StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Gastaccount
Name: Gastaccount
Passwort: alythisfluch

Der RPG Bereich ist wegen nicht jugendfreien Inhalten für den Gastaccount nicht sichtbar.
Neueste Themen
» Kündigung der Partnerschaft
So 26 Feb - 14:40 von Gastaccount

» Posting Info
So 29 Jan - 15:47 von Galadin

» Night and Day - Änderung Klappe die Zweite
Mo 29 Aug - 15:47 von Gastaccount

» 10 Jahre Echsinea!
Do 4 Aug - 17:37 von Gastaccount

» Engelskuss
Fr 20 Mai - 18:53 von Gastaccount

» Le Grand Théâtre
Mi 27 Apr - 22:47 von Gastaccount

» Buch der Drachen - Licht & Schatten
Do 17 März - 17:39 von Gastaccount

» Night and Day - Änderung
So 24 Jan - 18:26 von Gastaccount

» Frohe Weihnachten aus Echsinea!
Do 24 Dez - 14:37 von Gast

Intresanntes vom Forum
Wettbewerbe:
-Dollmaker: mein Char
Umfragen:
-Lieblingsvolk?
Sonstiges:
-Euer Feedback ist gefragt!

RPG Statistik
RPG Charaktere: 48
0 Menschen
7
Iluva
5 Kilit
6 Khoeri
6 Ogaja-Nhal
3 Shinaveen
4 Ceronen
3 Niniden
3 Sternenschreiter
3 Rassenmischlinge
7 Gottheiten
2 Todesgötter
1 Andere


28♂, 19♀, 1♂♀

12 Verfluchte


Teilen | 
 

 See von Aien

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Jituio
Admin
Admin
avatar

Chibi :
Hauptaccount : Jituio
Anzahl der Beiträge : 1506
Syùn : 32809
Charakter Steckbrief : http://alythisfluch.forumieren.net/t28-jituio

Charakter Info
Rasse: Kilit
Alter: 18
Infiziert: Ja

BeitragThema: See von Aien   Mo 27 Aug - 15:26

das Eingangsposting lautete :

Kristallklares Wasser ladet zum verweilen ein. Der See wird eingerahmt von sattem Grün und liegt am Rande des Sumpfes.


Link: http://picsora.com/1952211-swamp-background.html


Zuletzt von Jituio am So 17 Mai - 1:09 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://alythisfluch.forumieren.net

AutorNachricht
Ignis
Moderator
Moderator
avatar

Chibi :
Hauptaccount : Ignis
Anzahl der Beiträge : 627
Syùn : 8079

Charakter Info
Rasse: Ogaja-Nhal
Alter: Unbekannt
Infiziert: --

BeitragThema: Re: See von Aien   Fr 14 Sep - 20:44


Das Atmen fiel ihr kurz schwer, da sie sich schwer beherrschen musste, nicht eine ihrer Waffen zu zücken und Jagd auf ein Ungeheuer zu machen um ihrer Wut freien Lauf zu lassen.
Dann sah sie zur Seite und bemerkte wie Laker kurz vor der Ohnmacht stand.
Ignis war Grausamkeit gewohnt, deshalb zuckte sie nicht mit der Wimper als sie Laker so sah.
"Tche... Sterbliche bereiten einem immer nur Probleme... wieso mag ich sie überhaupt?", sprach sie eher zu sich selbst.
Die Frage beantwortete sie sich selbst. Sie mochte es, ihnen zu sehen zu können wie sie ihr Bestes taten, obwohl ihr Leben so kurzlebig waren.
Ignis ging einige Schritte auf Laker zu und war hin- und hergerissen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: See von Aien   Fr 14 Sep - 20:58

Laker schaute mit zusammengebissenen Zähne an sich herunter und sah sich in einer Blutlache sitzen die schnell größer wurde.

Was zur Hölle?

Leicht beugte sie sich nach vorne und sah das sich oberhalb Ihres Knies ein Stück Feuerholz in Ihr Bein gebohrt hatte und die Arterie durchtrennt hatte. Ignis kam auf Sie zu und murmelte etwas was Laker nicht wirklich verstand. Als Laker kurz zu Ihr hoch schaute sah sie alles verschwommen und Ihr Kräfte schwanden mit jedem Tropfen Blut der Ihren Körper verließ.

Laker griff fahrig zu Ihrem Gürtel und löste ihn. Als sie es endlich geschafft hatte Ihn um Ihr Bein zu wickeln zog sie Ihn mit letzter Kraft und einem lauten Stöhnen fest. Der Schmerz raubte Ihr alle Sinne und trieb Ihr die Tränen in die Augen, als endlich die willkommene Ohnmacht Sie erreichte.
Nach oben Nach unten
Ignis
Moderator
Moderator
avatar

Chibi :
Hauptaccount : Ignis
Anzahl der Beiträge : 627
Syùn : 8079

Charakter Info
Rasse: Ogaja-Nhal
Alter: Unbekannt
Infiziert: --

BeitragThema: Re: See von Aien   Fr 14 Sep - 21:33

Bevor Laker in Ohnmacht gefallen war, hatte sie sich den heißen Holzscheit aus dem Bein gezogen. Nun lag sie direkt vor Ignis' Füßen.
Ignis beugte sich zu ihr hinunter und trug sie an einen Baum, an sie sie ablegte.
So schnell wie Ignis wütend werden konnte, so schnell konnte sie sich auch beruhigen. Nun... es kam immer auf den Grund an. Niemand würde gerne eine rachsüchtigen Kriegsgöttin ins Auge blicken. Und die die es taten, konnten nie davon berichten. (Abgesehen von den Göttern und Göttinnen natürlich.)
Dann untersuchte sie Lakers Sachen um die Wunde zu versorgen. Es war zwar nicht das Beste, aber immerhin besser als nichts. Ignis wandte sich dann an den Fisch und leihte sich Lakers Dolch aus. Dann machte sie sich drauf und dran zu essen.
Während des Essens konnte Ignis sich wieder beruhigen, da ihr Körper beschäftigt war. Sie war schenll fertig und noch ein gutes Stück des Fisches war noch übrig. Nach dem beendeten Mahl, zog sich Ignis einen Teil ihrer Kleidung wieder an. Die Rüstung klirrte ein wenig. Ihr Hemd war zwar noch etwas feucht aber stören sollte es sie nicht.
Nach einem letzten Blick zu Laker, wandte sie sich ab um zu gehen.
"Diese Sterblichen... die haben ja keine Ahnung..."

gt: Mond des Krieges


Zuletzt von Ignis am Fr 14 Sep - 23:49 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: See von Aien   Fr 14 Sep - 22:39

Unendlich langsam öffnete Laker Ihre Augen. Sie hatte einen wunderschönen Traum gehabt. Sie war Ignis begegnet, der Kriegsgöttin und wurde von Ihr zum Essen eingeladen. Noch jetzt roch sie den guten Fisch. Aber dann …

Mit einem zucken war sie schlagartig wach und fand sich an einen Baum gelehnt wieder.

„Ach Du Scheiße … das ist wirklich passiert.“

Laker schaute zu Ihrem Bein was verbunden war aber dennoch schmerzte, aber die Blutung hatte aufgehört. Das muss Ignis getan haben.

Irritiert schaute sie sich um aber Ignis war verschwunden, aber Sie hatte Ihr scheinbar ein gutes Stück Fisch übrig gelassen was neben Ihr auf einem großen Blatt lag.
Ihr Dolch spießte den Fisch von oben auf. Laker musste fast grinsen. Während Sie sich den Fisch schmecken ließ der übrigens ganz vorzüglich schmeckte, dachte sie über das Geschehene nach.

Auch wenn Laker nicht grade glücklich über den Ausgang Ihrer Gespräches war, immerhin hatte Sie das ganze überlebt. Die Götter schienen genauso hilflos mit dem Problem des Fluches da zu stehen wie die Menschen, die nur zurückweichen konnten oder sich dem Fluch ergaben. Konnten Sich eigentlich die Götter mit dem Fluch infizieren?
Der Gefühlsausbruch von Ignis als Sie Alythis Mörder angesprochen hatte bereitete Ihr Kopfzerbrechen. Sie muss Ihn wohl sehr gern gehabt haben.

Wie lange war sie wohl Bewusstlos gewesen? Grade in diesem Augenblick hatte sie gar kein Zeitgefühl und der Himmel hatte sich mit Wolken zugezogen, so das sie auch nicht den Sonnenstand sehen konnte. Entweder der Abend dämmerte oder es würde ein Gewitter geben. Laker hasste Gewitter. Sie musste unbedingt vom Wasser weg. Außerdem wollte sie eh schon lange unterwegs sein. Knurrend zog sie sich am Baum hoch und versuchte dann Ihr Bein zu belasten. Der Schmerz war unerträglich wenn sie nur versuchte darauf zu stehen, wie sollte sie den langen Weg nach Narith schaffen?
Sie murmelte leise Flüche vor hin als sie einen abgeknickten Ast mit einer Gabel an einem Baum sah der ein paar Meter weiter wuchs. Das war es. Sie griff Ihren Schnitzdolch und hangelte sich am Baum entlang.

Als Sie nach einer halben Stunde fertig war betrachtete Sie Ihr Werk. Sie hatte sich eine Krücke geschnitzt die wie angegossen auf Ihre Größe passte. Laker schob Sie unter Ihren Arm und ging ein paar Schritte. Es war zwar mühselig aber es funktionierte. Der Himmel hatte sich noch mehr zugezogen und in der Ferne hörte sie das Grollen als würden die Götter zürnen. Das Gewitter kam näher. Zeit aufzubrechen.

Sie spülte Ihren ledernen Wasserbehälter aus und füllte Ihn mit frischem Wasser. Dann schaute sie Richtung Norden. Oberhalb des Sees war die Straße

Laker holte sich Ihren Beutel der am Rand des Kraters lag und humpelte los. Sie war nicht weit entfernt von der Straße der Nebel die direkt nach Narith und vom Gewitter wegführte.

gt: Straße der Nebel
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: See von Aien   

Nach oben Nach unten
 
See von Aien
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alythis Fluch :: Nebelsumpf-
Gehe zu: