StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Gastaccount
Name: Gastaccount
Passwort: alythisfluch

Der RPG Bereich ist wegen nicht jugendfreien Inhalten für den Gastaccount nicht sichtbar.
Neueste Themen
» Kündigung der Partnerschaft
So 26 Feb - 14:40 von Gastaccount

» Posting Info
So 29 Jan - 15:47 von Galadin

» Night and Day - Änderung Klappe die Zweite
Mo 29 Aug - 15:47 von Gastaccount

» 10 Jahre Echsinea!
Do 4 Aug - 17:37 von Gastaccount

» Engelskuss
Fr 20 Mai - 18:53 von Gastaccount

» Le Grand Théâtre
Mi 27 Apr - 22:47 von Gastaccount

» Buch der Drachen - Licht & Schatten
Do 17 März - 17:39 von Gastaccount

» Night and Day - Änderung
So 24 Jan - 18:26 von Gastaccount

» Frohe Weihnachten aus Echsinea!
Do 24 Dez - 14:37 von Gast

Intresanntes vom Forum
Wettbewerbe:
-Dollmaker: mein Char
Umfragen:
-Lieblingsvolk?
Sonstiges:
-Euer Feedback ist gefragt!

RPG Statistik
RPG Charaktere: 48
0 Menschen
7
Iluva
5 Kilit
6 Khoeri
6 Ogaja-Nhal
3 Shinaveen
4 Ceronen
3 Niniden
3 Sternenschreiter
3 Rassenmischlinge
7 Gottheiten
2 Todesgötter
1 Andere


28♂, 19♀, 1♂♀

12 Verfluchte


Teilen | 
 

 Galadins Tagebuch

Nach unten 
AutorNachricht
Galadin
fleißges Bienchen
fleißges Bienchen
avatar

Chibi :
Hauptaccount : Galadin
Anzahl der Beiträge : 278
Syùn : 4862

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Galadins Tagebuch   Do 25 Okt - 9:07

1. Spieltag 14. Juni

Galadin war erst kürzlich zurück nach Aureum gekommen. Er vergnügte sich, nachdem er endlich seinen Zweihänder fertig gestellt hatte, zum entspannen in einem etwas unehrenhaften Etablissement, um dann zufällig auf der Marktstraße einer Gruppe Fremden über den Weg zu laufen. Der bunter Haufen belustigt Ihn und er traf auf Ignis die Kriegsgöttin, deren Aura Ihn dazu verleitete sie anzubaggern. Wann hat man schon mal die Gelegenheit eine Göttin Hautnah zu erleben. Er schafft es irgendwie Sie in sein Haus einzuladen, in dem er sie vor dem Irren rettet, der glaubte Sie wäre mit Ihm verlobt.

Der wiederum reagiert Eifersüchtig und brach in sein Haus ein um Ihn mit einer Sphäre zu bedrohen. Der Schatten der Gefallen an dem Irrsinn gefunden hatte, begleitet ihn und zu allem Überfluss kam auch noch Saaresh der Gott der Liebe dazu, der ebenfalls auf Ignis abfuhr.

Nach einem Hin und Her schaffte es Galadin Ignis zu Küssen, was alles verschlimmert. Nach einem undurchsichtigen Geschehen stach Galadin auf den Irren ein und warf Ihn aus seinem Haus. Saaresh erkannte ... mal wieder ... das Ignis Ihn nicht liebte und verließ sein Haus.

Galadin hatte sich zwischenzeitlich im Rotlichtviertel betrunken und kehrte wieder zu seinem Haus zurück, wo Ignis noch immer auf Ihn wartet? Sie küssen sich erneut. Vielmehr küsste Sie Ihn....
Die Götter gaben sich plötzlich die Türklinke in die Hand ... als nächstes taucht Nozae auf, macht sich an Ignis heran. Galadin erkannte was Ignis für ein Früchtchen war und wird von Nozae und seinem übermäßigen Alkoholproblem ausgeknockt.

Irgendwann torkelt Galadin angeschlagen auf den Markt und traf wieder auf eine Truppe. Der Irre war dabei der ausrastete und Ihn aufgrund seines Zustandes in einen Brunnen warf, wo er ohnmächtig zusammenbrach. Was ein Tag ....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Galadin
fleißges Bienchen
fleißges Bienchen
avatar

Chibi :
Hauptaccount : Galadin
Anzahl der Beiträge : 278
Syùn : 4862

Charakter Info
Rasse:
Alter:
Infiziert:

BeitragThema: Re: Galadins Tagebuch   Sa 20 Apr - 10:42

2. Spieltag 15.Juni

Galadins Pechsträhne geht weiter. Nach einer Nacht im Brunnen klettert er heraus und wäscht sich bei seinen Soldatenfreunden in der Kaserne, um dann Frühstücken zu gehen im Armenviertel. In der Gaststätte trifft er auf Faruuk und Kariyl, wobei er in eine Schlägerei verwickelt wird. Erfolgreich flüchten sie sich in Galadins Haus, wo sie dann auch endlich etwas in den Magen bekommen. Galadin wirft ein Auge auf den eher schmächtigen aber dennoch knackigen Dieb Kariyl und er schafft es Ihn zu küssen, worauf dieser Panisch das Haus verlässt. So ein Feigling...

Dann erhält er eine Nachricht von einem alten Freund, der Ihn um Hilfe bietet. Er reist überstürzt nach Icendis, nur um zu erfahren das er und noch einige andere alte Bekannte hingerichtet worden waren. Resigniert kehrt er nach Aureum zurück und trifft dort schon wieder auf die Götter. Saaresh und Ignis als Kleinkind? Er wird von Saaresh K.O. geschlagen und von Feoth, den er dort kennen gelernt hat in ein Haus gebracht. Feoth weckt die Neugierde von Galadin auf die Jünger. Möglicherweise kann man diese als Armee benutzen, um den Göttern, auf die er inzwischen einen gepflegten Hass empfindet, eins auszuwischen. Feoth nannte Ihm einen Treffpunkt an dem er gegen Abend erscheinen soll und verschwindet. Galadin nutzt die Gelegenheit um sich in seinem Lieblingsgasthaus einen zu genehmigen und trifft dort auf Karam und Al. Ein sehr interessantes Pärchen. Der Abend verläuft angenehm und sie landen mit einer Gruppe Mädchen in einem Separee. Allerdings stimmt etwas mit diesen Mädchen nicht. Ständig hat er das Gefühl das Ihnen nicht wohlgesonnen sind und er sollte recht behalten. Nach einem Betrugsversuch beim Pokern tritt Ihn Shidaii in seine Familienplanung, mischt Ihnen was ins Glas und haut mit seinem Geldbeutel ab. Gott sei dank hat er Ihre Gläser verschüttet, so das nur Al eine gehörige Ladung davon abbekommen hat. Mit einer kühlenden Flasche zwischen seinen Beinen verbringt er die Nacht dort mit Al und Karam.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Galadins Tagebuch
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wie würdet ihr reagieren, wenn eure Eltern euer tagebuch lesen würden
» Katja`s Liebeskummer und KS Tagebuch
» Mein Tagebuch und mein Regenbogen Einhorn
» MEIN TAGEBUCH - KONTAKTSPERRE
» Mein Tagebuch (Hat noch keinen richtigen Namen)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alythis Fluch :: Tagebücher-
Gehe zu: