - Musik zu hören und zu spatzieren. Eine Versammlung verpasst sie nie ohne guten Grund, da ihr Pünktlichkeit sau wichtig ist.

Hobbys:
Rumfliegen, ihren (trostlosen) Garten pflegen, sarkastisch sein
Vorlieben:
Birnen, (verstörende) Musik hören, mit ihren Tieren umherstreifen, Apfelsaft
Schwächen:
Optimismus, Hoffnung, offensive Leute, die sehr viele Fragen stellen, Wasser
Abneigungen
Idioten, Neinsager, bunte Fröhlichkeit, Gewalt


Objekt der Macht: Kilkreigh, die Sanduhr die ihr die Lebensspanne aller Lebewesen zeigt, wann ihre Zeit gekommen ist.
Kräfte: Sie kann sich in einer Krähe verwandeln oder sich Beine anzaubern. Sie kann Dinge nach ihren Vorstellungen verändern... oder ganze Sterbliche, sollten diese sich auf ihrem Mond befinden (Die Veränderung bezieht sich hauptsächlich auf Gestalt, und wird sofort rückgängig, wenn sie die Person wieder von ihrem Mond tritt!). Sie kann ihre Raben Bokhru und Thar in Elradia schicken, welche ihr berichten, was sich im Land der Ewiglosen abspielt.



Lebenslauf / Legenden:
Mor-Ríoghain wirke schon von Anfang an anders auf die Sterblichen als sie beabsichtigte. Dass die Leute vor ihr fliehen, machte sie früher traurig, aber später gewöhnte sie sich daran, aber achtete auf sie und beschützte jene, die ihr Herz erweichten vor schlimme Tode, indem sie sich etwas ins Schicksal einmischte. Alythis Tod nahm sie schwerer auf als sie zeigen kann. Von ihm erlernte sie die Fähigkeit auch schöne Gefühle zu spüren und wirkte daher noch verrückter für die anderen als vorher.

Legenden
"Über Hügel und über Wiesen
siehe die Krähe fliegen, fühle ihr Schatten
Über Wälder und über Berge
Sucht nach einem Krieg

Ihre Flügel umarmen Streit und Kampf
wo Schwerter aufprallen und Wagen rasseln
Sucht sie nach denen, deren Zeit gekommen ist
um die Klinge zu spüren

Mor-Ríoghain, alte Krähe des Krieges
Ich sehe dein Gesicht, ich werde nicht mehr weinen
Mor-Ríoghain, alte Krähe des Krieges
komm heb mich auf deine Flügel

Mor-Ríoghain alte Krähe des Krieges
Ich höre deine Stimme, ich atme nicht mehr
Mor-Ríoghain alte Krähe des Krieges
komm setzt mein Geist frei"
In einer früheren Epoche Elradias hatte Mor-Ríoghain den Ruf, in Falles eines Krieges oder Streites als Krähe über das Geschehen zu kreisen und jene auszuwählen, die leben und die sterben sollen.
Das hatte das Ergebnis, dass die Königinnen Icendis eine Zeit lang ihre Elitegarden im Kodex der Ignis als auch die der Mor-Ríoghain ausbilden ließ, damit die Krieger ungehemmter kämpfen würden, da sie mit dem Tod vertraut sind und wissen, dass er jeden erwartet.
Auch gibt es die Legende, dass sie in die Hütte jener eintritt, die des Todes sind und erwürgt sie. Ob diese wahr sind oder nicht weiß man nicht. Dass sie Gewalt eigentlich nicht mag, wird dezent ignoriert.
Die Legende, dass sie kein Wasser berühren kann, ist jedoch bekannter, weshalb manche Dörfer noch einen Fluss zwischen Dorf und Friedhof hatten.
Mor-Ríoghain habe Kilkreigh mit der Asche von Toden gefüllt und blickt damit in die Zeit, als auch den Moment, indem eine Person sterben wird.
Es ist nicht selten gewesen, dass sie gerne einmal in das Schicksal eingriff und jemandem, den sie mochte, vor den Tod rettete.


Sonstiges: Aussprache: Morigän
Bildquellen: Bild kann nicht hochgeladn werdn. x.x
Weitere Accounts: Sidhre, Siba, Cernunmia
Weitergabe des Charakters erlaubt? Öh.... vielleicht bei Absprache, kay?


Zuletzt von Mor-Ríoghain am Mi 28 Nov - 18:23 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
 
Mor-Ríoghain
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alythis Fluch :: Bewerbungen-
Gehe zu: